Marketing an der Hochschule Aalen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Marketing an der Hochschule Aalen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Marketing an der Hochschule Aalen.

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Wie lässt sich der Begriff Marketing definieren?

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Unternehmen können bei ihrer Unternehmensführung verschiedene Denkhaltungen
(Leitkonzepte) einnehmen.
a. Was kennzeichnet eine produktionsorientierte, produktorientierte bzw.
verkaufsorientierte Grundhaltung?
b. Was haben diese drei Grundhaltungen gemeinsam u. unterscheiden sich damit
grundlegend von einer marktorientierten Unternehmensführung?

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Erläutern Sie die vier Prinzipien, die ein marktorientiertes Unternehmen umsetzt!


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem USP ? Nennen Sie Beispiele!

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Was kennzeichnet eine ganzheitliche Markt- und Umweltorientierung?

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Was kennzeichnet das Relationship Marketing? Worin sehen Unternehmen die Vorteile der Kundenbindung?

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Was kennzeichnet die Netzwerkorientierung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff „Markt“!

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Unterscheiden Sie die Begriffe Bedürfnis, Bedarf und Nachfrage! Erläutern Sie kurz an einem Beispiel!

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Erläutern sie den Begriff „relevanter Markt“!

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Definieren Sie den relevanten Markt an einem selbstgewählten Beispiel nach a. sachlichen, räumlichen und zeitlichen Abgrenzungskriterien b. bedürfnisorientierten Abgrenzungskriterien


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

4 Ps von Marketing

Kommilitonen im Kurs Marketing an der Hochschule Aalen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Marketing an der Hochschule Aalen auf StudySmarter:

Marketing

Wie lässt sich der Begriff Marketing definieren?

Der Grundgedanke des Marketings ist die konsequente Ausrichtung des gesamten Unternehmens an den Bedürfnissen des Marktes.


Unternehmerische Denkhaltung, sie konkretisiert sich in der Analyse, Planung, Umsetzung, Kontrolle sämtlicher interner und externer Unternehmensaktivitäten, die durch Ausrichtung der Unternehmensleistung am Kundennutzen im Sinne, einer konsequenten Kundenorientierung darauf abzielen, absatzmarktorientierte Unternehmensziele zu erreichen.

Marketing

Unternehmen können bei ihrer Unternehmensführung verschiedene Denkhaltungen
(Leitkonzepte) einnehmen.
a. Was kennzeichnet eine produktionsorientierte, produktorientierte bzw.
verkaufsorientierte Grundhaltung?
b. Was haben diese drei Grundhaltungen gemeinsam u. unterscheiden sich damit
grundlegend von einer marktorientierten Unternehmensführung?

a) Produktionsorientierung (50er Jahre)
-> kostengünstige (Massen-) Fertigung
(Verkäufermarkt: N>A)


Produktorientierung (60er Jahre)

-> permanente Produktverbesserung


Verkaufsorientierung (70er Jahre)
-> Aggressives vermarkten von Angeboten durch Werbung und persönlichen Verkauf


b) Orientieren sich an der unternehmensinternen Verbesserung, durch Produktverbesserung u.
Strategien Absatz zu steigern vernachlässigen Einbezug von Markt und dessen Akteure, Umwelt.

Marketing

Erläutern Sie die vier Prinzipien, die ein marktorientiertes Unternehmen umsetzt!


Marktorientierung (80er Jahre)
->konsequente Ausrichtung an Wünschen, Bedürfnissen u Nutzenerwartungen des Kunden
- Beachtung der Konkurrenz, Erzielung von Wettbewerbsvorteilen
- Koordinierung sämtlicher Marketing Aktivitäten
- Suche nach kreativen und innovativen Problemlösungen -> Entwicklung USP

Marketing

Was versteht man unter einem USP ? Nennen Sie Beispiele!

- unique selling proposition/ Alleinstellungsmerkmal / einziger Produktvorteil
Beispiele:
Abwechslung (Restaurant 365 Tage, 365 Essen)
Beständigkeit (immer gleiches Hotel)
Individualität (Maßmöbel, Maßanzüge)
Prestige u. Anerkennung (exklusive u. hochpreisige Angebote, limitierte Produktserien)

Marketing

Was kennzeichnet eine ganzheitliche Markt- und Umweltorientierung?

ganzheitliche Markt – und Umweltorientierung (90er Jahre)
-> Beachtung von sozialen, gesellschaftlichen und umweltbezogenen Veränderungen u.
Einflüssen 

Marketing

Was kennzeichnet das Relationship Marketing? Worin sehen Unternehmen die Vorteile der Kundenbindung?

