Genetik an der Freie Universität Berlin

Karteikarten und Zusammenfassungen für Genetik an der Freie Universität Berlin

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Genetik an der Freie Universität Berlin.

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Wie können Rückschlüsse vom Phänotyp auf den Genotyp getroffen werden?

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was besagt die 1. mendelsche Regel (Uniformitätsregel)?

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was besagt die dritte mendelsche Regel?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Wie viele Wasserstoffbrückenbindungen bilden Adenin und Thymin aus?              

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was ist die Kodominanz von Allelen?

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Wie werden die beiden Geschlechtschromosomen auch genannt?

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was ist ein Beispiel für multiple Allelie und für Kodominanz?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Wie funktioniert die Rückkreuzung?

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was besagt die 2. mendelsche Regel (Spaltungsregel)?

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was ist eine multiple Allelie?

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was ist Polyphänie?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Was ist Polygenie?

Kommilitonen im Kurs Genetik an der Freie Universität Berlin. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Genetik an der Freie Universität Berlin auf StudySmarter:

Genetik

Wie können Rückschlüsse vom Phänotyp auf den Genotyp getroffen werden?

  • Erstellung reinerbiger Linien 
  • Durch wiederholte Selbstbefruchtung oder Selbstung entstehen identische Phäno- und Genotypen.
  • Reinerbige Linien sind in Bezug auf das untersuchte Merkmal homozygot.

Genetik

Was besagt die 1. mendelsche Regel (Uniformitätsregel)?

  • Nachkommen reziproker Kreuzungen reiner Linien besitzen einen einheitlichen Phänotyp (sind uniform). 
  • Werden zwei reinerbige Linien gekreuzt, so haben die Nachkommen (= F1-Generation) einen einheitlichen Geno- und Phänotyp.

Genetik

Was besagt die dritte mendelsche Regel?

Allele verteilen sich im Prinzip unabhängig voneinander und unabhängig von den Allelen anderer Gene auf die Nachkommen.

Genetik

Wie viele Wasserstoffbrückenbindungen bilden Adenin und Thymin aus?              

2

Genetik

Was ist die Kodominanz von Allelen?

Zwei Alle prägen ihren Charakter gleichzeitig im Phänotyp aus.

Genetik

Wie werden die beiden Geschlechtschromosomen auch genannt?

Gonosomen

Genetik

Was ist ein Beispiel für multiple Allelie und für Kodominanz?

  • Blutgruppensystem des Menschen
  • Blutgruppe 0 ist gegenüber den Allelen A und B rezessiv.
  • A und B sind zueinander kodominant, sie manifestieren sich nebeneinander.

Genetik

Wie funktioniert die Rückkreuzung?

  • Individuen der F1 werden mit einem homozygot rezessiven Partner [r/r] gekreuzt.
  • Bei einer Rückkreuzung kann vom Phänotyp direkt auf den Genotyp des Ausgangsindividuums (homozygot oder heterozygot) zurückgeschlossen werden.
    • Liefert die Testkreuzung ein uniformes Ergebnis (also sind alle Phänotypen gleich; der Genotyp ist nicht ersichtlich), so ist das getestete Individuum homozygot .
    • Ist das Aufspaltungsverhältnis 1:1 liegt ein heterozygoter Genotyp vor.

Genetik

Was besagt die 2. mendelsche Regel (Spaltungsregel)?

  • Kreuzungen der heterozygoten Nachkommen (F1) zweier reinerbiger Elternlinien untereinander führen zur Aufspaltung der Phänotypen nach bestimmten Zahlenverhältnissen.
  • Weiteren Aufschluss über den Erbgang erhält man durch Selbstung der F1-Individuen.

Genetik

Was ist eine multiple Allelie?

In einer Population existieren von einem Gen mehr als zwei Allele.

Genetik

Was ist Polyphänie?

Ein Gen ist bei der Ausbildung mehrer Merkmale beteiligt.

Genetik

Was ist Polygenie?

Mehrere Gene wirken bei der Ausbildung eines Merkmals zusammen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Genetik an der Freie Universität Berlin zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Genetik an der Freie Universität Berlin gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Freie Universität Berlin Übersichtsseite

SoWi Sozialstrukturanalyse

Botanik und Biodiversität

Neurologie - Humanbiologie

Verdauungssystem - Bau u. Funktionen

Skelett System-Bau u. Funktion

Pädagogik

Paläobiologie-Humanbiologie

ESE SM1

Humanbiologie

HK SM1

Spezielle Zoologie

Psychologie-Human

Spezielle Botanik

Humanbiologie

Immunology - Humanbiologie

Biochemie

Bio Zoologisches Mikroskopieren

Pädagogisches Handeln

4. Genetik an der

Medizinische Universität Wien

genetik an der

TU Darmstadt

GENETIK an der

Medizinische Universität Wien

genetik an der

Freie Universität Berlin

genetik an der

Universität Göttingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Genetik an anderen Unis an

Zurück zur Freie Universität Berlin Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Genetik an der Freie Universität Berlin oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards