Baugeschichte an der Hochschule Bochum | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Baugeschichte an der Hochschule Bochum

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Baugeschichte Kurs an der Hochschule Bochum zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgaben hat die UNESCO?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Förderung der internationalen Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Kultur und
Kommunikation zur Erhaltung des Friedens und der Sicherheit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer „Epoche“?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Epoche (altgriechisch für „Haltepunkt, [Zeit-]Abschnitt“) steht für:
o Ära: allgemeine Bezeichnung für eine Periode oder eine Zeitrechnung
o Zeitalter: längerer geschichtlicher Abschnitt mit grundlegenden
Gemeinsamkeiten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie den Begriff „Stil?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eine „charakteristisch ausgeprägte Erscheinungsform“ oder das „einheitliche Gepräge
der künstlerischen Erzeugnisse einer Zeit“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie den Begriff „Kultur?“

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kultur umfasst alles, was der Mensch geschaffen hat. Unter "Kultur" verstehen wir auch
die Art und Weise, wie das Zusammenleben der Menschen gestaltet ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet das Wort „Hieroglyphe?“

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Aus dem altgriechischen: heilige Schriftzeichen‘ oder ‚heilige Einkerbungen‘

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie drei ägyptische Gottheiten und weisen Sie diesen ihre Zuständigkeitsbereiche
zu.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Osiris: Gott des Jenseits
• Re: Sonnengott
• Isis: Vorbild der Mütter, Schutzherrin der Kinder (Frau von Osiris)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie beiden Begriffe Ka und Ba.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Die Seele ist aus Ka, Ba und Ach zusammengesetzt
• Ka ist ein Aspekt des seelischen, der den physischen Tod des Menschen überdauert. Er
verlässt den Körper des sterbenden und lebt dann eigenständig weiter
• Ba wird als Vogel, mit Kopf eines Meschens dargestellt. Nach dem Tod fliegt dieser
davon. Ba hat im Gegensatz zu Ka eine Verbindung zu dem Toten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Gebäude plante der ägyptische Architekt Imhotep

Wann und wo wurde das Gebäude realisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Djoser-Pyramide

• 3. Dynastie des Alten Reiches um 2650 v. Chr.
• Sakkara

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die drei Pyramiden von Gizeh – wann wurden sie errichtet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Cheops-Pyramide
• Chephren-Pyramide
• Mykerinos-Pyramide
• 2620 bis 2500 v. Chr. in der 4. Dynastie.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie den Begriff Labyrinth – wann wurde er zum ersten Mal angewandt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Labyrinth bezeichnet ein System von Linien oder Wegen, das durch zahlreiche
Richtungsänderungen ein Verfolgen oder Abschreiten des Musters zu einem Rätsel
macht.
• 18. Jahundert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie den Begriff Prophyläen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Represäntativer Torbau, Vorhof vor einem Tempel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie heißen die Tempel in Paestum, wann wurden Sie errichtet und welcher Säulenordnung
sind die Tempel zuzuordnen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Dorische Säulenordnung
• Hera Tempel - Basilika (um 540 v. Chr.)
• Der Tempel der Athena (um 510 v. Chr.)
• Poseidontempel (um 450 v. Chr.)

Lösung ausblenden
  • 28769 Karteikarten
  • 790 Studierende
  • 14 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Baugeschichte Kurs an der Hochschule Bochum - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aufgaben hat die UNESCO?

A:

• Förderung der internationalen Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Kultur und
Kommunikation zur Erhaltung des Friedens und der Sicherheit

Q:

Was versteht man unter einer „Epoche“?

A:

• Epoche (altgriechisch für „Haltepunkt, [Zeit-]Abschnitt“) steht für:
o Ära: allgemeine Bezeichnung für eine Periode oder eine Zeitrechnung
o Zeitalter: längerer geschichtlicher Abschnitt mit grundlegenden
Gemeinsamkeiten

Q:

Erklären Sie den Begriff „Stil?

A:

eine „charakteristisch ausgeprägte Erscheinungsform“ oder das „einheitliche Gepräge
der künstlerischen Erzeugnisse einer Zeit“

Q:

Erklären Sie den Begriff „Kultur?“

A:

Kultur umfasst alles, was der Mensch geschaffen hat. Unter "Kultur" verstehen wir auch
die Art und Weise, wie das Zusammenleben der Menschen gestaltet ist.

Q:

Was bedeutet das Wort „Hieroglyphe?“

A:

• Aus dem altgriechischen: heilige Schriftzeichen‘ oder ‚heilige Einkerbungen‘

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nennen Sie drei ägyptische Gottheiten und weisen Sie diesen ihre Zuständigkeitsbereiche
zu.

A:

• Osiris: Gott des Jenseits
• Re: Sonnengott
• Isis: Vorbild der Mütter, Schutzherrin der Kinder (Frau von Osiris)

Q:

Erklären Sie beiden Begriffe Ka und Ba.

A:

• Die Seele ist aus Ka, Ba und Ach zusammengesetzt
• Ka ist ein Aspekt des seelischen, der den physischen Tod des Menschen überdauert. Er
verlässt den Körper des sterbenden und lebt dann eigenständig weiter
• Ba wird als Vogel, mit Kopf eines Meschens dargestellt. Nach dem Tod fliegt dieser
davon. Ba hat im Gegensatz zu Ka eine Verbindung zu dem Toten

Q:

Welches Gebäude plante der ägyptische Architekt Imhotep

Wann und wo wurde das Gebäude realisiert?

A:

Djoser-Pyramide

• 3. Dynastie des Alten Reiches um 2650 v. Chr.
• Sakkara

Q:

Nennen Sie die drei Pyramiden von Gizeh – wann wurden sie errichtet?

A:

Cheops-Pyramide
• Chephren-Pyramide
• Mykerinos-Pyramide
• 2620 bis 2500 v. Chr. in der 4. Dynastie.

Q:

Erklären Sie den Begriff Labyrinth – wann wurde er zum ersten Mal angewandt?

A:

• Labyrinth bezeichnet ein System von Linien oder Wegen, das durch zahlreiche
Richtungsänderungen ein Verfolgen oder Abschreiten des Musters zu einem Rätsel
macht.
• 18. Jahundert

Q:

Erklären Sie den Begriff Prophyläen.

A:

Represäntativer Torbau, Vorhof vor einem Tempel

Q:

Wie heißen die Tempel in Paestum, wann wurden Sie errichtet und welcher Säulenordnung
sind die Tempel zuzuordnen?

A:

• Dorische Säulenordnung
• Hera Tempel - Basilika (um 540 v. Chr.)
• Der Tempel der Athena (um 510 v. Chr.)
• Poseidontempel (um 450 v. Chr.)

Baugeschichte

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Baugeschichte an der Hochschule Bochum

Für deinen Studiengang Baugeschichte an der Hochschule Bochum gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Baugeschichte Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Baugeschichte BA2

Hochschule Düsseldorf

Zum Kurs
Bauchgeschichte I

Technische Universität Wien

Zum Kurs
Geschichte

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs
Baugeschichte 2

Hochschule Karlsruhe

Zum Kurs
Baugeschichte1

Hochschule Darmstadt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Baugeschichte
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Baugeschichte