Allgemeine Psychologie 1 SB4 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Allgemeine Psychologie 1 SB4 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine Psychologie 1 SB4 Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Auf welche zwei Arten lassen sich Informationen im LZG encodieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mit der automatischen Encodierung und der aktiven Encodierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird im LZG gespeichert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erfahrungen

Wörter

Fertigkeiten

Informationen

Kategorien

Beurteilungen

Regeln

Überlegungen

Meinungen

Gedankengänge

Vorstellungen

Werte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Unterteilung des LZG?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es wird in das explizite und implizite Gedächtnis unterteilt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welchem Gedächtnis werden Erinnerungen von Fakten/Ereignissen gespeichert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im expliziten Gedächtnis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Formen der Encodierung gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

semantische, visuelle, akustische, Geruchs-,Geschmacks- und Tastencodierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieso spricht man beim episodischen Gedächtnis von Episoden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ereignisse/Erfahrungen finden orts-,zeit-und raumbezogen statt, sie können nicht wiederholt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Komponente enthält eine Erinnerung an eine Episode?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Was geschah

Wann es geschah 

Wo es geschah

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Methoden werden bei direkten Gedächtnistests angewendet und welche Gedächtnisleistung kann damit gemessen werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

freier Abruf

serieller Abruf

Abruf mit Hinweisreizen

Ja- Nein- Rekognition

erzwungene Wahlaufgabe (Forced- Choice- Recognition)

Messung explizite Gedächtnisleistung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welcher Begriff wird für die Gegensätze des expliziten und impliziten Wissens verwendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dissoziation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Priming-Effekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gedächtnisinhalte werden schneller erinnert, wenn Inthalte/Konzepte zuvor aktualisiert wurden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Priming?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Assoziationen werden geweckt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lernt man beim massierenden Üben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es wird langandauernd gelernt

Lösung ausblenden
  • 36948 Karteikarten
  • 1130 Studierende
  • 24 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine Psychologie 1 SB4 Kurs an der HFH Hamburger Fern-Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Auf welche zwei Arten lassen sich Informationen im LZG encodieren?

A:

Mit der automatischen Encodierung und der aktiven Encodierung

Q:

Was wird im LZG gespeichert?

A:

Erfahrungen

Wörter

Fertigkeiten

Informationen

Kategorien

Beurteilungen

Regeln

Überlegungen

Meinungen

Gedankengänge

Vorstellungen

Werte

Q:

Wie ist die Unterteilung des LZG?

A:

Es wird in das explizite und implizite Gedächtnis unterteilt

Q:

In welchem Gedächtnis werden Erinnerungen von Fakten/Ereignissen gespeichert?

A:

Im expliziten Gedächtnis

Q:

Welche Formen der Encodierung gibt es?

A:

semantische, visuelle, akustische, Geruchs-,Geschmacks- und Tastencodierung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wieso spricht man beim episodischen Gedächtnis von Episoden?

A:

Ereignisse/Erfahrungen finden orts-,zeit-und raumbezogen statt, sie können nicht wiederholt werden.

Q:

Welche Komponente enthält eine Erinnerung an eine Episode?

A:

Was geschah

Wann es geschah 

Wo es geschah

Q:

Welche Methoden werden bei direkten Gedächtnistests angewendet und welche Gedächtnisleistung kann damit gemessen werden?

A:

freier Abruf

serieller Abruf

Abruf mit Hinweisreizen

Ja- Nein- Rekognition

erzwungene Wahlaufgabe (Forced- Choice- Recognition)

Messung explizite Gedächtnisleistung

Q:

Welcher Begriff wird für die Gegensätze des expliziten und impliziten Wissens verwendet?

A:

Dissoziation

Q:

Was ist der Priming-Effekt?

A:

Gedächtnisinhalte werden schneller erinnert, wenn Inthalte/Konzepte zuvor aktualisiert wurden

Q:

Was bedeutet Priming?

A:

Assoziationen werden geweckt

Q:

Wie lernt man beim massierenden Üben?

A:

Es wird langandauernd gelernt

Allgemeine Psychologie 1 SB4

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie 1 SB4 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie 1 SB4 an der HFH Hamburger Fern-Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Allgemeine Psychologie 1 SB4 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Allgemeine Psychologie S.1

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie 1

Universität Jena

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie 1

Universität Hildesheim

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie 1

Universität Siegen

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie 1

Medical School Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine Psychologie 1 SB4
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine Psychologie 1 SB4