GdWI2 an der Hochschule Augsburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für GdWI2 an der Hochschule Augsburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs GdWI2 an der Hochschule Augsburg.

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

  1. Nennen und beschreiben Sie die kennengelernten Systemkonzepte.

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

Beispiel "Funktionales Systemkonzept"

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

Beispiel "Hierarchisches Systemkonzept"
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

  1. Nennen Sie die vier Hauptarten von Anwendungssystemen

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

  1. Ordnen Sie die Wertschöpfungskette eines Unternehmens in die Wertschöpfungskette einer Branche ein.

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

Welche der folgenden Systeme sind üblicherweise KEINE BI-Anwendungssysteme? 

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

Unterschied "Operative Datenhaltung" und "Dispositive Datenhaltung"

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

Operative und dispositive Datenhaltung: Welche der folgenden Eigenschaften sind charakteristisch für dispositive Datenhaltung?

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

Nennen Sie schwerwiegende Probleme, die bei einem direkten Zugriff managementunterstützender Anwendungen auf die Datenbestände operativer Transaktionssysteme auftreten können. 

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

Nennen Sie Beispiele für branchenspezifische Anwendungssysteme aus funktionaler Sicht.

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

Nennen Sie Beispiele für branchenneutrale Systeme

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

  1. Integrationsdimension "Datenintegration"

Kommilitonen im Kurs GdWI2 an der Hochschule Augsburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für GdWI2 an der Hochschule Augsburg auf StudySmarter:

GdWI2

  1. Nennen und beschreiben Sie die kennengelernten Systemkonzepte.

Strukturales Systemkonzept: Beziehungen der Elemente zueinander

Funktionales Systemkonzept: Außensicht eines Systems und sein Verhalten (Eingabe-->System-->Ausgabe)

Hierarchisches Systemkonzept: Teil-Ganzes-Beziehungen (Elemente sind wiederum Systeme) z.B. Festplatte Teilsystem von Computersystem

GdWI2

Beispiel "Funktionales Systemkonzept"
Eingabe (KD-Aufträge)--> System --> Ausgabe (Produktionsplan)

GdWI2

Beispiel "Hierarchisches Systemkonzept"
Festplatte ist Teilsystem vom Computersystem 

GdWI2

  1. Nennen Sie die vier Hauptarten von Anwendungssystemen

strat.Ebene:
Führungsunterstützungssysteme (FUS) engl. ESS = Executive Support System

Managementebene:
Managementinformationssysteme(MIS), Entscheidungsunterstützungssysteme(EUS) engl. Decision Support System

Operative Ebene:
Operative Systeme engl. Transaction Processing System

GdWI2

  1. Ordnen Sie die Wertschöpfungskette eines Unternehmens in die Wertschöpfungskette einer Branche ein.

Wertschöpfungskette von Porter um Lieferanten und Kunden erweitert. Also nicht mehr nur unternehmensinterne Prozesse.

GdWI2

Welche der folgenden Systeme sind üblicherweise KEINE BI-Anwendungssysteme? 

Balanced Scorecard

GdWI2

Unterschied "Operative Datenhaltung" und "Dispositive Datenhaltung"

Operative Daten sind Teil der operativen Quellsysteme eines Unternehmens, die sich ständig ändern, da sie den aktuell gültigen Zustand wiedergeben. Sie sind bspw. Teil von Buchungs- oder Bestellsystemen.
Dispositive Daten hingegen dienen der Managementunterstützung und werden dauerhaft, also historienbildend abgelegt. Sie stehen somit auch zukünftig betriebswirtschaftlichen Analysen zur Verfügung. Dispositive Daten stellen häufig einen Zeitraum dar, wohingegen operative Daten zeitpunktbezogen sind und regelmäßig überschrieben werden.

GdWI2

Operative und dispositive Datenhaltung: Welche der folgenden Eigenschaften sind charakteristisch für dispositive Datenhaltung?

  1. Handhabung paralleler Schreibzugriffe durch eine Vielzahl von Benutzern.

GdWI2

Nennen Sie schwerwiegende Probleme, die bei einem direkten Zugriff managementunterstützender Anwendungen auf die Datenbestände operativer Transaktionssysteme auftreten können. 

- Performanceverluste
- Fehleranfälligkeit
- Integrationskosten (die Systeme müssen miteinander kommunizieren können)

GdWI2

Nennen Sie Beispiele für branchenspezifische Anwendungssysteme aus funktionaler Sicht.

CAD(Computer Aided Design), CAP(Computer Aided Planning),
CAM (Computer Aided Manufacturing)

GdWI2

Nennen Sie Beispiele für branchenneutrale Systeme

SAP (ERP Systeme branchenübergreifend)

GdWI2

  1. Integrationsdimension "Datenintegration"

= gemeinsame Nutzung derselben Daten durch mehrere Funktionen.
Ziel: redundanzarme Speicherung von Daten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für GdWI2 an der Hochschule Augsburg zu sehen

Singup Image Singup Image

PflaWi2 an der

Universität Bayreuth

PflaWi2 TUT an der

Universität Bayreuth

GDB an der

Universität Münster

GdB 2 an der

Universität Münster

gl an der

APOLLON Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch GdWI2 an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Augsburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für GdWI2 an der Hochschule Augsburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login