Controlling an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität Der Bundeswehr | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Controlling an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Controlling Kurs an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr zu.

TESTE DEIN WISSEN


  1. Skizzieren sie in Stichworten die wesentlichen Probleme, die aus Klassischen Verfahren der Budgetierung resultieren. Mit welchen Ansätzen können diese Probleme überwunden werden?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Keine Verbindung zur Strategie
  • Keine langfristige Wertsteigerung
  • Keine schnelle Anpassung
  • Zeitaufwändig und teuer
  • à durch Beyond Budgeting
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Nennen sie mögliche Folgen der Übersteuerung im Unternehmen und stellen sie den Zusammenhang kurz anhand eines Bsp. Dar.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bürokratie
  • Mangelnde Erfolgsorientierung
  • Strategiedefizite
  • Langsam
  • Bsp. Bundeswehr. Sehr bürokratisch mit vielen Vorschriften und Papiergram dadurch geringe Geschwindigkeit der Auftragserfüllung und lange Wege
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Welche konstitutive Rolle spielten Differenzen/Abweichungen für das Controlling?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Der Controller ist bemüht immer den Sollzustand zu erreichen
  • Der Controller beginnt mit seiner Arbeit bei dem Istzustand
  • Durch einen Unterschied der Soll und Istgröße sucht der Controller nach Gründen für die Abweichung
  • Er stellt die Abweichungsursachen ab
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Controlling dient der Komplexitätsreduktion in Unternehmenssteuerung. Diskutieren sie diese These unter Abwägung von Potenzialen und möglichen Grenzen bzw. Gefahren der Komplexitätsreduktion. Nehmen sie dabei Bezug auf Beispiele von ihnen bekannten Controlling Instrumenten.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Controlling dient der Komplexreduktion, da sich Experten mit den Problemen beschaffen und den Managern zuarbeiten. So werden Probleme von Fachpersonal bewältigt und der Manager erhält nur das Ergebnis, wodurch die Komplexität in der Unternehmenssteuerung minimiert werden kann. Dabei muss jedoch auch auf die Balance zwischen Komplexreduktion und Öffnung geachtet werden. Dazu können die Finanz- Kosten und Leistungs und Potenzialsphäre genutzt werden, um die Produktion, die Preispolitik, die Wirtschaftlichkeit und die Investitionsentscheidungen zu verbessern und zu Optimieren.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rolle kann das Controlling spielen bei der Entscheidung und auch bei der Handhabung von Phänomenen der Übersteuerung im Unternehmen?  Erläutern sie die anhand eines Beispiels

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Strategiedefizit: durch die 3 Sphären kann Controlling die Folgen des Strategiedefizits mindern. Denn durch die 3 Sphären wird Last vom Manager genommen der sich dann auf die Strategieentwicklung konzentrieren kann.
  • Bürokratie: Durch das Einsetzten von Controlling wird ein Teil der Bürokratie abgeschafft, da der Controller freie Hand beim Entscheidung Findung Prozess hat.
  • Langsam: Durch das einsetzten von Controlling werden Prozesse beschleunigt, da sie ohne bürokratischen Aufwand betrieben werden können.
  • Mangelnde Erfolgsorientierung: Ein Controller ist immer bemüht durch seine Entscheidungen Erfolge für das Unternehmen zu schaffen. Dies geschieht häufig durch neue Innovationen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Warum sprechen manche Vertreter der Controllingwissenschaft davon, dass man mit Blick in Fahrtrichtung sitzt, wenn man Controlling betreibt?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Durch neue Innovationen, die von Controllern eingeführt werden schaut das Unternehmen nur in die Zukunft und nicht in die Vergangenheit. Dadurch sitzt man so zu sagen in Fahrtrichtung 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Nennen sie mögliche Folgen der Untersteuerung im Unternehmen und stellen sie den Zusammenhang kurz anhand eines Bsp. Dar.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zu wenig Planung
  • Fehlende Handlungsorientierung 
  • Organisationaler Informalismus
  • Organisatorische Wellnesskultur
  • Beginn eines Startups, da noch keine genauen Handlungsstrukturen herrschen und im Vordergrund die Idee steht. Erst im Verlauf der Unternehmensentwicklung bei der Strategie Entwicklung verschwindet die Untersteuerung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Stellen sie gegenüber, welche Aufgaben das dezentrale bzw. das zentrale Controlling in einem Konzern übernimmt. Beschreiben Sie sodann, welche Konflikte aus dieser Aufgabenteilung entstehen können.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dezentral:
    1. Erfüllung aller Aufgaben mit hoher Geschäftsnähe 
    2. Betriebswirtschaftliche Beratung
    3. Operatives Controlling z.B. Kostenstellenplanung
    4. Zusammenarbeit mit der Zentrale bei strategischen Geschäftsfeldfragen
    5. Anpassung von Instrumenten an Geschäftserfordernisse
  • Zentral:
    1. Konsolidierungsaufgaben der Konzernplanung 
    2. Konzernergebnisrechhnung 
    3. Strategische Planungs-  und Kontrollaufgaben
    4. Abstimmung zwischen den Geschäftsbereichen 
    5. Bereichsübergreifende Sonderanalysen
    6. Controlling-Kultur, Personalentwicklung der Controller
    7. Konzeption und Betreuung von Führungsinformationssystemen sowie einheitliche Methoden und Richtlinien 
  • Durch die Teilung der Aufgaben kann es zu Problemen kommen, da die dezentralen Controller im Betrieb arbeiten und diesen mitbestimmen, jedoch von dem zentralen Controlling geleitet und in Ihren Entscheidungen eingeschränkt werden. Da die zentrale Controllingsstruktur jedoch den Betrieb nur von berichten und nicht aus der Praxis kennt können so Fehlentscheidungen getroffen werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Erläutern sie kurz, auf welchem Instrument der Koordination im Unternehmen Controlling gewöhnlich aufbaut und warum.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Controlling baut auf dem Instrument Führungssystem auf
  • Dabei unterstützt Controlling 
    1. Planung und Kontrolle
    2. Informationssystem
    3. Organisationssystem
    4. Planungssystem
    5. Zielsystem
  • Der Grund ist: Controlling unterstützt die Unternehmensführung bei den Aufgabengebieten um vom Führungssystem auf das Ausführungssystem zu gelangen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Stellen sie übersichtsartig dar, welche Aufgaben Controllern in der Praxis zukommen. Gehen sie dabei auch darauf ein, wie sich die Rolle des Controllers im Laufe der Zeit entwickelt hat.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Planung
  • Budgetierung
  • Kontrolle
  • Informationsversorgung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Das Controlling ist nicht viel mehr als der Informationslieferant für das Management. Nehmen sie dazu Stellung


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Das Controlling arbeitet dem Manager zu und liefert ihm durch die 3 Sphären Informationen. Daher ist der Controller ein Informationslieferant. Jedoch ist das nicht seine einzige Aufgabe, weshalb die Aussage nicht mehr falsch ist. Er stellt zwar Informationen bereit, trifft aber auch eigene Entscheidungen und berät den Manager.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Nennen sie Rollenbilder, die Controllern im Unternehmen immer wieder zugeschrieben werden. Erläutern sie Kurz, welches Rollenbild ihrer Ansicht nach das zutreffendste ist, wenn sie die Praxis des Controllings in Unternehmen betrachten.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erbsenzähler 
  • Bremser/Verhinderer
  • Kontrolleur
  • Spürhund
  • Betriebswirtschaftlicher Berater 
  • Hofnarr
  • Lotse 
  • Ökonomisches Gewissen
  • Betriebswirtschaftlicher Berater, da er dem Manager hilft eine Entscheidung zu treffen. D.h. er arbeitet zum Manager hin  und berät und unterstützt ihn.
Lösung ausblenden
  • 8945 Karteikarten
  • 203 Studierende
  • 61 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Controlling Kurs an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:


  1. Skizzieren sie in Stichworten die wesentlichen Probleme, die aus Klassischen Verfahren der Budgetierung resultieren. Mit welchen Ansätzen können diese Probleme überwunden werden?


A:
  • Keine Verbindung zur Strategie
  • Keine langfristige Wertsteigerung
  • Keine schnelle Anpassung
  • Zeitaufwändig und teuer
  • à durch Beyond Budgeting
Q:


  1. Nennen sie mögliche Folgen der Übersteuerung im Unternehmen und stellen sie den Zusammenhang kurz anhand eines Bsp. Dar.


A:
  • Bürokratie
  • Mangelnde Erfolgsorientierung
  • Strategiedefizite
  • Langsam
  • Bsp. Bundeswehr. Sehr bürokratisch mit vielen Vorschriften und Papiergram dadurch geringe Geschwindigkeit der Auftragserfüllung und lange Wege
Q:


  1. Welche konstitutive Rolle spielten Differenzen/Abweichungen für das Controlling?


A:
  • Der Controller ist bemüht immer den Sollzustand zu erreichen
  • Der Controller beginnt mit seiner Arbeit bei dem Istzustand
  • Durch einen Unterschied der Soll und Istgröße sucht der Controller nach Gründen für die Abweichung
  • Er stellt die Abweichungsursachen ab
Q:


  1. Controlling dient der Komplexitätsreduktion in Unternehmenssteuerung. Diskutieren sie diese These unter Abwägung von Potenzialen und möglichen Grenzen bzw. Gefahren der Komplexitätsreduktion. Nehmen sie dabei Bezug auf Beispiele von ihnen bekannten Controlling Instrumenten.


A:


  • Controlling dient der Komplexreduktion, da sich Experten mit den Problemen beschaffen und den Managern zuarbeiten. So werden Probleme von Fachpersonal bewältigt und der Manager erhält nur das Ergebnis, wodurch die Komplexität in der Unternehmenssteuerung minimiert werden kann. Dabei muss jedoch auch auf die Balance zwischen Komplexreduktion und Öffnung geachtet werden. Dazu können die Finanz- Kosten und Leistungs und Potenzialsphäre genutzt werden, um die Produktion, die Preispolitik, die Wirtschaftlichkeit und die Investitionsentscheidungen zu verbessern und zu Optimieren.


Q:

Welche Rolle kann das Controlling spielen bei der Entscheidung und auch bei der Handhabung von Phänomenen der Übersteuerung im Unternehmen?  Erläutern sie die anhand eines Beispiels

A:
  • Strategiedefizit: durch die 3 Sphären kann Controlling die Folgen des Strategiedefizits mindern. Denn durch die 3 Sphären wird Last vom Manager genommen der sich dann auf die Strategieentwicklung konzentrieren kann.
  • Bürokratie: Durch das Einsetzten von Controlling wird ein Teil der Bürokratie abgeschafft, da der Controller freie Hand beim Entscheidung Findung Prozess hat.
  • Langsam: Durch das einsetzten von Controlling werden Prozesse beschleunigt, da sie ohne bürokratischen Aufwand betrieben werden können.
  • Mangelnde Erfolgsorientierung: Ein Controller ist immer bemüht durch seine Entscheidungen Erfolge für das Unternehmen zu schaffen. Dies geschieht häufig durch neue Innovationen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:


  1. Warum sprechen manche Vertreter der Controllingwissenschaft davon, dass man mit Blick in Fahrtrichtung sitzt, wenn man Controlling betreibt?


A:


  • Durch neue Innovationen, die von Controllern eingeführt werden schaut das Unternehmen nur in die Zukunft und nicht in die Vergangenheit. Dadurch sitzt man so zu sagen in Fahrtrichtung 


Q:


  1. Nennen sie mögliche Folgen der Untersteuerung im Unternehmen und stellen sie den Zusammenhang kurz anhand eines Bsp. Dar.


A:
  • Zu wenig Planung
  • Fehlende Handlungsorientierung 
  • Organisationaler Informalismus
  • Organisatorische Wellnesskultur
  • Beginn eines Startups, da noch keine genauen Handlungsstrukturen herrschen und im Vordergrund die Idee steht. Erst im Verlauf der Unternehmensentwicklung bei der Strategie Entwicklung verschwindet die Untersteuerung 
Q:


  1. Stellen sie gegenüber, welche Aufgaben das dezentrale bzw. das zentrale Controlling in einem Konzern übernimmt. Beschreiben Sie sodann, welche Konflikte aus dieser Aufgabenteilung entstehen können.


A:
  • Dezentral:
    1. Erfüllung aller Aufgaben mit hoher Geschäftsnähe 
    2. Betriebswirtschaftliche Beratung
    3. Operatives Controlling z.B. Kostenstellenplanung
    4. Zusammenarbeit mit der Zentrale bei strategischen Geschäftsfeldfragen
    5. Anpassung von Instrumenten an Geschäftserfordernisse
  • Zentral:
    1. Konsolidierungsaufgaben der Konzernplanung 
    2. Konzernergebnisrechhnung 
    3. Strategische Planungs-  und Kontrollaufgaben
    4. Abstimmung zwischen den Geschäftsbereichen 
    5. Bereichsübergreifende Sonderanalysen
    6. Controlling-Kultur, Personalentwicklung der Controller
    7. Konzeption und Betreuung von Führungsinformationssystemen sowie einheitliche Methoden und Richtlinien 
  • Durch die Teilung der Aufgaben kann es zu Problemen kommen, da die dezentralen Controller im Betrieb arbeiten und diesen mitbestimmen, jedoch von dem zentralen Controlling geleitet und in Ihren Entscheidungen eingeschränkt werden. Da die zentrale Controllingsstruktur jedoch den Betrieb nur von berichten und nicht aus der Praxis kennt können so Fehlentscheidungen getroffen werden.
Q:


  1. Erläutern sie kurz, auf welchem Instrument der Koordination im Unternehmen Controlling gewöhnlich aufbaut und warum.


A:
  • Controlling baut auf dem Instrument Führungssystem auf
  • Dabei unterstützt Controlling 
    1. Planung und Kontrolle
    2. Informationssystem
    3. Organisationssystem
    4. Planungssystem
    5. Zielsystem
  • Der Grund ist: Controlling unterstützt die Unternehmensführung bei den Aufgabengebieten um vom Führungssystem auf das Ausführungssystem zu gelangen
Q:


  1. Stellen sie übersichtsartig dar, welche Aufgaben Controllern in der Praxis zukommen. Gehen sie dabei auch darauf ein, wie sich die Rolle des Controllers im Laufe der Zeit entwickelt hat.


A:
  • Planung
  • Budgetierung
  • Kontrolle
  • Informationsversorgung
Q:


  1. Das Controlling ist nicht viel mehr als der Informationslieferant für das Management. Nehmen sie dazu Stellung


A:


  • Das Controlling arbeitet dem Manager zu und liefert ihm durch die 3 Sphären Informationen. Daher ist der Controller ein Informationslieferant. Jedoch ist das nicht seine einzige Aufgabe, weshalb die Aussage nicht mehr falsch ist. Er stellt zwar Informationen bereit, trifft aber auch eigene Entscheidungen und berät den Manager.


Q:


  1. Nennen sie Rollenbilder, die Controllern im Unternehmen immer wieder zugeschrieben werden. Erläutern sie Kurz, welches Rollenbild ihrer Ansicht nach das zutreffendste ist, wenn sie die Praxis des Controllings in Unternehmen betrachten.


A:
  • Erbsenzähler 
  • Bremser/Verhinderer
  • Kontrolleur
  • Spürhund
  • Betriebswirtschaftlicher Berater 
  • Hofnarr
  • Lotse 
  • Ökonomisches Gewissen
  • Betriebswirtschaftlicher Berater, da er dem Manager hilft eine Entscheidung zu treffen. D.h. er arbeitet zum Manager hin  und berät und unterstützt ihn.
Controlling

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Controlling an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Für deinen Studiengang Controlling an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Controlling Kurse im gesamten StudySmarter Universum

CONTROLLING

Hochschule Ulm

Zum Kurs
controlling

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zum Kurs
controlling

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs
Controlling 🎭

Hochschule Aalen

Zum Kurs
Controlling O

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Controlling
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Controlling