Geburt an der hochschule 21

Karteikarten und Zusammenfassungen für Geburt an der hochschule 21

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Geburt an der hochschule 21.

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Nenne die geburtshilflich relevanten Fakten und den Geburtsmechanismus des Roederer

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Definiere die Übergangsphase 

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Therapie bei Frühgeburt ab 22.-23.+7 SSW 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

De.: der Abkürzung vHHL

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Nenne die geburtshilflich relevanten Fakten und den Geburtsmechanismus des hohen Gradstands 

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Def. Einstellung

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Therapie bei Frühgeburt <22 vollendete SSW

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Def. Lage

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Indikationen für eine Episiotomie 

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Erläutere die Abstufungen der Dammrisse von Grad I bis IV

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Erläutern sie die Mediane Schnittführung inklusive Vor- und Nachteilen 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Nachgeburtsphase 

Kommilitonen im Kurs Geburt an der hochschule 21. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Geburt an der hochschule 21 auf StudySmarter:

Geburt

Nenne die geburtshilflich relevanten Fakten und den Geburtsmechanismus des Roederer

- Haltungsanomalie in BE (Kopf ist schon in BE flektiert) 

Tastbefund: kl. Fontanelle in Führung 

LS: kl. Fontanelle

Ursachen: maternal (Myome, Missverhältnis, einspringendes Promontorium, Weichteildystokie), fetal ( Makrosomie, kind. Langkopf)

Therapie: Schätzgewicht wissen, Lagerungsregel (auf Seite des Kindlichen Rückens), Entspannung

Prognose: gut, da bereits im BE kleiner Umfang, protrahierte Geburt, Hypoxie, PPH 

Geburt

Definiere die Übergangsphase 

Übergangsphase

  • -  Übergang/zwischen aktiver Eröffnungsperiode zu früher Geburtsphase Ca. 7cm- 9cm MM, „auf Saum“

  • -  Kindskopf steht am unteren Symphysenrand, Drehung in Geb.Position Häufig Herztöne nun in Leistengegend hörbar

  • -  Ca 30 min


Geburt

Therapie bei Frühgeburt ab 22.-23.+7 SSW 

Individuell, 50% der Kinder überleben, 20-30% der Überlebenden weisen schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen auf 

Geburt

De.: der Abkürzung vHHL

VoHHL:

Vo= Stellung (der kindl. Rücken befindet sich vorne —> dorso anterior)

HH= Haltung (Flektion, die kleine Fontanelle führt)

         = Poleinstellung (Schädellage VgT)

         = Einstellung (das Hinterhaupt hat die Führung übernommen)

L= Lage (es handelt sich um eine Längslage)


Geburt

Nenne die geburtshilflich relevanten Fakten und den Geburtsmechanismus des hohen Gradstands 

- Stellungsanomalie (Rücken in a oder b Stellung)

Tastbefund: Pfeilnaht im gerade DM , kleine Fontanelle an Symphyse, gr. Fontanelle an Promonorium (a) bei b andersherum 

Leitstelle: Pfeilnaht 

Ursachen: maternal (spastisches unteres uterinsegment, Beckenanomalien, tiefer Sitz der Plazenta) , fetal ( Makrosomie, Rotationsbehinderungen) 

Therapie: Beckenhochlagerung: Gutschwager-Manöver, Knie-Ellenbogenlage und anschließend Lagerungsregel, keine aufrechte Position, Schätzgewicht wissen 

Prognose: protrahierte geburt, Hypoxie des Kindes, nach zwei Stunden ohne geburtsvortschritt Sectio

Geburt

Def. Einstellung

Beziehung des vorangehenden Teils zum Gebutsweg. Abschnitt des VgT auf den die Finger bei VU in FHL stoßen.

Geburt

Therapie bei Frühgeburt <22 vollendete SSW

in der Regel keine max. Therapie (Palliativmaßnahmen)

Geburt

Def. Lage

Bezeichnet das Verhältnis der Längsachse des Kindes zur Längsachse der Gebärmutter. 

Längslage

Querlage

Schräglage 

Geburt

Indikationen für eine Episiotomie 


Indikationen: 

Maternal

- "Raumgewinn” (z.B. bei vaginal-operativen Geburten v.a.Forceps)

- rigides Dammgewebe (z.B. durch Nabengewebe)

- maternale Erschöpfung 

- Z.n. Beschneidung 

Fetal

-  Schulterdystokie, Hinterhaupt posteriore Positionen,BEL (HTA S.34)

-  “Geburtsstillstand"

-  Zeichen einer intrapartalen Asphyxie- wobei das CTG nicht als harter Indikation gewählt wird, sondern die MBU (HTA S.42)

-  Frühgeburt - relative Indikation (Hebammenkunde)

-  Schulterdystokie - relative Indikation (Hebammenkunde)


Geburt

Erläutere die Abstufungen der Dammrisse von Grad I bis IV

DR I : Einriss der Haut im Bereich der hinteren Kommissur ohne Beteiligung der dammbildenden Muskulatur (M. bulbospongiosus, M.transversus perinei superficalis)

DR II: Einriss der Haut + der dammbildenden Muskulatur (s. o.)

DR III: Einriss der Haut, der dammbildenden Muskulatur und des Schließmuskels (M.sphincter Ani externus)

DR IV: zusätzliches Einreißen der Schleimhaut des Rektums

Geburt

Erläutern sie die Mediane Schnittführung inklusive Vor- und Nachteilen 

Mittellinie von der Vagina (hintere Kommissur) in Richtung des Anus

Betroffen vom Schnitt sind: 

- Verbindungsfasern des M. bulbospongiosus
- Verbindungsfasern des M. transversus perinei superficialis

Vorteile:

- Weniger Blutverlust
- Einfache Durchführung
- Einfache Nahtversorgung - kaum Hämatome
- geringe Schmerzen pp
- kosmetisch gute Heilung

Nachteile: 

- Führt häufiger zu Dammrissen (DR3 oder DR4)
- eingeschränkte Erweiterungsmöglichkeiten


Geburt

Nachgeburtsphase 


Nachgeburtsphase

Def.: Die Zeit nach der Geburt des Kindes bis zwei Stunden pp Geburt des Plazenta:

- Zeitraum von der Ablösung der Plazenta bis zur Geburt der vollständigen Plazenta mit Eihäuten (ca. 10 bis 30 Minuten)

Postplazentarperiode:
- umfasst die ersten 2 Stunden pp bis zur Verlegung der Wöchnerin


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Geburt an der hochschule 21 zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Geburt an der hochschule 21 gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur hochschule 21 Übersichtsseite

Naturwissenschaften

Schwangerschaft

Wochenbett

Stillen - Wunde Mamillen

Pädiatrie

Krankheitslehre

Anatomie Kloock

Hebammiquiz

Anatomie & Physiologie

Geburtshilfe/Hebammenwissenschaft

Geburtshilfe an der

Fachhochschule Gesundheit Tirol

Fortpflanzung, SS, Geburt an der

Hochschule Fresenius

Geburtshilfe an der

Universität Erlangen-Nürnberg

Risikogeburt an der

Universität Halle-Wittenberg

GEÖ an der

Technische Hochschule Mittelhessen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Geburt an anderen Unis an

Zurück zur hochschule 21 Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Geburt an der hochschule 21 oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards