Biopsychologie SB1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Biopsychologie SB1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biopsychologie SB1 Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was gilt als als Essenzielle Voraussetzung für unser Denken, Handeln, Fühlen, Lernen, Kommunizieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Milliarden von verknüpften Nervenzellen im Nervensystem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Von welcher Annahme ist man noch in den 90er Jahren ausgegangen und wie lauten neuere Erkenntnisse?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Früher: neuronale Ausstattung ist von Geburt an gegeben

Heute: undifferenzierte embryonale Stammzellen im Gehirn können sich zu einem späteren Zeitpunkt in Nervenzellen umwandeln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aspekte müssen betrachtet werden, wenn man die Lebensprozesse aller Organe im Körper in den Fokus stellt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Motorik

Immunsystem

Herz-und Kreislaufsystem

Atmung
Verdauung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Physiologische Psychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Physiologische Psychologie versucht in möglichst direkter Weise, Verhaltensphänomene durch Prozesse im ZNS-insbesondere des Gehirns- zu erklären.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die wichtigsten Teilgebiete der Biologischen Psychologie?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Biologische Psychologie

Physiologische Psychologie

Psychopharmakologie

Neuropsychologie

Psychophysiologie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inhalte der Biologischen Psychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Erklärung von Verhaltensphänomenen über einen biologischen Zugang

- beschäftigt sich mit biologischen Grundlagen von Verhalten und Erleben

- bezieht sich auf neuroanatomische, neurofunktionelle, neurophysiologische und biochemische Ursachen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inhalte der Physiologischen Psychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Erklärung von Verhaltensphänomenen durch Prozesse im ZNS und Gehirn

- stark grundlagenorientiert, dient der Theoriebildung

- Vorgehen primär tierexperimentell

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inhalte der Psychopharmakologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Hauptziel ist Erforschung der Wirkung von Psychopharmaka

- Psychopharmaka können Wirkung körpereigener Stoffe verstärken, abschwächen, initiieren, dies macht sich die Forschung zunutze

- Viele Wirkungsmechanismen körpereigener psychoaktiver Stoffe können heute bereits erklärt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inhalte der Neuropsychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Erklärung von Verhaltensphänomenen durch Prozesse im ZNS und Gehirn

- Experimenteller Zugang zu relevanten Themen über Untersuchung von Patienten und den Auswirkungen derer Hirnschädigung

- sehr anwendungsbezogen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inhalte der Psychophysiologie


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Untersucht den Zusammenhang psychischer Vorgänge und physiologischen/biochemischen Prozessen

- klinische Psychophysiologie beschäftigt sich mit körperlichen Begleiterscheinungen psychischer Krankheiten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie entsteht das komplexe Wechselspiel zwischen der Innen- und Aussenwelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch den ständigen Informationsaustausch zwischen Gehirn, endokrinen Drüsen, Muskulatur, innerer Organe über periphere Nerven/neuronale Bahnen und Blutkreislauf sowie der Umwelt und der Erbsubstanz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die zwei Leitwissenschaften, welche sich mit Geist & Seele bzw. Gehirn befassen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Neurowissenschaften und Biologische Psychologie

Lösung ausblenden
  • 37525 Karteikarten
  • 1149 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biopsychologie SB1 Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was gilt als als Essenzielle Voraussetzung für unser Denken, Handeln, Fühlen, Lernen, Kommunizieren?

A:

Milliarden von verknüpften Nervenzellen im Nervensystem

Q:

Von welcher Annahme ist man noch in den 90er Jahren ausgegangen und wie lauten neuere Erkenntnisse?

A:

Früher: neuronale Ausstattung ist von Geburt an gegeben

Heute: undifferenzierte embryonale Stammzellen im Gehirn können sich zu einem späteren Zeitpunkt in Nervenzellen umwandeln

Q:

Welche Aspekte müssen betrachtet werden, wenn man die Lebensprozesse aller Organe im Körper in den Fokus stellt?

A:

Motorik

Immunsystem

Herz-und Kreislaufsystem

Atmung
Verdauung

Q:

Definition Physiologische Psychologie

A:

Die Physiologische Psychologie versucht in möglichst direkter Weise, Verhaltensphänomene durch Prozesse im ZNS-insbesondere des Gehirns- zu erklären.

Q:

Welches sind die wichtigsten Teilgebiete der Biologischen Psychologie?


A:

Biologische Psychologie

Physiologische Psychologie

Psychopharmakologie

Neuropsychologie

Psychophysiologie

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Inhalte der Biologischen Psychologie

A:

- Erklärung von Verhaltensphänomenen über einen biologischen Zugang

- beschäftigt sich mit biologischen Grundlagen von Verhalten und Erleben

- bezieht sich auf neuroanatomische, neurofunktionelle, neurophysiologische und biochemische Ursachen

Q:

Inhalte der Physiologischen Psychologie

A:

- Erklärung von Verhaltensphänomenen durch Prozesse im ZNS und Gehirn

- stark grundlagenorientiert, dient der Theoriebildung

- Vorgehen primär tierexperimentell

Q:

Inhalte der Psychopharmakologie

A:

- Hauptziel ist Erforschung der Wirkung von Psychopharmaka

- Psychopharmaka können Wirkung körpereigener Stoffe verstärken, abschwächen, initiieren, dies macht sich die Forschung zunutze

- Viele Wirkungsmechanismen körpereigener psychoaktiver Stoffe können heute bereits erklärt werden

Q:

Inhalte der Neuropsychologie

A:

- Erklärung von Verhaltensphänomenen durch Prozesse im ZNS und Gehirn

- Experimenteller Zugang zu relevanten Themen über Untersuchung von Patienten und den Auswirkungen derer Hirnschädigung

- sehr anwendungsbezogen

Q:

Inhalte der Psychophysiologie


A:

- Untersucht den Zusammenhang psychischer Vorgänge und physiologischen/biochemischen Prozessen

- klinische Psychophysiologie beschäftigt sich mit körperlichen Begleiterscheinungen psychischer Krankheiten

Q:

Wie entsteht das komplexe Wechselspiel zwischen der Innen- und Aussenwelt?

A:

Durch den ständigen Informationsaustausch zwischen Gehirn, endokrinen Drüsen, Muskulatur, innerer Organe über periphere Nerven/neuronale Bahnen und Blutkreislauf sowie der Umwelt und der Erbsubstanz

Q:

Welches sind die zwei Leitwissenschaften, welche sich mit Geist & Seele bzw. Gehirn befassen?

A:

Neurowissenschaften und Biologische Psychologie

Biopsychologie SB1

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biopsychologie SB1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Für deinen Studiengang Biopsychologie SB1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Biopsychologie SB1 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biopsychologie

Universität Magdeburg

Zum Kurs
Biopsychologie

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Biopsychologie

Universität des Saarlandes

Zum Kurs
biopsychologie

Universität Jena

Zum Kurs
Biopsychologie

Hochschule Fresenius

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biopsychologie SB1
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biopsychologie SB1