Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Sie sitzen in einem Café und erkennen plötzlich hinter Ihnen die Stimme einer guten Freundin. Erklären Sie anhand dieses Beispiels die Stufen des Wahrnehmungsprozesses.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Julia sieht auf einem Ast einen schwarzen Raben. Beschreiben Sie hieran die Top-Down- sowie Bottom-up-Verarbeitung.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Stellen Sie sich vor, Sie schauen sich ein Buch an. Beschreiben Sie den proximalen sowie distalen Reiz.
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Erklären Sie bitte in eigenen Worten, was die Psychophysik beinhaltet und nennen Sie ein alltagsrelevantes Anwendungsbeispiel.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Was meint die Unterschiedsschwelle am Beispiel der Farbwahrnehmung?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Beschreiben Sie das Weber'sche Gesetz anhand eines eigenen Beispiels.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

In welchen Strukturen unseres visuellen Systems findet die Umwandlung der elektromagnetischen Strahlung (des Lichts) in neuronale Impulse statt und was ist charakteristisch für diese Strukturen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Warum sehen Katzen nachts besser als Menschen?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Skizzieren Sie bitte die Theorien des Farbsehens. Welche Theorie erklärt uns, warum wir ein grünes Nachbild sehen, wenn wir für längere Zeit einen roten Fleck fokussiert haben?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Welche Gruppen an Tiefenreizen existieren und wozu benötigen wir diese?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Nennen Sie wesentliche Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede der visuellen sowie der auditiven Wahrnehmung.
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Wie wandelt das Ohr Schallenergie in neuronale Aktivität um?

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie I

Sie sitzen in einem Café und erkennen plötzlich hinter Ihnen die Stimme einer guten Freundin. Erklären Sie anhand dieses Beispiels die Stufen des Wahrnehmungsprozesses.
Zunächst gelangt die Stimme Ihrer Freundin in Form physikalischer Energie an Ihr Ohr, die Sinnesrezeptoren werden stimuliert, neuronale Impulse an das Gehirn weitergeleitet (sensorische Empfindung). Aufgrund Ihrer bisherigen Erfahrungen und Ihres Wissens können Sie die Entfernung der Stimme als nicht weit enfernt einschätzen (perzeptuelle Organisation). Sie erkennen die Stimme und ordnen Sie als die Ihrer Freundin ein (Identifikation und Wiedererkennung von Objekten).

Allgemeine Psychologie I

Julia sieht auf einem Ast einen schwarzen Raben. Beschreiben Sie hieran die Top-Down- sowie Bottom-up-Verarbeitung.
Die visuelle Wahrnehmung des Raben in Julias Auge löst eine bottom-up-Verarbeitung aus. Das Wissen, das Julia über den Raben mitbringt, beinhaltet die Top-Down-Verarbeitung.

Allgemeine Psychologie I

Stellen Sie sich vor, Sie schauen sich ein Buch an. Beschreiben Sie den proximalen sowie distalen Reiz.
Der distale Reiz ist das physikalische Objekt, was Sie betrachten, also das Buch. Beim proximalen Reiz handelt es sich um das, was in Ihrem Sinnesorgan, also in Ihrem Auge abgebildet wird.

Allgemeine Psychologie I

Erklären Sie bitte in eigenen Worten, was die Psychophysik beinhaltet und nennen Sie ein alltagsrelevantes Anwendungsbeispiel.
Die Psychophysik geht auf Fechner zurück und versucht, das, was wir wahrnehmen, quantitativ messbar zu machen, also in Zahlen auszudrücken. Die geschieht z.B. bei der Anwendung von Hörtests.

Allgemeine Psychologie I

Was meint die Unterschiedsschwelle am Beispiel der Farbwahrnehmung?
Die Unterschiedsschwelle beinhaltet, ab wann zwei Reize als voneinander unterschiedlich wahrgenommen werden. Bezogen auf die Farbwahrnehmung meint dies, ab wann wir zwei Farbtöne als unterschiedlich voneinander wahrnehmen.

Allgemeine Psychologie I

Beschreiben Sie das Weber'sche Gesetz anhand eines eigenen Beispiels.
Das Weber'sche Gesetz beinhaltet, dass zwei Reize sich in einem konstanten Verhältnis zueinander unterscheiden, um wahrgenommen zu werden.

Allgemeine Psychologie I

In welchen Strukturen unseres visuellen Systems findet die Umwandlung der elektromagnetischen Strahlung (des Lichts) in neuronale Impulse statt und was ist charakteristisch für diese Strukturen?
Die Transduktion (Umwandlung der elektromagnetischen Strahlung in neuronale Impulse) geschieht in den Stäbchen und Zäpfchen der Retina. Die Stäbchen ermöglichen uns dabei das Hell-Dunkel-Sehen, die Zapfen sind für das Farbsehen zuständig.

