Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin

Karteikarten und Zusammenfassungen für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin.

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Wie ist interne Validität definiert? 

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was sind Gefahren für interen Validität? 

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was bedeuten externe zeitliche Einflüsse bei der Einschätzung der Validität? 

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Erkläre externe zeitliche Einflüsse bei der Untersuchung zum Nachweis des rückläufigen Fernsehkonsums von
Kindern aufgrund weniger attraktivem Fernsehangebot.

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was bedeuten Reifungsprozesse für die intere Validität? 

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Erkläre welchen Reifungsprozesse am Beispiel des Unterschied zwischen sozialer Kompetenz vor und nach einem sozialen Kompetenztrainings für Kinder.

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was bedeutet Testübung für die interne Validität?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was bedeutet die Veränderung der Messinstrumente für die interne Validität?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Welche Veränderung der Messinstrumente kann bei der Beurteilung der Deutschleistungen anhand von Essays von Schülern am Anfang und am Ende des Schuljahres (UV: Lehre im Schuljahr) vorliegen?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was bedeuten statistische Regressionseffekte für die intere Validität?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Nenne ein Beispiel für die Regression zur Mitte.

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Wie können die Gefahren für die interne Validität kontrolliert werden?

Kommilitonen im Kurs Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Versuchsplanung II

Wie ist interne Validität definiert? 

beobachtete Unterschiede in der AV sind eindeutig (kausal) auf Unterschiede in der UV zurückzuführen (d.h. interne Validität sinkt mit wachsender Anzahl plausibler Alternativerklärungen)

wenn es neben der Untersuchungshypothese keine besseren
Alternativerklärungen gibt

Versuchsplanung II

Was sind Gefahren für interen Validität? 

1. Externe zeitliche Einflüsse (history)
2. Reifungsprozesse (maturation)
3. Testübung (testing)
4. Veränderung der Messinstrumente (instrumentation)
5. Statistische Regressionseffekte (statistical regression)
6. Selektionseffekte (selection)
7. Experimentelle Mortalität (experimental mortality)
8. Interaktion aus Selektion und andere Gefahren

Versuchsplanung II

Was bedeuten externe zeitliche Einflüsse bei der Einschätzung der Validität? 

Überprüfung von Veränderungshypothesen: neben dem Treatment (Behandlung, UV) können weiteren Variablen, die Veränderung
bewirkt haben

Versuchsplanung II

Erkläre externe zeitliche Einflüsse bei der Untersuchung zum Nachweis des rückläufigen Fernsehkonsums von
Kindern aufgrund weniger attraktivem Fernsehangebot.

Problem: Ursache der Veränderung möglicherweise nicht Qualität
der Sendungen, sondern alternative, neue Freizeitangebote

Versuchsplanung II

Was bedeuten Reifungsprozesse für die intere Validität? 

Überprüfung von Veränderungshypothesen: Unabhängig vom Untersuchungsgeschehen: Versuchsteilnehmer verändern sich („reifen“) - Personen reifen unabhängig vom Einfluss der Variablen 

Versuchsplanung II

Erkläre welchen Reifungsprozesse am Beispiel des Unterschied zwischen sozialer Kompetenz vor und nach einem sozialen Kompetenztrainings für Kinder.

Unterschied kann auch aufgrund von natürlicher Reifung (Erwerb sozialer Kompetenz) zustande gekommen sein.

Versuchsplanung II

Was bedeutet Testübung für die interne Validität?

Untersuchungsinstrument an sich (z.B. Fragebogen, Beobachtung usw.) beeinflusst die zu messende Größe; Übungseffekte bei
wiederholter Messung

- Personen können Aufgaben leichter lösen / Personen sind jetzt mit abgefragten Konzepten vertrauter (haben darüber nachgedacht) und antworten anders

Versuchsplanung II

Was bedeutet die Veränderung der Messinstrumente für die interne Validität?

Untersuchungsinstrument erfasst das zu Messende nur ungenau oder fehlerhaft

Versuchsplanung II

Welche Veränderung der Messinstrumente kann bei der Beurteilung der Deutschleistungen anhand von Essays von Schülern am Anfang und am Ende des Schuljahres (UV: Lehre im Schuljahr) vorliegen?

• Beurteilungsanker ändert sich
• Beurteiler ändert sich (anderer Beurteiler oder Beurteiler wird geübter) und damit Beurteilungsschema
• Geringe Reliabilität der Erfassungsmethode

Versuchsplanung II

Was bedeuten statistische Regressionseffekte für die intere Validität?

wenn v.a. Extremgruppen in die Stichprobe genommen werden: in der Messung der AV werden sie aufgrund statistischer Effekte (Regression zur Mitte) näher am Durchschnitt liegen

Versuchsplanung II

Nenne ein Beispiel für die Regression zur Mitte.

• Sehr depressive Personen werden für eine Therapieevaluation ausgewählt: Depressionsmessung nach der Therapie wird – auch wenn die Therapie nicht wirkt – näher am Mittelwert aller Personen liegen (Extreme Werte orientieren sich automatisch zum Mittelwert)

Versuchsplanung II

Wie können die Gefahren für die interne Validität kontrolliert werden?

Durch Versuchsplanung

Arten von Versuchsplänen
 Experimenteller Ansatz
 Quasi-experimenteller Ansatz
 Nicht-experimenteller Ansatz

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Freie Universität Berlin Übersichtsseite

Sozialpsychologie

Forschungsmethoden der Biopsychologie

Anatomie des Nervensystems

Hunger und Sättigung

Hormone und Sexualität

Schlaf

Persönlichkeitspsychologie 2 /Paradigmen

Persönlichkeitspsychologie 3/ Intelligenz

Forschungsmethoden

Forschung Erfassungsmethode 1

Forschungsmethoden Erfassungsmethoden 2

Erfassungsmethoden II

6. Sozial-kognitive Ansätze

Versuchsplanung I

Erfassungsmethoden_lll

3. Persönlichkeitsstrukturen

Forschung Erfassungsmethoden 3

Forschung Erfassungsmethoden 4

Forschung Hypothesen

Forschung Stichprobenziehung

10. Qualitative Forschung

Forschung Versuchsplanung 2

Entwicklungspsychologie

9. Versuchsplanung III

04.Pers_Struktur

7.Emotionen

Entwicklung reduziert

Statistik1 Theorie

Statistik

Bio - Sehen

Bio - auditive Wahrnehmung, Somatosensorik

Bio Motorik

RRRRR

Klinische 1

Bio Lernen Gedächtnis und Amnesie

Bio Lateralisierung & Sprache

Sozialpsy 2 soz. Wahrnehmung und Attribution

Sozialpsychologie 3 soziale Kognition

Sozialpsy 4 Das Selbst

Sozialpsy 5 Einstellungen

Allgemeibe Psychologie WiSe 19/20

Sozialpsy 6 Einstellungsänderung

Sozialpsychologie

Statistik 2

Sozialpsychologie

Niederländisch

Persönlichkeitspsychologie

Forschungsmethoden

Klinische Psychologie

Persönlichkeitspsychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Versuchsplanung II an der Freie Universität Berlin oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login