Kosten- Und Leistungsrechnung an der HFH Hamburger Fern-Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Kosten- und Leistungsrechnung an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kosten- und Leistungsrechnung Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgabe beantwortet die Kostenträgerrechnung? Wie beantworten Sie diese Frage?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Kostenträgerrechnung hat die Aufgabe, die einzelnen Leistungen sowie das gesamte Produktionsergebnis für einen
bestimmten Zeitraum zu beurteilen. Die Kostenträgerrechnung beantwortet somit die Frage, wofür welche Kosten in
welcher Höhe entstanden sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufwand

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einsatz oder zu erbringende Leistung, um einen bestimmten Nutzen zu erzielen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gemeinkosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kosten, die einem Kostenträger nicht direkt zugerechnet werden können. Die Summe der Einzel- und
Gemeinkosten bildet die Gesamtkosten eines Produktes ab.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie H die Break-Even-Analyse. Wie und warum wird sie durchgeführt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Break-Even-Analyse wird durchgeführt, um zu ermitteln, ab welcher Absatzmenge die fixen und
variablen Kosten durch die Umsatzerlöse gedeckt werden. Man setzt den Stückerlös pro verkaufte Einheit
in ein Verhältnis mit den variablen Stückkosten, zusammen mit den fixen Kosten. So kann man errechnen,
ab wann ein Gewinn erzielt wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

K = Kf + kv * x


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ermittlung der Gesamtkosten bei einer bestimmten Produktionsmenge.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kalkulatorische Zinsen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die kalkulatorischen Zinsen geben an, wie viel Zinsen der Eigenkapitalgeber erhalten würde, wenn er sein
Kapital am Kapitalmarkt angelegt und nicht dem Unternehmen zinslos zur Verfügung gestellt hätte. Sie
stellen demnach die Opportunitätskosten einer fiktiven Geldanlage dar.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reihenfolge Listenverkaufspreis errechnen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

   MEK

+ MGKZ

= Materialkosten

+ FEK

+ FGKZ

+ Sondereinzelkosten Fertigung

= Herstellungskosten

+ VVGKZ

+ Sondereinzelkosten Vertrieb

= Selbstkosten

+ Gewinn

= Barverkaufspreis

+ Skonto

= Zielverkaufspreis

+ Rabatt

= Listenverkaufspreis (netto)

+ USt

= Listenverkaufspreis (brutto)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kalkulatorischer Unternehmerlohn

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der kalkulatorische Unternehmerlohn ist eine fiktive Kostenart im Rechnungswesen, die Geschäftsführern
für ihre leitenden Tätigkeiten zugeordnet wird. Der Wert basiert auf der Differenz zwischen dem fiktiven,
aber marktüblichen Geschäftsführergehalt und den tatsächlichen Entnahmen. Betrifft nur
inhabergeführte Unternehmen wie GbR, Einzelunternehmen, OHG oder KG.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kalkulatorische Mieten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kalkulatorische Mieten werden für eigene Räume, für die keine Miete zu leisten ist, analog der
ortsüblichen Miete angesetzt. Da durch das Eigentum der Räume keine Mietrechnung in der Buchhaltung
verbucht wird, wird die kalkulatorische Miete angesetzt, um diese Verzerrung der Kostensituation
auszugleichen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kalkulatorische Abschreibungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kalkulatorische Abschreibungen sollen den tatsächlichen Werteverzehr von z.B. einer Maschine möglichst
korrekt erfassen. Kosten sollen verursachungsgerecht verteilt werden. Bei der Berechnung wird der
voraussichtliche Wiederbeschaffungswert verwendet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ertrag

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Summe bzw. das Ergebnis der wirtschaftlichen Leistungen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einzelkosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kosten, welche einem Bezugsobjekt direkt zurechenbar sind.

Lösung ausblenden
  • 36948 Karteikarten
  • 1130 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kosten- und Leistungsrechnung Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aufgabe beantwortet die Kostenträgerrechnung? Wie beantworten Sie diese Frage?

A:

Die Kostenträgerrechnung hat die Aufgabe, die einzelnen Leistungen sowie das gesamte Produktionsergebnis für einen
bestimmten Zeitraum zu beurteilen. Die Kostenträgerrechnung beantwortet somit die Frage, wofür welche Kosten in
welcher Höhe entstanden sind.

Q:

Aufwand

A:

Einsatz oder zu erbringende Leistung, um einen bestimmten Nutzen zu erzielen.

Q:

Gemeinkosten

A:

Kosten, die einem Kostenträger nicht direkt zugerechnet werden können. Die Summe der Einzel- und
Gemeinkosten bildet die Gesamtkosten eines Produktes ab.

Q:

Erläutern Sie H die Break-Even-Analyse. Wie und warum wird sie durchgeführt?

A:

Die Break-Even-Analyse wird durchgeführt, um zu ermitteln, ab welcher Absatzmenge die fixen und
variablen Kosten durch die Umsatzerlöse gedeckt werden. Man setzt den Stückerlös pro verkaufte Einheit
in ein Verhältnis mit den variablen Stückkosten, zusammen mit den fixen Kosten. So kann man errechnen,
ab wann ein Gewinn erzielt wird.

Q:

K = Kf + kv * x


A:

Ermittlung der Gesamtkosten bei einer bestimmten Produktionsmenge.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

kalkulatorische Zinsen

A:

Die kalkulatorischen Zinsen geben an, wie viel Zinsen der Eigenkapitalgeber erhalten würde, wenn er sein
Kapital am Kapitalmarkt angelegt und nicht dem Unternehmen zinslos zur Verfügung gestellt hätte. Sie
stellen demnach die Opportunitätskosten einer fiktiven Geldanlage dar.

Q:

Reihenfolge Listenverkaufspreis errechnen

A:

   MEK

+ MGKZ

= Materialkosten

+ FEK

+ FGKZ

+ Sondereinzelkosten Fertigung

= Herstellungskosten

+ VVGKZ

+ Sondereinzelkosten Vertrieb

= Selbstkosten

+ Gewinn

= Barverkaufspreis

+ Skonto

= Zielverkaufspreis

+ Rabatt

= Listenverkaufspreis (netto)

+ USt

= Listenverkaufspreis (brutto)

Q:

kalkulatorischer Unternehmerlohn

A:

Der kalkulatorische Unternehmerlohn ist eine fiktive Kostenart im Rechnungswesen, die Geschäftsführern
für ihre leitenden Tätigkeiten zugeordnet wird. Der Wert basiert auf der Differenz zwischen dem fiktiven,
aber marktüblichen Geschäftsführergehalt und den tatsächlichen Entnahmen. Betrifft nur
inhabergeführte Unternehmen wie GbR, Einzelunternehmen, OHG oder KG.

Q:

Kalkulatorische Mieten

A:

Kalkulatorische Mieten werden für eigene Räume, für die keine Miete zu leisten ist, analog der
ortsüblichen Miete angesetzt. Da durch das Eigentum der Räume keine Mietrechnung in der Buchhaltung
verbucht wird, wird die kalkulatorische Miete angesetzt, um diese Verzerrung der Kostensituation
auszugleichen.

Q:

kalkulatorische Abschreibungen

A:

Kalkulatorische Abschreibungen sollen den tatsächlichen Werteverzehr von z.B. einer Maschine möglichst
korrekt erfassen. Kosten sollen verursachungsgerecht verteilt werden. Bei der Berechnung wird der
voraussichtliche Wiederbeschaffungswert verwendet.

Q:

Ertrag

A:

Summe bzw. das Ergebnis der wirtschaftlichen Leistungen.

Q:

Einzelkosten

A:

Kosten, welche einem Bezugsobjekt direkt zurechenbar sind.

Kosten- und Leistungsrechnung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kosten- und Leistungsrechnung an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Für deinen Studiengang Kosten- und Leistungsrechnung an der HFH Hamburger Fern-Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kosten- und Leistungsrechnung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kosten-und Leistungsrechnung

Universität Rostock

Zum Kurs
Kosten- und Leistungsrechnung ||

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Kosten- und Leistungsrechnung

International School of Management

Zum Kurs
Kosten und Leistungsrechnung

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Kosten und Leistungsrechnung

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kosten- und Leistungsrechnung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kosten- und Leistungsrechnung