Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

die zwei Teile des peripheren Nervensystems:


Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Zentrales Nervensystem (ZNS)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

1 Gegenstand und Definition der Allgemeinen Psychologie

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

1.3.1 Der biologisch-neurophysiologische Ansatz

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

1.3.2 Der behavioristische Ansatz (John B. Watson)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Peripheres Nervensystem (PNS)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

1.3.4 Der psychoanalytische Ansatz (Siegmund Freud)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

1.3 Geschichtliche Entwicklung der Allgemeinen Psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

2.1 Das menschliche Nervensystem

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

1.3.3 Der kognitionspsychologische Ansatz

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

1.2 Leitideen der Allgemeinen Psychologie

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

1.3.5 Der subjektivistische Ansatz

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie 1

die zwei Teile des peripheren Nervensystems:


  • somatische Nervensystem:

agiert mit der äußeren Umwelt

→ leitet Signale wie von Haut, Skelettmuskeln, Gelenken, Augen u. Ohren an das ZNS weiter

  • vegetative Nervensystem:

→ reguliert das innere Milieu des Körpers, überträgt Signale der inneren Organe an das ZNS


das vegetative Nervensystem ist unterteilt in zwei Arten

  • sympathische Nervensystem
    → reagiert in bedrohlichen Situationen
    → regt zu Kampf – oder Fluchtverhalten an, steigert die Aktivität (Puls u.
    Sauerstoffverbrauch steigt an, es fließt mehr Blut durch den Körper)
    • parasympathische Nervensystem
    → überwacht Routinefunktionen und Schutzfunktionen (z.B. Pupillenreaktion)
    → beruhigt wenn Gefahr vorüber ist

Allgemeine Psychologie 1

Zentrales Nervensystem (ZNS)

→ Gehirn und Rückenmark
→ Entscheidungsträger, Kommandozentrale
es koordiniert körperliche Funktionen, verarbeitet alle eintreffenden Informationen und entsendet
Befehle an Bereiche des Körpers
→ von der Außenwelt isoliert

Allgemeine Psychologie 1

1 Gegenstand und Definition der Allgemeinen Psychologie

→ Definition der Allgemeinen Psychologie:
„Die Allgemeine Psychologie ist die Wissenschaft, die sich mit den allgemeingültigen
Gesetzmäßigkeiten des Erlebens und Verhaltens von Organismen, speziell des Menschen, sowie
deren Ursachen und Wirkungen befasst“
(Becker-Carus & Wendt, 2017, S.2)

→ Psychologie als Teildisziplin im gesamten Bereich der Psychologie
→ Ziel ist es zu prüfen was allen Menschen gemeinsam ist, unabhängig von einzelnen
individuellen Merkmalen
→ Prozesse und Mechanismen stehen im Vordergrund (die Frage nach dem Wie)

Allgemeine Psychologie 1

1.3.1 Der biologisch-neurophysiologische Ansatz

→ befasst sich mit den biologischen-neuronalen Grundlagen menschlichen Verhaltens
→ untersucht werden Zusammenhänge zwischen dem beobachtbaren und erlebten Verhalten
und den ihnen zugrundeliegenden biologischen und neuronalen Prozessen
z.B. Was passiert im Gehirn beim Lernen, welche Veränderungen werden im zentralen
Nervensystem sichtbar?
→ Kombination mit einem kognitionspsychologischen Ansatz ist unabdingbar da das Wissen über
das menschliche Nervensystem noch lückenhaft ist

Allgemeine Psychologie 1

1.3.2 Der behavioristische Ansatz (John B. Watson)

→ Beschäftigt sich mit Reizen (Stimuli S), die bestimmte Verhaltensreaktionen (R) auslösen, wenn
auf diese bestimmte Konsequenzen (C) auf das Verhalten folgen. Das Verhalten kann so
konditioniert werden.

Allgemeine Psychologie 1

Peripheres Nervensystem (PNS)

→ besteht aus sensorischen und motorischen Nervenfasern und ist über das Rückenmark mit dem
Gehirn verbunden
→ ZSN wird mithilfe des PNS mit Informationen aus den Sinnesrezeptoren (z.B. Auge, Ohr)
versorgt
→ Anweisungen des Gehirns werden zu den Organen/ Muskeln weitergeleitet

Allgemeine Psychologie 1

1.3.4 Der psychoanalytische Ansatz (Siegmund Freud)

→ Persönliche Fallstudien seiner psychiatrischen Patienten liefern seine Erkenntnisse
→ Beobachtungen ließen auf die Existenz unbewusster Prozesse schließen (innerpsychische Kraft),
dabei ist nur ein kleiner Teil zugänglich > Eisbergmodell
→ unbewusste Motive bestimmen mehr das Handeln als rationale Begründungen
→ Konflikt zw. Aggressiven Impulsen (Todestrieb), Freude suchenden Impulsen (Lebenstrieb),
gesellschaftlich auferlegte Einschränkungen und Verbote
Psychoanalyse beruht auf dem Prinzip der freien Assoziation (durch freies Berichten entstehen
Gedankenketten, die zum Unterbewussten führen und dabei verdrängte Erinnerungen fördern)

Allgemeine Psychologie 1

1.3 Geschichtliche Entwicklung der Allgemeinen Psychologie

Die fünf Ansätze der Geschichte der Psychologie (schließen sich nicht gegenseitig aus, sondern
ergänzen und fördern ein eklektisches Vorgehen)
• behavioristischer Ansatz
• psychoanalytischer Ansatz
• humanistischer Ansatz
• kognitiver Ansatz
• Biologisch-neurophysiologischer Ansatz

Allgemeine Psychologie 1

2.1 Das menschliche Nervensystem

  • Zentrales Nervensystem (ZNS)
  • Peripheres Nervensystem (PNS)

Allgemeine Psychologie 1

1.3.3 Der kognitionspsychologische Ansatz

stützt sich auf experimentelle Techniken und betrachtet die kognitiven Prozesse und
Strukturen als wichtigste Grundlagen

→ Verhalten folgt nicht allein auf bloße Reize sondern erfolgt aufgrund innerer mentaler Prozesse
(Wahrnehmung, Schlussfolgern, Verstehen, Erinnern, Denken, Problemlösen und Entscheiden =
Kognition)
Kognitive Wende der Psychologie = Fokussierung auf die menschliche Kognition des Denkens,
Entscheidens, Wissens und Problemlösens
kognitive Neurowissenschaft = Zusammenschluss des biologisch-neurophysiologischen und
kognitiven Ansatz

Allgemeine Psychologie 1

1.2 Leitideen der Allgemeinen Psychologie

1.2.1 Universalismus
→ Besagt, dass allen Menschen eine wesentliche psychologische Grundstruktur gemeinsam ist
(Erleben und Verhalten)
→ Ansatz strebt nach einer allgemeinen (universalen) Betrachtung aller Menschen
1.2.2 Funktionalismus
→ stützt sich aufbauend auf den Universalismus
→ das Wie wird betrachtet (Prozesse und Mechanismen)
→ untersucht wie Menschen im Allgemeinen erinnern, denken, sehen und hören

Allgemeine Psychologie 1

1.3.5 Der subjektivistische Ansatz

das subjektive Erleben des Menschen steht im Vordergrund (der Mensch entscheidet frei und
bestimmt seine Handlungen selbst)
→ der Mensch allein ist Akteur mit dem Ziel der Selbstverwirklichung (humanistische Psychologie)
→ Mensch folgt der Häftlingshierarchie (1. Befriedigung der Grundbedürfnisse, 2.
Sicherheitsbedürfnis, Sehnsucht zu lieben/ geliebt zu werden, 3. Selbstachtung, 4.
Selbstverwirklichung)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur HFH Hamburger Fern-Hochschule Übersichtsseite

Biopsychologie

Statistik 1

Einführung in die Psychologie

Allgemeine Psychologie 1

Allgemein Psychologie I - Glossar

Glossar (!) Biopsychologie

Biopsychologie SB4

Biopsychologie SB 2

BioPsy_Ewa

Allgemeine Psychologie I

V-BP-HFH

Psychologische Diagnostik I

Allgemeine Psychologie I

Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Allgemeine Psychologie 1

Allgemeine Psychologie SB3

Einführung in die Psychologie (EFP)

Allgemeine Psychologie 1 (Glossar)

Einführung in die Psychologie 1

Einführung in die Psychologie

Allgemeine Psychologie 1 SB2

Statistik - für Psychologen - für Dummies

psychologische diagnostik

DPP-HFH-A.Hämmerle

Allgemeine Psychologie an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Allgemeine Psychologie S.1 an der

Hochschule Fresenius

Allgemeine Psychologie an der

Hochschule Hof

Allgemeine Psychologie an der

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Allgemeine Psychologie an der

Hochschule Fresenius

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Allgemeine Psychologie 1 an anderen Unis an

Zurück zur HFH Hamburger Fern-Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Psychologie 1 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login