Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Baustofflehre an der hochschule 21

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Baustofflehre Kurs an der hochschule 21 zu.

TESTE DEIN WISSEN
Nr. 2: 2 SI-Größen mit Maßeinheit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Länge in Meter: m
-Masse in Kilogramm: kg
- Zeit in Sekunde: S
- el. Stromstärke in Ampere: A
- Temperatur in Kelvin: K
- Stoffmenge in Mol: mol
-Lichtstärke in Candela: cd
Skript: grund. - S.5


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nr. 8: technische spezifikation für nicht genormte Bauprodukte (DE/ EU)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
allgemein bauaufsichtliche Zulassung (abZ)
European technical Assessment (ETA)
Skript: grund. - S,31
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nr. 6: Kriterien für a.a.R.d.T. nach Reichsgericht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
allgemein anerkannte Regeln der Technik
- Wissenschaftlich anerkannt
- allgemeine Bekanntheit bei vorgebildeten Technikern (Statiker/ Ingenieure)
- Praktische Bewährung
Skript: grund. - S.25
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nr. 80: Für Herstellung von nicht rostendem Stahl wird Eisen (neben Kohlenstoff) v.a. mit zwei Metallen legiert - welche? Gesundheitsauswirkungen bei Kontakt mit diesen Metallen oder einigen Salzen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Chrom - über die Atemwege, die Nahrung und durch Hautkontakt aufgenommen als Summationsgift in Leber, Niere, Nebenschilddrüsen und Knochenmark
Nickel - verursachen nachweislich beim Menschen Krebs oder begründeter Verdacht auf krebserzeugendes Potential
Skript: met. S. 13

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nr. 5: Unterschied zwischen geschlossenen und offenen Poren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Offene Poren: durchströmbar von Wasser z.B. Ziegel, Beton, Holz
Geschlossene Poren: Wasserundurchlässig z.B. Basaltlava oder Schaumglas
Skript: grund. - S.8
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nr. 46: Wozu Betonzusatzmittel? 4 Beispiele mit Kürzel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  -Verbesserung bestimmter Eigenschaften des Frisch- oder Festbetons
-Betonverflüssiger BV
-Fließmittel FM
-Dichtungsmittel DM 
-Einpresshilfe EH
-Luftporenbildner LP
-Beschleuniger BE
Skript: min. - S.19
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nr. 60: 2 gebräuchliche Estricharten und europäische Abkürzung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Zementestrich - CT
-Calciumsulfatestrich - CA
Skript: min. S. 50
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nr. 28: Umweltkennzeichnung Typ I, II, III. 2 Kriterien für Unterscheidung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Typ I:
- weisen ein oder zwei entscheidende Umweltaspekte aus

-hohe Glaubwürdigkeit, da von unabhängigen Stellen vergeben
Typ II:
-konzentrieren sich auf einzelnen Umweltaspekt (kompostierbar, recyclingfähig)
-liegen in der alleinigen
-Verantwortung der Herstellers, wobei eine Drittzertifizierung möglich ist
Typ III:
-beruhen auf einer Ökobilanz
-stellen Umweltwirkungen ohne Wertung dar
Skript: okö. - S. 87f. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nr. 11: Was ist Ökologie? Engerer Bzw. weiterer Sinn
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Engerer Sinne: Wechselbeziehung zwischen Organismen untereinander 
Weiteren Sinne: Humanökologie -> Wechselbeziehungen Mensche mit anorganischer Umwelt und Organismen
Skript: Öko. - S.4
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nr. 21: Noxen? Biologische, chemische und physikalische Noxen - 1 Beispiel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Noxen = Krankheitserregende Ursachen
1. Bio. Noxen: Haustier -> Tierhaare -> allergische Reaktion 
2. Chemische Noxen: Asbestzement -> Asbest -> Krebserkrankung der Atemwege
3. Physikalische Noxen: Radioaktive Strahlung
Skript: öko. -S. 34f.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nr. 9: 2 Listen um in Deutschland Normen einzuführen. Name? Unterschiede? Aktuelle Vorschrift?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Bauregelliste (BRL) Technische Regeln für Bauprodukte
- Liste der technischen Baubestimmung (LTB ) Technische Regel für Planung, Bemessung und Konstruktion baulicher Anlagen
neu: Muster-Verwaltungsvorschrift für Technische Baubestimmungen (MVV TB)
Skript - Grundlagen S. 35

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nr. 32: Gesetz für Verwertung von Bauabfällen. 4 unterschiedene Gruppen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) 
-Erdaushub
-Straßenaufbruch
-Bauschutt
-Baustellenabfälle 
-sonstige Bauabfälle
Skript: min. - S.3
Lösung ausblenden
  • 8920 Karteikarten
  • 196 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Baustofflehre Kurs an der hochschule 21 - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Nr. 2: 2 SI-Größen mit Maßeinheit
A:
-Länge in Meter: m
-Masse in Kilogramm: kg
- Zeit in Sekunde: S
- el. Stromstärke in Ampere: A
- Temperatur in Kelvin: K
- Stoffmenge in Mol: mol
-Lichtstärke in Candela: cd
Skript: grund. - S.5


Q:
Nr. 8: technische spezifikation für nicht genormte Bauprodukte (DE/ EU)
A:
allgemein bauaufsichtliche Zulassung (abZ)
European technical Assessment (ETA)
Skript: grund. - S,31
Q:
Nr. 6: Kriterien für a.a.R.d.T. nach Reichsgericht

A:
allgemein anerkannte Regeln der Technik
- Wissenschaftlich anerkannt
- allgemeine Bekanntheit bei vorgebildeten Technikern (Statiker/ Ingenieure)
- Praktische Bewährung
Skript: grund. - S.25
Q:

Nr. 80: Für Herstellung von nicht rostendem Stahl wird Eisen (neben Kohlenstoff) v.a. mit zwei Metallen legiert - welche? Gesundheitsauswirkungen bei Kontakt mit diesen Metallen oder einigen Salzen? 

A:

Chrom - über die Atemwege, die Nahrung und durch Hautkontakt aufgenommen als Summationsgift in Leber, Niere, Nebenschilddrüsen und Knochenmark
Nickel - verursachen nachweislich beim Menschen Krebs oder begründeter Verdacht auf krebserzeugendes Potential
Skript: met. S. 13

Q:
Nr. 5: Unterschied zwischen geschlossenen und offenen Poren
A:
Offene Poren: durchströmbar von Wasser z.B. Ziegel, Beton, Holz
Geschlossene Poren: Wasserundurchlässig z.B. Basaltlava oder Schaumglas
Skript: grund. - S.8
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nr. 46: Wozu Betonzusatzmittel? 4 Beispiele mit Kürzel
A:
  -Verbesserung bestimmter Eigenschaften des Frisch- oder Festbetons
-Betonverflüssiger BV
-Fließmittel FM
-Dichtungsmittel DM 
-Einpresshilfe EH
-Luftporenbildner LP
-Beschleuniger BE
Skript: min. - S.19
Q:
Nr. 60: 2 gebräuchliche Estricharten und europäische Abkürzung 
A:
-Zementestrich - CT
-Calciumsulfatestrich - CA
Skript: min. S. 50
Q:

Nr. 28: Umweltkennzeichnung Typ I, II, III. 2 Kriterien für Unterscheidung

A:

Typ I:
- weisen ein oder zwei entscheidende Umweltaspekte aus

-hohe Glaubwürdigkeit, da von unabhängigen Stellen vergeben
Typ II:
-konzentrieren sich auf einzelnen Umweltaspekt (kompostierbar, recyclingfähig)
-liegen in der alleinigen
-Verantwortung der Herstellers, wobei eine Drittzertifizierung möglich ist
Typ III:
-beruhen auf einer Ökobilanz
-stellen Umweltwirkungen ohne Wertung dar
Skript: okö. - S. 87f. 

Q:
Nr. 11: Was ist Ökologie? Engerer Bzw. weiterer Sinn
A:
Engerer Sinne: Wechselbeziehung zwischen Organismen untereinander 
Weiteren Sinne: Humanökologie -> Wechselbeziehungen Mensche mit anorganischer Umwelt und Organismen
Skript: Öko. - S.4
Q:
Nr. 21: Noxen? Biologische, chemische und physikalische Noxen - 1 Beispiel
A:
Noxen = Krankheitserregende Ursachen
1. Bio. Noxen: Haustier -> Tierhaare -> allergische Reaktion 
2. Chemische Noxen: Asbestzement -> Asbest -> Krebserkrankung der Atemwege
3. Physikalische Noxen: Radioaktive Strahlung
Skript: öko. -S. 34f.
Q:
Nr. 9: 2 Listen um in Deutschland Normen einzuführen. Name? Unterschiede? Aktuelle Vorschrift?
A:
- Bauregelliste (BRL) Technische Regeln für Bauprodukte
- Liste der technischen Baubestimmung (LTB ) Technische Regel für Planung, Bemessung und Konstruktion baulicher Anlagen
neu: Muster-Verwaltungsvorschrift für Technische Baubestimmungen (MVV TB)
Skript - Grundlagen S. 35

Q:
Nr. 32: Gesetz für Verwertung von Bauabfällen. 4 unterschiedene Gruppen 
A:
Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) 
-Erdaushub
-Straßenaufbruch
-Bauschutt
-Baustellenabfälle 
-sonstige Bauabfälle
Skript: min. - S.3
Baustofflehre

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Baustofflehre an der hochschule 21

Für deinen Studiengang Baustofflehre an der hochschule 21 gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Baustofflehre Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Baustofflehre 2

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
baustofflehre 2

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Zum Kurs
Baustofflehre I

Technische Hochschule Köln

Zum Kurs
Baustofflehre 1

hochschule 21

Zum Kurs
Baustofflehre II

Technische Hochschule Köln

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Baustofflehre
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Baustofflehre