Politikwissenschaften an der Hessische Hochschule Für Polizei Und Verwaltung | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Politikwissenschaften an der Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Politikwissenschaften Kurs an der Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung zu.

TESTE DEIN WISSEN

Dimensionen des Politikbegriffs

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(Bezeichnung: Dimension; Zentrale Konzepte; Erscheinungsform)


Polities: Prozess; Macht, Konflikt und Konsens, Durchführung; Interessenskonflikte, Machtkämpfe


Polity: Form; Normen, Institutionen, Ordnung; Verfassung, Recht, Verfahrensregeln


Policy: Inhalt; Problemlösung, Ziele, Gestaltung; Programme, Budgets, Aktivitäten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Politikwissenschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Forschung: Beobachtung, Befragung, ...

Optimierung

Vergleich

Analyse: verstehen, erklären

Deskription

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Modell des Politikprozeses 

(nach Easton)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

< --------------------------------------------------------

Anforderungen --> PAS --> Entscheidungen

Unterstützung -->           --> Aktivität


Inputs --> Conversions --> Outputs


Inputs: Parteien, Interessengruppen, Parlamente, Wahlen / Abstimmungen, direkte Demokratie


Conversions: Staatsapparat, Regierung, Verwaltung


Outputs: Gesetze, politische Programme, Haushaltsentscheidungen, Policies

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Phasenmodell der Policy-Forschung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Politikformulierung --> Programme (Policies)

Politikdurchführung --> Leistung (Output)

Reaktion der Adressaten --> Wirkung (Impact)

Reaktion des Systems --> Wirkung (Outcome)


Programme: Gesetze, Budgets, Verordnungen, Regierungserklärungen, Pläne


Output: Verteilung von Ressourcen, Anwendung von Normen, vertrage, Einzelentscheidungen


Impact: Verhaltensänderungen, Anpassungsstrategien, Widerstand


Outcome: Verbesserung des Gesamtsystems, Nebenwirkungen, nicht intendierte Ergebnisse


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Idealtypischer Policy-Cycle:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Problem(re-)definition


Agenda Setting: welche Probleme auf die Tagesordnung, in Parteiprogramme etc. kommen


Politikformulierung: Gesetzesentwürfe, Verordnungen


Politikimplementierung: Umsetzung Theorie in Praxis


Politikevaluierung: Bewertung der Umsetzung


Politikterminierung: falls Evaluierung negativ, Beendigung des Gesetzes

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Politik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alle fragen und Handlungen, die sich mit der Gesellschaft, dem Staat und dem Gemeinwesen als Ganzem befassen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Politikwissenschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Forschung: Beobachtung, Befragung etc.

Optimierung

Vergleich

Analyse: verstehen, erklären

Deskription

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Idealtypische Steuerungsketten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Legislative Programmsteuerung: Wählende --> Parlament --> Gesetze --> Verwaltung --> Bürgerschaft


Exekutive Steuerung: Wählende --> Parlament --> Regierung --> Verwaltung --> Bürgerschaft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Brüche der Steuerungsketten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wählende: Wahlabsicht wurde nicht wie gedacht aufgenommen


Parlament: Parlament steuert nicht immer de Regierung, Minister machen oft auch "ihr eigenes Ding"


Verwaltung: Ermessensspielraum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verwaltung ist kein willenloses Instrument der Politik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- kann nicht allein durch Gesetze gesteuert werden

- eigene Interessen und Kriterien

- Dienst nach Vorschrift

- eigene Ermessensspielräume

- mehr Verhandlungen als Anweisungen

- eigene Kontakte zur Umwelt


--> Verwaltungsapparat erhält Entscheidungsprämissen keineswegs allein durch offizielle demokratische Institutionen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorläufer moderner Demokratietheorien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Verfassung

- keine freie Wahl

- Gebiet: Kleinstaaten

- Ansätze: normativ, liberal, konservativ, radikal


Aristoteles (384 - 322 v. Chr.) Staatsformenlehre:

Unterscheidung zwischen legitimen und illegitimen Herrschaftsformen in > 100 Verfassungen griechischer Stadtstaaten 

(Ausführlich s. Zusammenfassung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Politik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

alle Fragen und Handlungen, die sich mit der Gesellschaft, dem Staat und dem Gemeinwesen als Ganzem befassen


immer kontextbezogen

Lösung ausblenden
  • 22653 Karteikarten
  • 296 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Politikwissenschaften Kurs an der Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Dimensionen des Politikbegriffs

A:

(Bezeichnung: Dimension; Zentrale Konzepte; Erscheinungsform)


Polities: Prozess; Macht, Konflikt und Konsens, Durchführung; Interessenskonflikte, Machtkämpfe


Polity: Form; Normen, Institutionen, Ordnung; Verfassung, Recht, Verfahrensregeln


Policy: Inhalt; Problemlösung, Ziele, Gestaltung; Programme, Budgets, Aktivitäten

Q:

Politikwissenschaft

A:

Forschung: Beobachtung, Befragung, ...