Allgemeine Psychologie I

Warum sehen Katzen nachts besser als Menschen?
Dies lässt sich anhand der Stäbchen- und Zapfenverteilung auf der Netzhaut erklären. Auf der Netzhaut von Katzen ist eine besonders hohe Anzahl an Stäbchen zu finden. Diese sind für das Hell-Dunkel-Sehen zuständig, wodurch sie besonders gut im Dämmerlicht sehen können.

Allgemeine Psychologie I

Skizzieren Sie bitte die Theorien des Farbsehens. Welche Theorie erklärt uns, warum wir ein grünes Nachbild sehen, wenn wir für längere Zeit einen roten Fleck fokussiert haben?
Die Dreifarbentheorie nach Young und von Helmholtz beinhaltet, dass die Retina 3 Typen von Zapfen besitzt, die auf Licht unterschiedlicher Wellenlänge reagieren. Die Gegenfarbtheorie postuliert das Vorhandensein von Gegensatzpaaren, was bedeutet, dass durch Stimulation bestimmter Zellen andere Zellen gehemmt werden. Diese Theorie erklärt auch das Auftreten von Nachbildern.

Allgemeine Psychologie I

Welche Gruppen an Tiefenreizen existieren und wozu benötigen wir diese?
Gruppen der Tiefenreize: Okulomotorische, Monokulare und Binokulare Tiefenreize. Da zunächst ein zweidimensionales Abbild der Umwelt auf unsere Retina fällt, benötigen wir die Tiefenreize, um ein dreidimensionales Bild zu erzeugen und uns dadurch in der Welt zurechtzufinden.

Allgemeine Psychologie I

Nennen Sie wesentliche Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede der visuellen sowie der auditiven Wahrnehmung.
Bei beiden Sinnesmodalitäten wird Energie verarbeitet, die vorher durch ein spezifisches Wahrnehmungssystem (das Auge und das Ohr) wandert. Durch spezialisierte Rezeptorzellen wird die Energie in neuronale Impulse umgewandelt und anschließend jeweils zu den entsprechenden Hirnregionen weitergeleitet.

Unterschiede bestehen in der Form der Energie. Beim visuellen System werden elektromagnetische Schwingungen aufgenommen und umgewandelt, beim auditiven System werden Luftdruckschwankungen verarbeitet.

Allgemeine Psychologie I

Wie wandelt das Ohr Schallenergie in neuronale Aktivität um?
Über eine Kettenreaktion werden die Schallwellen durch das äußere Ohr über die Strukturen des Mittelohrs (Trommelfell, Gehörknöchelchen) weitergeleitet ins Innenohr. Im Innenohr durch die Basilarmembran die Cochlea. Die kleinen Haarzellen auf der Basilarmembran sind entscheidend zur Umwandlung der Schallwellen in neuronale Aktivität.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur HFH Hamburger Fern-Hochschule Übersichtsseite

Biopsychologie

Psychologische Diagnostik I

Entwicklungspsychologie

Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Allgemeine Psychologie I

Einführung in die Psychologie

Berufsrelevante Kompetenzen

GLOSSAR Wissenschaftliches Arbeiten HFH

V-BP-HFH

Glossar (!) Biopsychologie

biol. Psychologie

Allgemeine Psychologie I

Statistik 1

Biopsychologie

Biopsychologie SB 1

Biopsychologie SB 2

BPY

EFP - Klinische Psychologie

Allgemein Psychologie I - Glossar

Biopsychologie SB4

EFP

BioPsy_Ewa

Biopsycholigie SB 5

Biopsychologie Altklausuren

Berufsrelevante Kompetenzen (BRK)

Allgemeine Psychologie 1

psychologische diagnostik

Einführung in die Psychologie (EFP)

Allgemeine Psychologie 1 (Glossar)

Allgemeine Psychologie 1

Entwicklungspsychologie

Einführung in die Psychologie 1

Einführung in die Psychologie

AP1 Allgemeine Psychologie /Zentrale Themenfelder

AP1 Was ist denken?

AP1 Urteilen und Entscheiden

AP1 Wahrnehmung

Allgemeine Psychologie 1

biopsychologie

Statistik - für Psychologen - für Dummies

Allgemeine Psychologie

Allgemeine Psychologie 1

DPP

Allgemeine Psychologie 1

Allgemeine Psychologie 1

DPP-HFH-A.Hämmerle

Biopsychologie SB 3

Allgemeine Psychologie 1 SB1

Allgemeine Psychologie 1 SB2

Allgemeine Psychologie SB3

Allgemeine Psychologie 1 SB4

Allg. Psychologie1 SB5

Biopsychologie

Biopsychologie SB 4

Allgemeine Psychologie an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Allgemeine Psychologie an der

Universität Kassel

allgemeine psychologie an der

Leibniz Universität Hannover

Allgemeine Psychologie an der

IUBH Internationale Hochschule

allgemeine psychologie i an der

TU Darmstadt

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Allgemeine Psychologie I an anderen Unis an

Zurück zur HFH Hamburger Fern-Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Psychologie I an der HFH Hamburger Fern-Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login