GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Unterscheidung Programmierung im Großen und im Kleinen

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Charakterisierung defensiver Programmierstil

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Unterschied prozessualer und nichtprodezualer Programmierung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Welche Probleme lassen sich vermeiden, wenn man das Prinzip der strukturierten Programmierung anwendet?

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Grundbausteine von Struktogrammen

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Prinzip der strukturierten Programmierung

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Struktogramm

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Erklären Sie kurz die Aufgaben von Compiler und Editor im Kontext der Herstellung von ausführbaren Programmen!

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Programm-Entwicklungsumgebungen unterstützen die Testphase mittels Testhilfen. Welche
Funktionen stellt eine solche Testhilfe (Debugger) bereit?

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Stellen Sie die Schrittfolge zum Erstellen eines lauffähigen Programms dar.

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Welche neuen Sicherheitsanforderungen ergeben sich bei der elektronischen Übertragung
von elektronischen Dokumenten über Kommunikationsnetze?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Durch welche Verfahren wird die Vertraulichkeit gesichert? Welche unterschiedlichen Verfahren des Schlüssel-Handlings kennen Sie?

Kommilitonen im Kurs GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

GIW

Unterscheidung Programmierung im Großen und im Kleinen

Programmieren im Großen: Erstellen eines Algorithmus.


Programmieren im Kleinen: Umsetzen eines Algorithmus mit den Ausdrucksmitteln einer konkreten Programmiersprache.

GIW

Charakterisierung defensiver Programmierstil

Defensiver Programmierstil bedeutet:


möglichst klaren, gut leserlichen Code zu schreiben,
der auch für Außenstehende verständlich ist, unter Verzicht auf kunstvolle, aber unverständliche Konstrukte.

GIW

Unterschied prozessualer und nichtprodezualer Programmierung

Bei prozeduraler Programmierung muss ein Algorithmus vorgegeben und umgesetzt werden.


Bei nichtprozeduraler Programmierung wird nur das „Was“ der Lösung vorgegeben, der Algorithmus für den Lösungsweg wird vom System bestimmt bzw. ist dort als Standard bereits
hinterlegt.

GIW

Welche Probleme lassen sich vermeiden, wenn man das Prinzip der strukturierten Programmierung anwendet?

Vermeidung von Spaghetti-Code mit Sprüngen, der schwer leserlich und fehlerträchtig ist.

GIW

Grundbausteine von Struktogrammen

Sequenz

Iteration

Alternative

GIW

Prinzip der strukturierten Programmierung

• dass voneinander unabhängige Strukturblöcke nur in Form einer Aneinanderreihung (Sequenz) durchgeführt werden,


• dass ein neuer Strukturblock durch Wiederholung eines inneren Strukturblocks in Abhängigkeit von einer Bedingung entsteht oder


• dass ein neuer Strukturblock entsteht, indem in Abhängigkeit von einer Bedin-
gung nur einer von mehreren möglichen inneren Strukturblöcken durchgeführt
wird.

GIW

Struktogramm

Die grafische Darstellung von strukturierten Programmen

GIW

Erklären Sie kurz die Aufgaben von Compiler und Editor im Kontext der Herstellung von ausführbaren Programmen!

Compiler: Programm zur Übersetzung eines in einer höheren Programmiersprache geschriebenen Programms als Ganzes in den Maschinencode.


Editor: Texterfassungssystem zum Erfassen und Korrigieren von Quell-Programmen.

GIW

Programm-Entwicklungsumgebungen unterstützen die Testphase mittels Testhilfen. Welche
Funktionen stellt eine solche Testhilfe (Debugger) bereit?

Schrittbetrieb (Trace) (1);
Wertebelegung von Variablen überwachen (1);
Variablen mit Werten belegen (1)

GIW

Stellen Sie die Schrittfolge zum Erstellen eines lauffähigen Programms dar.

Editieren  Compilieren  Linken  lauffähiges Maschinenprogramm
oder
Editieren  Interpretieren  sofort ausgeführtes Maschinenprogramm ohne speicherba-
ren Objektcode

GIW

Welche neuen Sicherheitsanforderungen ergeben sich bei der elektronischen Übertragung
von elektronischen Dokumenten über Kommunikationsnetze?

Vertraulichkeit, Integrität, Verbindlichkeit, Authentizität und Gültigkeit / Einmaligkeit

GIW

Durch welche Verfahren wird die Vertraulichkeit gesichert? Welche unterschiedlichen Verfahren des Schlüssel-Handlings kennen Sie?

Chiffriersysteme oder Kryptosysteme transformieren die Zeichen einer Nachricht mittels ei-
nes parametrisierten Algorithmus derart, dass die entstehende Nachricht für Dritte keine se-
mantische, statistische oder strukturelle Korrelation zum Original aufweist. Der Parameter
wird der Chiffrierschlüssel (Key) genannt.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur HFH Hamburger Fern-Hochschule Übersichtsseite

Nachhaltigkeitsmanagement

Grundlagen der Steuerlehre

Material- und Produktionswirtschaft

Investition und Finanzierung

GIS an der

Freie Universität Berlin

GIS an der

TU Clausthal

GIS an der

Hochschule Furtwangen

GIS an der

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

GIS an der

TU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch GIW an anderen Unis an

Zurück zur HFH Hamburger Fern-Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für GIW an der HFH Hamburger Fern-Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards