Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für IT Portfoliemanagement an der Hochschule Augsburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen IT Portfoliemanagement Kurs an der Hochschule Augsburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Schwächen haben die klassischen Projektmanagementmethoden? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Flexibilität
  • fehlender Anwendereinbezug
  • geringe Risikovermeidung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Stärken haben die klassischen Projektmanagementmethoden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zielstrebigkeit
  • gute Dokumentation
  • Verständlichkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist iteratives Vorgehen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= man nähert sich schrittweise in aufeinanderfolgenden Iterationen der endgültigen Lösung an. In jeder Iteration werden alle Phasen durchlaufen und so ein funktionierender Zwischenstand des Produkts erstellt. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist inkrementelles Vorgehen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Der Endzustand steht nicht fest. Durch inkrementelle Entwicklung, ist es möglich, neue Kundenanforderungen im nächsten Inkrement umzusetzen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Gründe, warum IT-Projekte häufig scheitern. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fehlender Fokus (mangelnde Zielformulierung / Ausrichtung an UN-Zielen)
  • Inhaltsprobleme (zu hohe Anf. / techn. Komplexität unterschätzt = Magelan-Projekt)
  • Mangelnde Fähigkeiten 
  • Probleme in der Ausführung (Zeitplan, Planung & Steuerung, Kommunikation)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Projekt? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Vorhaben, das Einmaligkeitscharakter hat z.B. durch Budget, zeitliche Zielvorgaben, ...

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Management? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= übergreifende Koordination von Leitungsprozessen, die in UN und Verwaltung anfallen. Die Hauptaufgaben dabei sind das Setzen von Zielen, das Planen, Entscheiden, Realisieren und Kontrollieren. 


--> bei IT-Projekten schwierig wegen Einmaligkeitscharakter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Maßnahmen, damit IT-Projekte nicht scheitern. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Anf. / Ziele genau formulieren
  • Realisierbarkeit von Experten abschätzen lassen
  • Projektmanager muss Ressourcenplanung adäquat an den fachlich benötigten Kompetenzen ausrichten
  • Umfangreiche Terminplanung, stetige Reviews, ...
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Projektmanagement? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Planen und Steuern von Projekten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Vorgehensmodellen gibt es? Nennen Sie Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Sequentielle Modelle

  • Wasserfallmodell
  • V-Modell

2. Iterative Modelle

  • Spiralmodell

3. Inkrementelle Modelle

  • SCRUM

4. Iterativ-inkrementelle Vorgehen

  • Rational Unified Process
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie das Delegieren beim Projektmanagement. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • PM weiß, wer welche Fähigkeiten hat
  • Umfeld schaffen, in dem MA sich selbst motivieren können
  • Teilprojekte auf höherer Ebene dann wieder zusammenführen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie Cloud-Computing. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Services, die über das Internet bezogen werden können, aber auch Hardware- & Software-Systeme in den Rechenzentren, die diese Services liefern. 


--> Cloud-Computing ist Sourcing, da Aufgaben von einem Dritten erledigt werden. 

Lösung ausblenden
  • 19904 Karteikarten
  • 719 Studierende
  • 37 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen IT Portfoliemanagement Kurs an der Hochschule Augsburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Schwächen haben die klassischen Projektmanagementmethoden? 

A:
  • Flexibilität
  • fehlender Anwendereinbezug
  • geringe Risikovermeidung
Q:

Welche Stärken haben die klassischen Projektmanagementmethoden?

A:
  • Zielstrebigkeit
  • gute Dokumentation
  • Verständlichkeit
Q:

Was ist iteratives Vorgehen? 

A:

= man nähert sich schrittweise in aufeinanderfolgenden Iterationen der endgültigen Lösung an. In jeder Iteration werden alle Phasen durchlaufen und so ein funktionierender Zwischenstand des Produkts erstellt. 

Q:

Was ist inkrementelles Vorgehen? 

A:

= Der Endzustand steht nicht fest. Durch inkrementelle Entwicklung, ist es möglich, neue Kundenanforderungen im nächsten Inkrement umzusetzen. 

Q:

Nennen Sie Gründe, warum IT-Projekte häufig scheitern. 

A:
  • Fehlender Fokus (mangelnde Zielformulierung / Ausrichtung an UN-Zielen)
  • Inhaltsprobleme (zu hohe Anf. / techn. Komplexität unterschätzt = Magelan-Projekt)
  • Mangelnde Fähigkeiten 
  • Probleme in der Ausführung (Zeitplan, Planung & Steuerung, Kommunikation)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist ein Projekt? 

A:

= Vorhaben, das Einmaligkeitscharakter hat z.B. durch Budget, zeitliche Zielvorgaben, ...

Q:

Was ist Management? 

A:

= übergreifende Koordination von Leitungsprozessen, die in UN und Verwaltung anfallen. Die Hauptaufgaben dabei sind das Setzen von Zielen, das Planen, Entscheiden, Realisieren und Kontrollieren. 


--> bei IT-Projekten schwierig wegen Einmaligkeitscharakter

Q:

Nennen Sie Maßnahmen, damit IT-Projekte nicht scheitern. 

A:
  • Anf. / Ziele genau formulieren
  • Realisierbarkeit von Experten abschätzen lassen
  • Projektmanager muss Ressourcenplanung adäquat an den fachlich benötigten Kompetenzen ausrichten
  • Umfangreiche Terminplanung, stetige Reviews, ...
Q:

Was ist Projektmanagement? 

A:

= Planen und Steuern von Projekten.

Q:

Welche Arten von Vorgehensmodellen gibt es? Nennen Sie Beispiele.

A:

1. Sequentielle Modelle

  • Wasserfallmodell
  • V-Modell

2. Iterative Modelle

  • Spiralmodell

3. Inkrementelle Modelle

  • SCRUM

4. Iterativ-inkrementelle Vorgehen

  • Rational Unified Process
Q:

Erläutern Sie das Delegieren beim Projektmanagement. 

A:
  • PM weiß, wer welche Fähigkeiten hat
  • Umfeld schaffen, in dem MA sich selbst motivieren können
  • Teilprojekte auf höherer Ebene dann wieder zusammenführen
Q:

Erläutern Sie Cloud-Computing. 

A:

= Services, die über das Internet bezogen werden können, aber auch Hardware- & Software-Systeme in den Rechenzentren, die diese Services liefern. 


--> Cloud-Computing ist Sourcing, da Aufgaben von einem Dritten erledigt werden. 

IT Portfoliemanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten IT Portfoliemanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Credit Portfolio Management

Frankfurt School of Finance & Management

Zum Kurs
It Management

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
IT-Management

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
IT-Management

Fachhochschule Kiel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden IT Portfoliemanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen IT Portfoliemanagement