Optimierung

Vergleich

Analyse: verstehen, erklären

Deskription

Q:

Modell des Politikprozeses 

(nach Easton)

A:

< --------------------------------------------------------

Anforderungen --> PAS --> Entscheidungen

Unterstützung -->           --> Aktivität


Inputs --> Conversions --> Outputs


Inputs: Parteien, Interessengruppen, Parlamente, Wahlen / Abstimmungen, direkte Demokratie


Conversions: Staatsapparat, Regierung, Verwaltung


Outputs: Gesetze, politische Programme, Haushaltsentscheidungen, Policies

Q:

Phasenmodell der Policy-Forschung

A:

Politikformulierung --> Programme (Policies)

Politikdurchführung --> Leistung (Output)

Reaktion der Adressaten --> Wirkung (Impact)

Reaktion des Systems --> Wirkung (Outcome)


Programme: Gesetze, Budgets, Verordnungen, Regierungserklärungen, Pläne


Output: Verteilung von Ressourcen, Anwendung von Normen, vertrage, Einzelentscheidungen


Impact: Verhaltensänderungen, Anpassungsstrategien, Widerstand


Outcome: Verbesserung des Gesamtsystems, Nebenwirkungen, nicht intendierte Ergebnisse


Q:

Idealtypischer Policy-Cycle:

A:

Problem(re-)definition


Agenda Setting: welche Probleme auf die Tagesordnung, in Parteiprogramme etc. kommen


Politikformulierung: Gesetzesentwürfe, Verordnungen


Politikimplementierung: Umsetzung Theorie in Praxis


Politikevaluierung: Bewertung der Umsetzung


Politikterminierung: falls Evaluierung negativ, Beendigung des Gesetzes

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Politik

A:

Alle fragen und Handlungen, die sich mit der Gesellschaft, dem Staat und dem Gemeinwesen als Ganzem befassen.

Q:

Politikwissenschaft

A:

Forschung: Beobachtung, Befragung etc.

Optimierung

Vergleich

Analyse: verstehen, erklären

Deskription

Q:

Idealtypische Steuerungsketten

A:

Legislative Programmsteuerung: Wählende --> Parlament --> Gesetze --> Verwaltung --> Bürgerschaft


Exekutive Steuerung: Wählende --> Parlament --> Regierung --> Verwaltung --> Bürgerschaft

Q:

Brüche der Steuerungsketten

A:

Wählende: Wahlabsicht wurde nicht wie gedacht aufgenommen


Parlament: Parlament steuert nicht immer de Regierung, Minister machen oft auch "ihr eigenes Ding"


Verwaltung: Ermessensspielraum

Q:

Verwaltung ist kein willenloses Instrument der Politik

A:

- kann nicht allein durch Gesetze gesteuert werden

- eigene Interessen und Kriterien

- Dienst nach Vorschrift

- eigene Ermessensspielräume

- mehr Verhandlungen als Anweisungen

- eigene Kontakte zur Umwelt


--> Verwaltungsapparat erhält Entscheidungsprämissen keineswegs allein durch offizielle demokratische Institutionen

Q:

Vorläufer moderner Demokratietheorien

A:

- Verfassung

- keine freie Wahl

- Gebiet: Kleinstaaten

- Ansätze: normativ, liberal, konservativ, radikal


Aristoteles (384 - 322 v. Chr.) Staatsformenlehre:

Unterscheidung zwischen legitimen und illegitimen Herrschaftsformen in > 100 Verfassungen griechischer Stadtstaaten 

(Ausführlich s. Zusammenfassung)

Q:

Politik

A:

alle Fragen und Handlungen, die sich mit der Gesellschaft, dem Staat und dem Gemeinwesen als Ganzem befassen


immer kontextbezogen

Politikwissenschaften

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Politikwissenschaften Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sprachwissenschaften

Universität Paderborn

Zum Kurs
Einführung Politikwissenschaften

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
Sprachwissenschaften

Bremen

Zum Kurs
Politikwissenschaft

Universität zu Kiel

Zum Kurs
Rechtswissenschaften

Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Politikwissenschaften
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Politikwissenschaften