Beziehungsorientierung (Relationship Marketing) (2000er Jahre) -> Aufbau langfristiger Beziehungen zu Kunden mit dem Ziel der Kundenbindung

Vorteile: Kunden sind weniger preisempfindlich (von Qualität überzeugt) 

-> neue Kunden sind teurer!

Marketing

Was kennzeichnet die Netzwerkorientierung?

Netzwerkorientierung (2010er Jahre) -> Kommunikation über soziale Netzwerke eröffnen neue Möglichkeiten der Kundenansprache, Kundenbindung und Bedürfnisbefriedigung

Marketing

Definieren Sie den Begriff „Markt“!

In der Volkswirtschaft wird der Markt als Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage bezeichnet

Marketing

Unterscheiden Sie die Begriffe Bedürfnis, Bedarf und Nachfrage! Erläutern Sie kurz an einem Beispiel!

Vom Bedürfnis zur Nachfrage:   Bedürfnis-> Bedarf-> Nachfrage | Markt | -> Produkte/ Dienstleistungen



- Bedürfnis: Gefühl eines Mangels, u. damit verbundenen Wunsch, diesen Mangel zu beseitigen , z.B Hunger


- Bedarf: im wirtschaftlichen Sinne beinhaltet nur denjenigen Teil der Bedürfnisse, den ein Individuum mit dem ihm zur Verfügung stehenden Mitteln befriedigen kann u. will -> Bedarfe sind also die mit Kaufkraft ausgestatteten Bedürfnisse. -> Person XY hat hunger und 6€ zur Verfügung


- Nachfrage: wird erst gesprochen, wenn die auf dem Markt angebotenen Güter auch tatsächlich verlangt werden -> konkretes Gut, z.B Pizza

Marketing

Erläutern sie den Begriff „relevanter Markt“!

- Derjenige Teil des Gesamtmarktes, auf dem das Produkt / die Dienstleistung einer Unternehmung im Wettbewerb mit anderen Erzeugnissen steht 

- Diese Erzeugnisse werden von Nachfragern als mehr oder weniger stark austauschbar angesehen

Marketing

Definieren Sie den relevanten Markt an einem selbstgewählten Beispiel nach a. sachlichen, räumlichen und zeitlichen Abgrenzungskriterien b. bedürfnisorientierten Abgrenzungskriterien


a) - sachliche Abgrenzung 

-> Orientierung an der Art der Leistung: Mit welchen Produkten / Dl tritt das Unternehmen (in Bezug auf Qualität, Preis, Image) in einen Wettbewerb? 


Bsp. H&M: junge Mode zu einem guten Preis und Qualität 


- räumliche Abgrenzung -> werden die Produkte / Leistungen eines Anbieters auf einem lokalen, regionalen, nationalen, internationalen oder globalen Markt (z.B. europäischer, asiatischer Markt angeboten? 

H&M gibt es international 


-zeitliche Abgrenzung -> ist der Markt zeitlich begrenzt? ganzjährig geöffnet 


b) bedürfnisorientierte bzw. kundennutzenbezogene Marktabgrenzung


- anbieterbezogene Marktabgrenzung (z.B. Branche -> PKW Markt)

- kundenbezogene Marktabgrenzung (z.B. Alter -> Seniorenmarkt, Einkommen -> Premiummarkt,…)

Marketing

4 Ps von Marketing
Preis
Produkt
Promotion
Place 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Marketing an der Hochschule Aalen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Marketing an der Hochschule Aalen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Aalen Übersichtsseite

Epidemiologie / Medizin

Gesundheitsrecht

Gesundheitssystem

Gesundheitssystem

Epi Eingrenzung

Gesundheitssysteme

2d. Grundmerkmale des deutschen Gesundheitssystems

GS - Pflegeversicherung

4b. Die ambulante ärztliche Versorgung

GS - Digital Health Bezug

Epidemiologie und Medizin

marketing an der

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

marketing an der

Hochschule Reutlingen

Marketing || an der

IUBH Internationale Hochschule

marketing an der

Westfälische Hochschule

marketing an der

Hochschule Kempten

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Marketing an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Aalen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Marketing an der Hochschule Aalen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards