Geburt an der Hochschule 21 | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Geburt an der hochschule 21

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Geburt Kurs an der hochschule 21 zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne die geburtshilflich relevanten Fakten und den Geburtsmechanismus des hohen Gradstands 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Stellungsanomalie (Rücken in a oder b Stellung)

Tastbefund: Pfeilnaht im gerade DM , kleine Fontanelle an Symphyse, gr. Fontanelle an Promonorium (a) bei b andersherum 

Leitstelle: Pfeilnaht 

Ursachen: maternal (spastisches unteres uterinsegment, Beckenanomalien, tiefer Sitz der Plazenta) , fetal ( Makrosomie, Rotationsbehinderungen) 

Therapie: Beckenhochlagerung: Gutschwager-Manöver, Knie-Ellenbogenlage und anschließend Lagerungsregel, keine aufrechte Position, Schätzgewicht wissen 

Prognose: protrahierte geburt, Hypoxie des Kindes, nach zwei Stunden ohne geburtsvortschritt Sectio

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Indikationen für eine Episiotomie 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Indikationen: 

Maternal

- "Raumgewinn” (z.B. bei vaginal-operativen Geburten v.a.Forceps)

- rigides Dammgewebe (z.B. durch Nabengewebe)

- maternale Erschöpfung 

- Z.n. Beschneidung 

Fetal

-  Schulterdystokie, Hinterhaupt posteriore Positionen,BEL (HTA S.34)

-  “Geburtsstillstand"

-  Zeichen einer intrapartalen Asphyxie- wobei das CTG nicht als harter Indikation gewählt wird, sondern die MBU (HTA S.42)

-  Frühgeburt - relative Indikation (Hebammenkunde)

-  Schulterdystokie - relative Indikation (Hebammenkunde)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nachgeburtsphase 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Nachgeburtsphase

Def.: Die Zeit nach der Geburt des Kindes bis zwei Stunden pp Geburt des Plazenta:

- Zeitraum von der Ablösung der Plazenta bis zur Geburt der vollständigen Plazenta mit Eihäuten (ca. 10 bis 30 Minuten)

Postplazentarperiode:
- umfasst die ersten 2 Stunden pp bis zur Verlegung der Wöchnerin


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere die Abstufungen der Dammrisse von Grad I bis IV

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DR I : Einriss der Haut im Bereich der hinteren Kommissur ohne Beteiligung der dammbildenden Muskulatur (M. bulbospongiosus, M.transversus perinei superficalis)

DR II: Einriss der Haut + der dammbildenden Muskulatur (s. o.)

DR III: Einriss der Haut, der dammbildenden Muskulatur und des Schließmuskels (M.sphincter Ani externus)

DR IV: zusätzliches Einreißen der Schleimhaut des Rektums

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def. Lage

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bezeichnet das Verhältnis der Längsachse des Kindes zur Längsachse der Gebärmutter. 

Längslage

Querlage

Schräglage 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def. Einstellung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beziehung des vorangehenden Teils zum Gebutsweg. Abschnitt des VgT auf den die Finger bei VU in FHL stoßen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

De.: der Abkürzung vHHL

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

VoHHL:

Vo= Stellung (der kindl. Rücken befindet sich vorne —> dorso anterior)

HH= Haltung (Flektion, die kleine Fontanelle führt)

         = Poleinstellung (Schädellage VgT)

         = Einstellung (das Hinterhaupt hat die Führung übernommen)

L= Lage (es handelt sich um eine Längslage)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die geburtshilflich relevanten Fakten und den Geburtsmechanismus des Roederer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Haltungsanomalie in BE (Kopf ist schon in BE flektiert) 

Tastbefund: kl. Fontanelle in Führung 

LS: kl. Fontanelle

Ursachen: maternal (Myome, Missverhältnis, einspringendes Promontorium, Weichteildystokie), fetal ( Makrosomie, kind. Langkopf)

Therapie: Schätzgewicht wissen, Lagerungsregel (auf Seite des Kindlichen Rückens), Entspannung

Prognose: gut, da bereits im BE kleiner Umfang, protrahierte Geburt, Hypoxie, PPH 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nachbehandlung der Epi

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Bei geschwollenem Nahtgebiet → Kühlen in den ersten 24h → verringert Nahtschmerzen und Hämatombildung

  • Bei Festkleben der Schamhaare an den Vorlagen → Gewebe kühlen oder in Olivenlös getränkte Vorlagen verwenden

  • Wöchnerin soll in ersten Tagen vermehrt liegen

  • Spülungen und anschließendes Lufttrocknen bei Bedarf; zur Unterstützung der Wundheilung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Therapie bei Frühgeburt <22 vollendete SSW

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

in der Regel keine max. Therapie (Palliativmaßnahmen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern sie die Mediane Schnittführung inklusive Vor- und Nachteilen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mittellinie von der Vagina (hintere Kommissur) in Richtung des Anus

Betroffen vom Schnitt sind: 

- Verbindungsfasern des M. bulbospongiosus
- Verbindungsfasern des M. transversus perinei superficialis

Vorteile:

- Weniger Blutverlust
- Einfache Durchführung
- Einfache Nahtversorgung - kaum Hämatome
- geringe Schmerzen pp
- kosmetisch gute Heilung

Nachteile: 

- Führt häufiger zu Dammrissen (DR3 oder DR4)
- eingeschränkte Erweiterungsmöglichkeiten


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Therapie bei Frühgeburt ab 22.-23.+7 SSW 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Individuell, 50% der Kinder überleben, 20-30% der Überlebenden weisen schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen auf 

Lösung ausblenden
  • 7825 Karteikarten
  • 118 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Geburt Kurs an der hochschule 21 - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne die geburtshilflich relevanten Fakten und den Geburtsmechanismus des hohen Gradstands 

A:

- Stellungsanomalie (Rücken in a oder b Stellung)

Tastbefund: Pfeilnaht im gerade DM , kleine Fontanelle an Symphyse, gr. Fontanelle an Promonorium (a) bei b andersherum 

Leitstelle: Pfeilnaht 

Ursachen: maternal (spastisches unteres uterinsegment, Beckenanomalien, tiefer Sitz der Plazenta) , fetal ( Makrosomie, Rotationsbehinderungen) 

Therapie: Beckenhochlagerung: Gutschwager-Manöver, Knie-Ellenbogenlage und anschließend Lagerungsregel, keine aufrechte Position, Schätzgewicht wissen 

Prognose: protrahierte geburt, Hypoxie des Kindes, nach zwei Stunden ohne geburtsvortschritt Sectio

Q:

Indikationen für eine Episiotomie 

A:


Indikationen: 

Maternal

- "Raumgewinn” (z.B. bei vaginal-operativen Geburten v.a.Forceps)

- rigides Dammgewebe (z.B. durch Nabengewebe)

- maternale Erschöpfung 

- Z.n. Beschneidung 

Fetal

-  Schulterdystokie, Hinterhaupt posteriore Positionen,BEL (HTA S.34)

-  “Geburtsstillstand"

-  Zeichen einer intrapartalen Asphyxie- wobei das CTG nicht als harter Indikation gewählt wird, sondern die MBU (HTA S.42)

-  Frühgeburt - relative Indikation (Hebammenkunde)

-  Schulterdystokie - relative Indikation (Hebammenkunde)


Q:

Nachgeburtsphase 

A:


Nachgeburtsphase

Def.: Die Zeit nach der Geburt des Kindes bis zwei Stunden pp Geburt des Plazenta:

- Zeitraum von der Ablösung der Plazenta bis zur Geburt der vollständigen Plazenta mit Eihäuten (ca. 10 bis 30 Minuten)

Postplazentarperiode:
- umfasst die ersten 2 Stunden pp bis zur Verlegung der Wöchnerin


Q:

Erläutere die Abstufungen der Dammrisse von Grad I bis IV

A:

DR I : Einriss der Haut im Bereich der hinteren Kommissur ohne Beteiligung der dammbildenden Muskulatur (M. bulbospongiosus, M.transversus perinei superficalis)

DR II: Einriss der Haut + der dammbildenden Muskulatur (s. o.)

DR III: Einriss der Haut, der dammbildenden Muskulatur und des Schließmuskels (M.sphincter Ani externus)

DR IV: zusätzliches Einreißen der Schleimhaut des Rektums

Q:

Def. Lage

A:

Bezeichnet das Verhältnis der Längsachse des Kindes zur Längsachse der Gebärmutter. 

Längslage

Querlage

Schräglage 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Def. Einstellung

A:

Beziehung des vorangehenden Teils zum Gebutsweg. Abschnitt des VgT auf den die Finger bei VU in FHL stoßen.

Q:

De.: der Abkürzung vHHL

A:

VoHHL:

Vo= Stellung (der kindl. Rücken befindet sich vorne —> dorso anterior)

HH= Haltung (Flektion, die kleine Fontanelle führt)

         = Poleinstellung (Schädellage VgT)

         = Einstellung (das Hinterhaupt hat die Führung übernommen)

L= Lage (es handelt sich um eine Längslage)


Q:

Nenne die geburtshilflich relevanten Fakten und den Geburtsmechanismus des Roederer

A:

- Haltungsanomalie in BE (Kopf ist schon in BE flektiert) 

Tastbefund: kl. Fontanelle in Führung 

LS: kl. Fontanelle

Ursachen: maternal (Myome, Missverhältnis, einspringendes Promontorium, Weichteildystokie), fetal ( Makrosomie, kind. Langkopf)

Therapie: Schätzgewicht wissen, Lagerungsregel (auf Seite des Kindlichen Rückens), Entspannung

Prognose: gut, da bereits im BE kleiner Umfang, protrahierte Geburt, Hypoxie, PPH 

Q:

Nachbehandlung der Epi

A:


  • Bei geschwollenem Nahtgebiet → Kühlen in den ersten 24h → verringert Nahtschmerzen und Hämatombildung

  • Bei Festkleben der Schamhaare an den Vorlagen → Gewebe kühlen oder in Olivenlös getränkte Vorlagen verwenden

  • Wöchnerin soll in ersten Tagen vermehrt liegen

  • Spülungen und anschließendes Lufttrocknen bei Bedarf; zur Unterstützung der Wundheilung


Q:

Therapie bei Frühgeburt <22 vollendete SSW

A:

in der Regel keine max. Therapie (Palliativmaßnahmen)

Q:

Erläutern sie die Mediane Schnittführung inklusive Vor- und Nachteilen 

A:

Mittellinie von der Vagina (hintere Kommissur) in Richtung des Anus

Betroffen vom Schnitt sind: 

- Verbindungsfasern des M. bulbospongiosus
- Verbindungsfasern des M. transversus perinei superficialis

Vorteile:

- Weniger Blutverlust
- Einfache Durchführung
- Einfache Nahtversorgung - kaum Hämatome
- geringe Schmerzen pp
- kosmetisch gute Heilung

Nachteile: 

- Führt häufiger zu Dammrissen (DR3 oder DR4)
- eingeschränkte Erweiterungsmöglichkeiten


Q:

Therapie bei Frühgeburt ab 22.-23.+7 SSW 

A:

Individuell, 50% der Kinder überleben, 20-30% der Überlebenden weisen schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen auf 

Geburt

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Geburt an der hochschule 21

Für deinen Studiengang Geburt an der hochschule 21 gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Geburt Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Geburtshilfe

Fachhochschule Gesundheit Tirol

Zum Kurs
Geburtshilfe

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Geburtshilfe

Universität Tübingen

Zum Kurs
Geburtshilfe

Hochschule Fulda

Zum Kurs
Geburtsphasen

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Geburt
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Geburt