Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Wer war Karl Landsteiner? Was hat er gemacht?

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Wie können die Blutgruppen des AB0-Systems bestimmt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Was ist eine Blutgruppe?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Warum besitzen wir überhaupt AK

ohne Kontakt gegen Blutgruppenantigene? Also weswegen besitzt Blutgruppe A einen ANti-B-Antikörper?

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Was ist Plasma, was ist Serum?


Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Was versteht man unter der angeborenen Immunität?

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Wie werden die Blutgruppen des AB0-Systems vererbt? 

Oder wieso kann A oder B aber auch A und B gebildet werden?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Was sind Bestandteile der angeborenen Immunität?

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Welche drei Arten der angeborenen Immunabwehr gibt es, die eine Infektion verhindern oder sie in ihrem Verlauf stoppen, bevor das adaptive Immunsystemaktiviert wird?

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Was sind Defensine?

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Was gehört zu den intrinsischen Abwehrmechanismen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Was gehört zur dritten Art der angeborenen Immunabwehr?

Kommilitonen im Kurs Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen auf StudySmarter:

Molekulare Immunologie

Wer war Karl Landsteiner? Was hat er gemacht?

  • (1868-1943)
  • Entdeckte 1901 das AB0-System der Blutgruppen und war an der Entdeckung des Rhesusfaktors (1940) beteiligt 
  • Entdeckte, dass bei Kontakt das Blut zweier Menschen oft verklumpte
  • Dieser Effekt tritt auch durch Kontakt von Blut mit Blutserum ein
  • Auf seinen Arbeiten basierte 1907 die erste erfolgreiche Bluttransfusion
  • Entdeckte 1940 zusammen mit Alexander Solomon Wiener am New Yorker Rockefeller-Institut bei Rhesusaffen den „Rhesusfaktor“ . Ein weiteres Protein auf der Oberfläche roter Blutkörperchen

Molekulare Immunologie

Wie können die Blutgruppen des AB0-Systems bestimmt werden?

  • Tropfen Blut
  • Mit je einem Tropfen Antiserum vermischen
  • Anti A, Anti B, Anti A und B
  • vermischen
  • Nach 1 min Ergebnis ablesen

Molekulare Immunologie

Was ist eine Blutgruppe?

Blutgruppe ist die Beschreibung der individuellen Zusammensetzung

der Glykolipide oder Proteine auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen von höheren Lebewesen, die als Antigene wirken.


Beim Menschen gibt es eine Vielzahl verschiedener Blutgruppensysteme, davon sind 29 bei der ISBT

(Internationale Gesellschaft für Bluttransfusion) anerkannt und beschrieben.

Molekulare Immunologie

Warum besitzen wir überhaupt AK

ohne Kontakt gegen Blutgruppenantigene? Also weswegen besitzt Blutgruppe A einen ANti-B-Antikörper?

  • Beim ABO System sind Antikörper auch ohne vorherige Immunisierung mit fremden Blutzellen vorhanden
  • Sensibilisierung im Säuglingsalter durch identische antigene Determinaten die zufälligerweise auf anderen Organismen vor kommen. Vermutlich durch Darmbakterium (E. coli), dessen Oberflächenstruktur den Antigenen auf den Erys sehr ähnlich sind.
  • Neugeborenes entwickelt nur Antikörper, falls es nicht selbst Träger der ähnlichen Antigene auf den Erythrozyten ist.
  • Aber eine eindeutige Erklärung gibt es noch nicht.

Molekulare Immunologie

Was ist Plasma, was ist Serum?


  • Plasma ist der flüssige zellfreie Teil des Blutes
  • Durch Zentrifugation von Blut gewonnen, das zuvor mit Gerinnungshemmern versetzt wurde
  • Im Gegensatz zum Blutserum enthält es noch alle Gerinnungsfaktoren
  • Wenn man Blut ohne Zugabe von Gerinnungsfaktoren stehen lässt gerinnt dieses, der Überstand (dann ohne Gerinnungsfaktoren) wird als Serum bezeichnet

Molekulare Immunologie

Was versteht man unter der angeborenen Immunität?

  • Auch innate oder unspezifische Immunität
  • Angeborenes Immunsystem sehr wichtig bei Erstkontakt, da die adaptive Abwehr langsamer ist 
  • Die spezifische Immunantwortist äußerst wirksam, sie entwickelt sich nach dem ersten

    Zusammentreffen mit einem Erreger aber nur langsam, es dauert mehrere Tage bis diese

    Antwort wirksam wird (Aktivierung und Vermehrung spezifischer Lymphozyten)

  • Die Mikroorganismen auf die ein gesunder Mensch täglich trifft (Ein Mensch ist jeden Tag Millionen von potentiellen Krankheitserregern ausgesetzt), führen nur gelegentlich zu einer erkennbaren Krankheit
  • Ein Bakterium mit einer Verdopplungszeit von einer Stunde produziert an einem Tag fast

    20 Millionen Nachkommen

  • Die meisten Krankheitserreger werden innerhalb von Minuten oder Stunden von Abwehrmechanismen erkannt und zerstört
  • Unser angeborenes Immunsystem schützt uns in den ersten Tagen nach Kontakt mit einem neuen Pathogene wirksam vor einer Ansteckung
  • Circa 90 Prozent aller Infektionen wird durch die angeborene Immunabwehr erkannt
    und erfolgreich bekämpft
  • Diese Abwehrmechanismen hängen nicht von der klonalen Expansion von antigenspezifischen
    Lymphozyten ab
  • Somit benötigen diese Abwehrmechanismen keine lange Inkubationszeit
  • Das adaptive Immunsystem hat sich in der Evolution erst vor weniger als 500 Millionen Jahren entwickelt und kommt ausschließlich bei Wirbeltieren vor. Angeborene Immunantworten findet man bei Wirbeltieren wie auch bei Wirbellosen und sogar bei Pflanzen. Grundlegende Mechanismen sind konserviert, es gibt durchaus Gemeinsamkeiten beim Vergleich der Immunabwehr von Insekten und Menschen.
  • Wirbeltiere benötigen das angeborene Immunsystem zudem zur Aktivierung der adaptiver Antworten

Molekulare Immunologie

Wie werden die Blutgruppen des AB0-Systems vererbt? 

Oder wieso kann A oder B aber auch A und B gebildet werden?

Stichwort Dominanz

 

  • Die Blutgruppenfaktoren A und B sind dominant gegenüber Blutgruppenfaktor 0.
  • Die Blutgruppenfaktoren A und B verhalten sich kodominant zueinander.
  • Der Blutgruppenaktor 0 verhält sich rezessiv gegenüber den Blutgruppenfaktoren A und B

Molekulare Immunologie

Was sind Bestandteile der angeborenen Immunität?

  • Haut
  • Schleimhäute
  • Sekrete
  • Lysozym
  • Akut-Phase-Proteine
  • Interferon
  • Komplement
  • phagozytotische weiße Blutkörperchen

Molekulare Immunologie

Welche drei Arten der angeborenen Immunabwehr gibt es, die eine Infektion verhindern oder sie in ihrem Verlauf stoppen, bevor das adaptive Immunsystemaktiviert wird?

  1. Physikalische oder chemische Barrieren
  2. Zellinnere (intrinsische) Abwehrmechanismen
  3. Spezielle Proteine und phagozytierende Zellen

Molekulare Immunologie

Was sind Defensine?

„Körpereigenes Antibiotikum“

  • Häufigstes antimikrobielles Peptid der Haut und Schleimschicht primär von epithelialen Zellen gebildet (aber auch in Phagozyten ).
  • Expression kann durch Bakterien und Cytokine induziert werden
  • Kommen bei allen Tieren und Pflanzen vor
  • Es gibt mehrere Familien, kurze Peptide (12-50 AS)
  • Breites Spektrum antimikrobieller Aktivität (wirken auch gegen Pilze, Parasiten, Viren und Toxine)

Molekulare Immunologie

Was gehört zu den intrinsischen Abwehrmechanismen?

Zelle erkennt, dass Sie infiziert ist und ergreift Maßnahmen den Eindringling lahm zulegen oder zu töten

  • Pathogen induzierte Phagozytose: Phagosom wird mit Lysosom verschmolzen
  • Fähigkeit zum Abbau von ds RNA (Zwischenprodukt bei viraler Replikation)

Molekulare Immunologie

Was gehört zur dritten Art der angeborenen Immunabwehr?

Spezielle Proteine:

  • Komplement


Phagozytierende Zellen:

  • Makrophagen
  • Neutrophile
  • Natürliche Killerzellen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Albstadt-Sigmaringen Übersichtsseite

Physiologie

Laborautomation

Spezielle Biochemie

Molekulare Genetik

Virologie

Zellbio

Physiologie (meins)

Stammzellbiologie

spezielle biochemie

Zellbiologie

Molekulare Physiologie an der

Universität Hohenheim

Molekulare Physiologie an der

Universität Mainz

Molekulare Physiologie an der

Universität Hohenheim

Molekulare Biologie I an der

Universität Frankfurt am Main

Molekulare Physiologie an der

Universität Hohenheim

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Molekulare Immunologie an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Albstadt-Sigmaringen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Molekulare Immunologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login