Krankheitslehre an der hochschule 21

Karteikarten und Zusammenfassungen für Krankheitslehre an der hochschule 21

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Krankheitslehre an der hochschule 21.

Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Nennen Sie 3 verschiedene Lokalisationen bzw. Wachstumsformen von Myomen und geben Sie jeweils ein dazu passendes Symptom an.

Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Erklären Sie kurz das Krankheitsbild der Endometriose

Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Erläutern Sie, wie es zu 2 möglichen Folgeschäden einer Salpingitis kommen kann.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Nennen Sie 2 der häufigsten Erreger, die zu einer Zervizitis führen.

Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Erläutern Sie, wie es zu einer atrophischen Kolpitis kommen kann. 


Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Nennen Sie drei Symptome einer Vulvitis.

Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Zu den klassischen Entzündungszeichen gehören Calor und Functio laesa. Nennen Sie die übrigen 3 und erläutern Sie kurz deren Entstehung.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

 Geben Sie jeweils die vorliegende Zyklusstörung sowie die mögliche Diagnose an.

Patientin A gibt einen „regelmäßigen Zyklus“ an, allerdings kommt es nur 5-6 mal im Jahr zu Blutungen. Als störend empfindet sie ihre Akne sowie ihre ausgeprägte Körperbehaarung. 


Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Geben Sie jeweils die vorliegende Zyklusstörung sowie die mögliche Diagnose an.

Patientin B schildert einen Zyklus von 31-32 Tagen (Blutungsdauer von 4 Tagen). In den letzten drei Monate sei es allerdings zu unregelmäßigen Zwischenblutungen gekommen, die sie sich nicht erklären kann. 


Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Geben Sie jeweils die vorliegende Zyklusstörung sowie die mögliche Diagnose an. Patientin C (45 Jahre) gibt einen regelmäßigen Zyklus von 26-28 Tagen an. Seit etwa 6 Monaten sei es jedoch zu immer länger dauernden Blutungen von 9-11 Tagen gekommen. Sie fühle sich ständig müde und kraftlos und könne sich kaum noch konzentrieren. 


Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Erklären Sie kurz, worum es sich bei einem Myom handelt

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Geben Sie drei verschiedene Entstehungsarten der Endometriose an (Theorien).

Kommilitonen im Kurs Krankheitslehre an der hochschule 21. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Krankheitslehre an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Krankheitslehre

Nennen Sie 3 verschiedene Lokalisationen bzw. Wachstumsformen von Myomen und geben Sie jeweils ein dazu passendes Symptom an.

  • Subserös = Druckschmerz
  • Intramural  = zyklusbedingte Schmerzen
  • Submukös = Blutungsstörungen

Krankheitslehre

Erklären Sie kurz das Krankheitsbild der Endometriose

Endometriumszellen, welche außerhalb des Endometriums zyklisch mit gebildet werden und mit abbluten. 


Krankheitslehre

Erläutern Sie, wie es zu 2 möglichen Folgeschäden einer Salpingitis kommen kann.

Wenn eine Salpingitis nicht behandelt wird, kann diese aszendieren und dadurch zur Verklebung der Tuben oder im schlimmsten Fall zu einem Tuboovarialabszess führen. Weiterhin kann es zu Verwachsungen des Darms und aller anderen Organe im kleinen Becken kommen.


Krankheitslehre

Nennen Sie 2 der häufigsten Erreger, die zu einer Zervizitis führen.

  • Gonokokken
  • Chlamydien

Krankheitslehre

Erläutern Sie, wie es zu einer atrophischen Kolpitis kommen kann. 


Eine atrophische Kolpitis entsteht durch Östrogenmangel. 


Krankheitslehre

Nennen Sie drei Symptome einer Vulvitis.

  • Schmerzen
  • Juckreiz
  • Vermehrter Ausfluss/ gelblicher Ausfluss 
  • Rötung 

Krankheitslehre

Zu den klassischen Entzündungszeichen gehören Calor und Functio laesa. Nennen Sie die übrigen 3 und erläutern Sie kurz deren Entstehung.

  • Dolor = Gewebshormone lösen lokalen Schmerz aus 
  • Tumor = Zweitstellung der Kapillare und dadurch übertritt von Flüssigkeit ins Gewebe 
  • Rubor = durch die stärkere Durchblutung 

Krankheitslehre

 Geben Sie jeweils die vorliegende Zyklusstörung sowie die mögliche Diagnose an.

Patientin A gibt einen „regelmäßigen Zyklus“ an, allerdings kommt es nur 5-6 mal im Jahr zu Blutungen. Als störend empfindet sie ihre Akne sowie ihre ausgeprägte Körperbehaarung. 


Zyklusstörung: Oligomenorrhoe

Mögliche Diagnose: PCO (Polyzystisches Ovar Syndrom)


Krankheitslehre

Geben Sie jeweils die vorliegende Zyklusstörung sowie die mögliche Diagnose an.

Patientin B schildert einen Zyklus von 31-32 Tagen (Blutungsdauer von 4 Tagen). In den letzten drei Monate sei es allerdings zu unregelmäßigen Zwischenblutungen gekommen, die sie sich nicht erklären kann. 


Zyklusstörung: zyklusunabhängige Zwischenblutung (Metrorrhagie)

Mögliche Diagnose: Karzinom

Krankheitslehre

Geben Sie jeweils die vorliegende Zyklusstörung sowie die mögliche Diagnose an. Patientin C (45 Jahre) gibt einen regelmäßigen Zyklus von 26-28 Tagen an. Seit etwa 6 Monaten sei es jedoch zu immer länger dauernden Blutungen von 9-11 Tagen gekommen. Sie fühle sich ständig müde und kraftlos und könne sich kaum noch konzentrieren. 


Zyklusstörung: Menorrhagie

Mögliche Diagnose: Menopause


Krankheitslehre

Erklären Sie kurz, worum es sich bei einem Myom handelt

Ein Myom ist eine benigne Wucherung, die von den glatten Muskelzellen des Uterus ausgeht.


Krankheitslehre

Geben Sie drei verschiedene Entstehungsarten der Endometriose an (Theorien).

  • Genetische Disposition
  • Iatrogen
  • Retrograde Menstruation

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Krankheitslehre an der hochschule 21 zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Krankheitslehre an der hochschule 21 gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur hochschule 21 Übersichtsseite

Naturwissenschaften

Schwangerschaft

Wochenbett

Stillen - Wunde Mamillen

Pädiatrie

Anatomie Kloock

Hebammiquiz

Anatomie & Physiologie

Geburtshilfe/Hebammenwissenschaft

Geburt

Krankheitslehre_Exam an der

Hochschule Niederrhein

Krankheitslehre IV an der

TU München

Allgemeine Krankheitslehre an der

Rheinische Fachhochschule

Krankheitslehre I an der

TU München

Allgemeine Krankheitslehre an der

Hochschule Fresenius

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Krankheitslehre an anderen Unis an

Zurück zur hochschule 21 Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Krankheitslehre an der hochschule 21 oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards