Soziologie an der HFH Hamburger Fern-Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Soziologie an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Soziologie Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

3 Phasen des Forschungsprozesses

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Entdeckungszusammenhang (Anlass der Untersuchung)

2. Begründungszusammenhang (methodologisches Vorgehen)

3. Verwertungszusammenhang (Effekte einer Untersuchung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zum Verwertungszusammenhang gehören

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die Beiträge zur Erörterung des theoretischen Wissens
  • die Form der Darstellung und die allgemeine Zugänglichkeit der Forschungsergebnisse
  • die Publikation, Vorträge oder Pressemitteilungen über die Forschungsergebnisse in der Wissenschaftlergemeinde und allgemeinen Öffentlichkeit
  • die Anwendung der Forschungsergebnisse in der sozialen Planung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter reflexiver Wahrnehmung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Jeder Beteiligte sieht, dass der Andere auf ihn reagiert und versucht eine Kollisionsvermeidungsstrategie zu finden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die 3 Metaphern für Organisationen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Maschine = regelbarkeit oder berechenbarkeit organisatorischer Prozesse

Spiel = aktives Leben jenseits offizieller Regelwerke 

Fassade = Unterstützung erzeugen, durch geglättete Außendarstellung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gefahren einer einseitigen Betrachtungsebene in der sozialen Wirklichkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein mikrosoziologischer Blick auf die zwischenmenschlichen Beziehungen in kleinen sozialen Gruppen läuft Gefahr, die „Individuen ohne Gesellschaft“ zu betrachten, 


während umgekehrt der makrosoziologische Blick auf die gesellschaftlichen Großaggregate dazu neigt, die „Gesellschaft ohne Individuen“ zu begreifen. 


Individuum und Gesellschaft gehören aber zusammen – sie sind nur sprachlich voneinander zu trennen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie 3 Arten der Soziologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Allgemeine Soz. 
Spezielle Soz. 
Angewandte Soz. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter sozialer Ungleichheit? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ungleiche Verteilung von Ressourcen und Positionen mit denen hierarchisiernde Bewertungen verbunden sind 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist mit dem Container Modell gemeint? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Kommunikation wird mit Container Transport verglichen 
- Sprecher verpackt Aussagen durch Ihr Sprechorgan in einen sprachlichen Ausdruck 
- Hörer nimmt es wahr und packt den Inhalt aus der sprachlichen Hülle aus 
- einpacken und auspacken richtig vollzogen - - > hörer versteht die Aussage 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die Wesenszüge der meritokratischen Leitfigur 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Natürliche Fundirung sozialer Ungleichheit 
2. Ungleichheit als gesellschaftliches Funktionerfordernis
3. Notwendigkeit organisierter Bildungsprozesse
4. Individuelle statt kategoriale Ungleichheit Definition 
5. Entpersonifizierung der Leistungsdefinition 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter De- und Rekommodifizierung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dekommodifizierung
Befreien des Menschen aus der Marktabhängigkeit und der Notwendigkeit ihr Auskommen durch Erwerbsarbeit zu verdienen 

Rekommodifizierung
Widerankopplung der Ware Arbeitskraft an das Marktgesetz von Angebot und Nachfrage
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die Untersuchungsebenen sozialen Handelns und sozialer Strukturen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mikroebene = Interaktionsebene
Mesoebene = Organisationsebene
Makroebene = Gesellschaftsebene 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Zusammenhang von Familie und Gesundheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Positive Einflüsse

  • Familie als Ressource sozialer Unterstützung
  • höhere Lebenserwartung von verheirateten (disziplinierender und kontrollierender Einfluss auf die Lebensführung)
  • Familie hat Versorgungsfunktion im Krankheitsfall


negative Einflüsse

  • gesundheitlicher Belastungsfaktor 
  • materielle Einschränkung
  •  Überforderung bei Pflege und Erziehung,
  •  Partnerschaftskonflikte Trennungen, Zerrüttungen, 
  • unkontrollierte/unberechenbare Erziehungstile
  • verdeckte/offene Gewalt
Lösung ausblenden
  • 37274 Karteikarten
  • 1140 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Soziologie Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

3 Phasen des Forschungsprozesses

A:

1. Entdeckungszusammenhang (Anlass der Untersuchung)

2. Begründungszusammenhang (methodologisches Vorgehen)

3. Verwertungszusammenhang (Effekte einer Untersuchung)

Q:

Zum Verwertungszusammenhang gehören

A:
  • die Beiträge zur Erörterung des theoretischen Wissens
  • die Form der Darstellung und die allgemeine Zugänglichkeit der Forschungsergebnisse
  • die Publikation, Vorträge oder Pressemitteilungen über die Forschungsergebnisse in der Wissenschaftlergemeinde und allgemeinen Öffentlichkeit
  • die Anwendung der Forschungsergebnisse in der sozialen Planung
Q:
Was versteht man unter reflexiver Wahrnehmung? 
A:
Jeder Beteiligte sieht, dass der Andere auf ihn reagiert und versucht eine Kollisionsvermeidungsstrategie zu finden 
Q:
Nennen Sie die 3 Metaphern für Organisationen 
A:
Maschine = regelbarkeit oder berechenbarkeit organisatorischer Prozesse

Spiel = aktives Leben jenseits offizieller Regelwerke 

Fassade = Unterstützung erzeugen, durch geglättete Außendarstellung 
Q:

Gefahren einer einseitigen Betrachtungsebene in der sozialen Wirklichkeit

A:

Ein mikrosoziologischer Blick auf die zwischenmenschlichen Beziehungen in kleinen sozialen Gruppen läuft Gefahr, die „Individuen ohne Gesellschaft“ zu betrachten, 


während umgekehrt der makrosoziologische Blick auf die gesellschaftlichen Großaggregate dazu neigt, die „Gesellschaft ohne Individuen“ zu begreifen. 


Individuum und Gesellschaft gehören aber zusammen – sie sind nur sprachlich voneinander zu trennen.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nennen Sie 3 Arten der Soziologie 
A:
Allgemeine Soz. 
Spezielle Soz. 
Angewandte Soz. 
Q:
Was versteht man unter sozialer Ungleichheit? 
A:
Ungleiche Verteilung von Ressourcen und Positionen mit denen hierarchisiernde Bewertungen verbunden sind 
Q:
Was ist mit dem Container Modell gemeint? 
A:
- Kommunikation wird mit Container Transport verglichen 
- Sprecher verpackt Aussagen durch Ihr Sprechorgan in einen sprachlichen Ausdruck 
- Hörer nimmt es wahr und packt den Inhalt aus der sprachlichen Hülle aus 
- einpacken und auspacken richtig vollzogen - - > hörer versteht die Aussage 
Q:
Nennen Sie die Wesenszüge der meritokratischen Leitfigur 
A:
1. Natürliche Fundirung sozialer Ungleichheit 
2. Ungleichheit als gesellschaftliches Funktionerfordernis
3. Notwendigkeit organisierter Bildungsprozesse
4. Individuelle statt kategoriale Ungleichheit Definition 
5. Entpersonifizierung der Leistungsdefinition 
Q:
Was versteht man unter De- und Rekommodifizierung? 
A:

Dekommodifizierung
Befreien des Menschen aus der Marktabhängigkeit und der Notwendigkeit ihr Auskommen durch Erwerbsarbeit zu verdienen 

Rekommodifizierung
Widerankopplung der Ware Arbeitskraft an das Marktgesetz von Angebot und Nachfrage
Q:

Nennen Sie die Untersuchungsebenen sozialen Handelns und sozialer Strukturen 

A:

Mikroebene = Interaktionsebene
Mesoebene = Organisationsebene
Makroebene = Gesellschaftsebene 

Q:

Der Zusammenhang von Familie und Gesundheit

A:

Positive Einflüsse

  • Familie als Ressource sozialer Unterstützung
  • höhere Lebenserwartung von verheirateten (disziplinierender und kontrollierender Einfluss auf die Lebensführung)
  • Familie hat Versorgungsfunktion im Krankheitsfall


negative Einflüsse

  • gesundheitlicher Belastungsfaktor 
  • materielle Einschränkung
  •  Überforderung bei Pflege und Erziehung,
  •  Partnerschaftskonflikte Trennungen, Zerrüttungen, 
  • unkontrollierte/unberechenbare Erziehungstile
  • verdeckte/offene Gewalt
Soziologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Soziologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Makrosoziologie

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
sociologie

Universiteit Antwerpen

Zum Kurs
Sportsoziologie

Universität Rostock

Zum Kurs
semiologie

University of Medicine and Pharmacy of Timisoara

Zum Kurs
Fyziologie

Charles University Prague

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Soziologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Soziologie