Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Datenschutz an der Freie Universität Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Datenschutz Kurs an der Freie Universität Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Inhalte müssen für einen gültigen Vertrag gegeben sein ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vertragstyp
  • Vertragsgegenstand
  • Vertragsparteien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Legaldefinition?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Manche Begriffe werden am Anfang eines Gesetztes beschreiben um klarzustellen was sie bedeuten. 

ZB: "Personenbezogene Daten" in DSGVO

oder "Ausscheider" in IfSG

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Level Playing Field?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jeder hat gleiche Chancen (und Mittel).

So soll mind innerhalb der EU ein fairer Wettbewerb sichergestellt werden. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Befugnisse haben Aufsichtsbehörden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nach 58 DSGVO 

  • Untersuchungsbefugnisse: Datenschutzprüfung durchführen
  • Abhilfebefugnisse: Verbote verhängen
  • Genehmigungsbefugnisse: Zertifizierungsstellen genehmigen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sagt §83 DSGVO?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufsichtsbehörden stellen sicher das Bußgelder in jedem Einzelfall wirksam sind und verhältnisgemäß abschrecken

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die DSGVO?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die DSGVO ist eine europäische Vereinheitlichung der Regeln für die Datenverarbeitung personenbezogener Daten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Erwägungsgründe und wie viele hat die DSGVO?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erwägungsgründe dokumentieren Vorüberlegungen zum Erlassen eines Rechtsaktes

-> Aus Erwägungsgründen können keine Rechtsfolgen abgeleitet werden, aber können als Auslegungshilfe dienen.


173 Erwägungsgründe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne einen Erwägungsgrund der DSGVO

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Erwägungsgrund der DSGVO

Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist ein Grundrecht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Daten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Daten setzen sich aus Zeichen zusammen und sind eine Repräsentation von naturgesetzlich beschreibbaren Strukturen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Informationen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Informationen ergeben sich, wenn Daten um menschliche Wertungen erweitert werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die "Haushaltausnahme" und nenne den dazugehörigen Artikel.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Haushaltsausnahme gehört zum sachlichen Anwendungsbereich und ist in Art.2 DSGVO geregelt. Des Weiteren bezieht der Artikel sich auf das Grundrecht "Schutz der Familie" Art. 6 GG.


Privat: Anlegen von Geburtstagslisten, Sport-, Hobby-, Tauschpartnern, Vereinsmitgliedern, Fahrgemeinschaft, ...


Nicht privat: Weitergabe der Daten an Unternehmen, Anbahnung von Geschäftsbeziehungen, Geburtstagsliste in Unternehmen, ...




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine juristische Person?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine naturliche Person ist immer ein Mensch. Juristische Personen sind Rechtspersonen, die kein Mensch sind.

Rechtspersonen sind also beispielsweise Aktiengesellschaften,

Stiftungen oder Vereine.

Lösung ausblenden
  • 183409 Karteikarten
  • 3088 Studierende
  • 101 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Datenschutz Kurs an der Freie Universität Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Inhalte müssen für einen gültigen Vertrag gegeben sein ?

A:
  • Vertragstyp
  • Vertragsgegenstand
  • Vertragsparteien
Q:

Was ist eine Legaldefinition?

A:

Manche Begriffe werden am Anfang eines Gesetztes beschreiben um klarzustellen was sie bedeuten. 

ZB: "Personenbezogene Daten" in DSGVO

oder "Ausscheider" in IfSG

Q:

Was ist das Level Playing Field?

A:

Jeder hat gleiche Chancen (und Mittel).

So soll mind innerhalb der EU ein fairer Wettbewerb sichergestellt werden. 

Q:

Welche Befugnisse haben Aufsichtsbehörden?

A:

Nach 58 DSGVO 

  • Untersuchungsbefugnisse: Datenschutzprüfung durchführen
  • Abhilfebefugnisse: Verbote verhängen
  • Genehmigungsbefugnisse: Zertifizierungsstellen genehmigen 
Q:

Was sagt §83 DSGVO?

A:

Aufsichtsbehörden stellen sicher das Bußgelder in jedem Einzelfall wirksam sind und verhältnisgemäß abschrecken

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist die DSGVO?

A:

Die DSGVO ist eine europäische Vereinheitlichung der Regeln für die Datenverarbeitung personenbezogener Daten.

Q:

Was sind Erwägungsgründe und wie viele hat die DSGVO?

A:

Erwägungsgründe dokumentieren Vorüberlegungen zum Erlassen eines Rechtsaktes

-> Aus Erwägungsgründen können keine Rechtsfolgen abgeleitet werden, aber können als Auslegungshilfe dienen.


173 Erwägungsgründe

Q:

Nenne einen Erwägungsgrund der DSGVO

A:

1. Erwägungsgrund der DSGVO

Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist ein Grundrecht.

Q:
Was sind Daten?
A:
Daten setzen sich aus Zeichen zusammen und sind eine Repräsentation von naturgesetzlich beschreibbaren Strukturen.
Q:
Was sind Informationen?
A:
Informationen ergeben sich, wenn Daten um menschliche Wertungen erweitert werden.
Q:

Beschreibe die "Haushaltausnahme" und nenne den dazugehörigen Artikel.

A:

Haushaltsausnahme gehört zum sachlichen Anwendungsbereich und ist in Art.2 DSGVO geregelt. Des Weiteren bezieht der Artikel sich auf das Grundrecht "Schutz der Familie" Art. 6 GG.


Privat: Anlegen von Geburtstagslisten, Sport-, Hobby-, Tauschpartnern, Vereinsmitgliedern, Fahrgemeinschaft, ...


Nicht privat: Weitergabe der Daten an Unternehmen, Anbahnung von Geschäftsbeziehungen, Geburtstagsliste in Unternehmen, ...




Q:

Was ist eine juristische Person?

A:

Eine naturliche Person ist immer ein Mensch. Juristische Personen sind Rechtspersonen, die kein Mensch sind.

Rechtspersonen sind also beispielsweise Aktiengesellschaften,

Stiftungen oder Vereine.

Datenschutz

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Datenschutz an der Freie Universität Berlin

Für deinen Studiengang Datenschutz an der Freie Universität Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Datenschutz
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Datenschutz