Naturwissenschaften an der Hochschule 21 | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Naturwissenschaften an der hochschule 21

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Naturwissenschaften Kurs an der hochschule 21 zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktion hat der Dickdarm?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN



Wasser + Elektrolyte wird zurückresorbiert
Darminhalt wird eingedickt + nach Speicherung in Mastdarm als halbfesten Stuhl ausgeschieden


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Hormon bewirkt besonders an den Sammelrohren eine verstärkte Wasserrückresorption?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 

ADH (Antidiuretische Hormon)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Was gehört zum Verdauungstrakt? Beschreiben Sie den Weg eines unverdaulichen Nahrungsbestandteiles von der Aufnahme bis zur Ausscheidung mit Fachbegriffen!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Cavum oris (Mundhöhle)
Pharynx (Mundrachen)

Ösophagus (Speiseröhre)
Gaster, Ventriculus (Magen) Duodenum (Dünndarm, 12 Fingerdarm) Jejunum (Dünndarm, Leerdarm)
Ileum (Dünndarm, Krummdarm)

􏰀 Hepar (Leber) und Pankreas geben Saft zur Verdauung dazu.

Kolon (Dickdarm, Grimmdarm)
Caecum (Dickdarm, Blinddarm)
Appendix vermiformis (Dickdarm, Wurmfortsatz) Rektum (Mastdarm)
Analkanal + Anus


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie den Weg der Galle von der Leber über die Gallenblase zum Duodenum.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


 Leber -> re+li Gallengang (ductus hepaticus dexter+sinister) -> gemeinsamer Lebergallengang (Ductus hepaticus communis) -> Gallenblasengang (Ductus cysticus) -> Hauptgallengang (Ductus choledochus) -> Papilla duodeni major des Zwölffingerdarms.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Warum ist der Stuhl braun?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Sterkobilin -> wird im Darm durch Umwandlung des Gallenfarbstoffes Bilirubin gebildet


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktion des Golgi-Apparats

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Golgi-Apparat: gesamter Stapel der Diktosome -> Funktion: Modifizieren Proteine an ihren Bestimmungsort


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Golgi Vesikel -> Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Golgi Vesikel -> Funktion: Substanzgefüllte Bläschen, die Proteine von der Innenseite (Aufnahmeseite) zur Außenseite (Abgabeseite) des Golgi-Apparates befördern


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Zellmembran aufgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Besteht aus einer „Lipid-Doppelschicht“,

Phospholipiden (Phosphatgruppe) und Glykolipiden (Zuckerkette), dazwischen befindet sich Cholesterin.
Ein Lipidmolekül besteht aus – 1x hydrophilen (Wasser anziehend) Kopf

2x hydrophoben (Wasser abweisend) Schwänzen Zwei Lipidmoleküle stehen sich gegenüber, Schwänze innen, Köpfe außen.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Erklären sie Makroskopie und Mikroskopie der Leber.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Makroskopisch lassen sich verschiedene Leberlappen unterscheiden. Ganz grob wird der große rechte vom kleineren linken Leberlappen unterschieden. Eine genauere Aufteilung richtet sich nach der Blutversorgung des Organs. Dabei werden 8 Segmente unterschieden, die durch die großen Lebervenen voneinander getrennt sind. 

Mikroskopisch besteht das Organ hauptsächlich aus Leberzellen (Hepatozyten), die die Hauptfunktionen der Leber vollbringen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die wichtigsten Funktionen der Leber! Wofür benötigt sie Vitamin K?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Funktionen:

„Stoffwechselzentrale des menschlichen Körpers“

-  Produziert die Galle

-  Erfüllt vielfältige Aufgaben im Eiweiß-, Kohlenhydrat-, Fettstoffwechsel

-  Entgiftet z.B. Alkohol und viele Medikamente

-  Speichert Vitamine/Kohlenhydrate/Fette

-  Bildet Proteine (Albumine, Gerinnungsfaktoren)

-  Sezerniert Bilirubin

-  Ist an der Regulation des pH-Wertes beteiligt
Vitamin K:
Steigert in der Leber die Biosynthese der Gerinnungsfaktoren II, VII, IX, X sowie von Protein C,S.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktion des Transportversikels

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Transportversikel: -> Funktion: befördern Proteine der Ribosomen zum Golgi-Apparat


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man den Teil der Vagina, der die Portio umschließt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1.  Äußerer Muttermund = ostium uteri externum


Lösung ausblenden
  • 7919 Karteikarten
  • 119 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Naturwissenschaften Kurs an der hochschule 21 - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Funktion hat der Dickdarm?

A:



Wasser + Elektrolyte wird zurückresorbiert
Darminhalt wird eingedickt + nach Speicherung in Mastdarm als halbfesten Stuhl ausgeschieden


Q:

Welches Hormon bewirkt besonders an den Sammelrohren eine verstärkte Wasserrückresorption?

A:

 

ADH (Antidiuretische Hormon)


Q:

 Was gehört zum Verdauungstrakt? Beschreiben Sie den Weg eines unverdaulichen Nahrungsbestandteiles von der Aufnahme bis zur Ausscheidung mit Fachbegriffen!

A:


Cavum oris (Mundhöhle)
Pharynx (Mundrachen)

Ösophagus (Speiseröhre)
Gaster, Ventriculus (Magen) Duodenum (Dünndarm, 12 Fingerdarm) Jejunum (Dünndarm, Leerdarm)
Ileum (Dünndarm, Krummdarm)

􏰀 Hepar (Leber) und Pankreas geben Saft zur Verdauung dazu.

Kolon (Dickdarm, Grimmdarm)
Caecum (Dickdarm, Blinddarm)
Appendix vermiformis (Dickdarm, Wurmfortsatz) Rektum (Mastdarm)
Analkanal + Anus


Q:

Beschreiben Sie den Weg der Galle von der Leber über die Gallenblase zum Duodenum.

A:


 Leber -> re+li Gallengang (ductus hepaticus dexter+sinister) -> gemeinsamer Lebergallengang (Ductus hepaticus communis) -> Gallenblasengang (Ductus cysticus) -> Hauptgallengang (Ductus choledochus) -> Papilla duodeni major des Zwölffingerdarms.


Q:


Warum ist der Stuhl braun?

A:


Sterkobilin -> wird im Darm durch Umwandlung des Gallenfarbstoffes Bilirubin gebildet


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Funktion des Golgi-Apparats

A:


Golgi-Apparat: gesamter Stapel der Diktosome -> Funktion: Modifizieren Proteine an ihren Bestimmungsort


Q:

Golgi Vesikel -> Funktion

A:


Golgi Vesikel -> Funktion: Substanzgefüllte Bläschen, die Proteine von der Innenseite (Aufnahmeseite) zur Außenseite (Abgabeseite) des Golgi-Apparates befördern


Q:

Wie ist die Zellmembran aufgebaut?

A:


Besteht aus einer „Lipid-Doppelschicht“,

Phospholipiden (Phosphatgruppe) und Glykolipiden (Zuckerkette), dazwischen befindet sich Cholesterin.
Ein Lipidmolekül besteht aus – 1x hydrophilen (Wasser anziehend) Kopf

2x hydrophoben (Wasser abweisend) Schwänzen Zwei Lipidmoleküle stehen sich gegenüber, Schwänze innen, Köpfe außen.


Q:


Erklären sie Makroskopie und Mikroskopie der Leber.


A:

Makroskopisch lassen sich verschiedene Leberlappen unterscheiden. Ganz grob wird der große rechte vom kleineren linken Leberlappen unterschieden. Eine genauere Aufteilung richtet sich nach der Blutversorgung des Organs. Dabei werden 8 Segmente unterschieden, die durch die großen Lebervenen voneinander getrennt sind. 

Mikroskopisch besteht das Organ hauptsächlich aus Leberzellen (Hepatozyten), die die Hauptfunktionen der Leber vollbringen. 

Q:

Nennen Sie die wichtigsten Funktionen der Leber! Wofür benötigt sie Vitamin K?

A:


Funktionen:

„Stoffwechselzentrale des menschlichen Körpers“

-  Produziert die Galle

-  Erfüllt vielfältige Aufgaben im Eiweiß-, Kohlenhydrat-, Fettstoffwechsel

-  Entgiftet z.B. Alkohol und viele Medikamente

-  Speichert Vitamine/Kohlenhydrate/Fette

-  Bildet Proteine (Albumine, Gerinnungsfaktoren)

-  Sezerniert Bilirubin

-  Ist an der Regulation des pH-Wertes beteiligt
Vitamin K:
Steigert in der Leber die Biosynthese der Gerinnungsfaktoren II, VII, IX, X sowie von Protein C,S.


Q:

Funktion des Transportversikels

A:


Transportversikel: -> Funktion: befördern Proteine der Ribosomen zum Golgi-Apparat


Q:

Wie nennt man den Teil der Vagina, der die Portio umschließt?

A:


  1.  Äußerer Muttermund = ostium uteri externum


Naturwissenschaften

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Naturwissenschaften an der hochschule 21

Für deinen Studiengang Naturwissenschaften an der hochschule 21 gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Naturwissenschaften Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Literaturwissenschaften

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Naturwissenschaft

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs
M7 Naturwissenschaften

Medical School Hamburg

Zum Kurs
Literaturwissenschaften

TU Braunschweig

Zum Kurs
Literaturwissenschaften

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Naturwissenschaften
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Naturwissenschaften