Therodynamik an der Frankfurt University Of Applied Sciences | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Therodynamik an der Frankfurt University of Applied Sciences

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Therodynamik Kurs an der Frankfurt University of Applied Sciences zu.

TESTE DEIN WISSEN

M

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Molmasse allgemein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

mj

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Masse der Komponente j in kg

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Für was steht T?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

absolute Temperatur 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Instationär Bedeutung und Reaktor Beispiele?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Absatzweiser Betrieb /
Satzbetrieb
• Immer zeitliche Änderungen
• Bsp: Reaktion im
geschlossenen Rührkessel
(Synonyme: „Batch-Reaktor (BR)“,
Satzreaktor, Chargen-Reaktor,
diskontinuierlich betriebener
Reaktor)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

w

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Massenanteil  1 bzw kg/kg

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

n

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stoffmenge

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie berechnet man T (K) wen man nur Theta zur Verfügung hat? (Celsius)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

𝑇 = 𝜗 + 273,15

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viel sind 1mmWS und 10mmWS in Pascal und millibar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1mmWS= 9,81 Pa= 0,981mbar
10mmWS=981Pa=0,81 mbar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist größer? cp oder cv

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

cp ist größer als cv da bei konstanten Druck Volumenzunahme; ein Teil der zugeführten Wärme für die Volumenänderungsarbeit verbraucht wird. Sie steht also nicht für Temperaturerhöhung zur Verfügung. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

je nach Aggregatszustand hat Wasser unterschiedliche Eigenschaften- Nenne Möglichkeiten !

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dichte, Reaktionsfähigkeit, Wärmeleitfähigkeit, Mischbarkeit, Viskosität, Wärmekapazität


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieso verhalten sich Stoffe / Moleküle / Atome in einer bestimmten Art und Weise?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wechselwirkungen zwischen Teilchen
– Anziehungskräfte und Abstoßungskräfte
– Stöße
• Anziehungskräfte
– kovalente Bindungskräfte (im Atom)
– Van der Waals-Kräfte zwischen Teilchen
• siehe Wikipedia
– London-Kräfte dominieren
• Fliehkräfte
– elektrische Ladung
– kinetische Energie
• Auswirkungen
– Aggregatszustand: Fest / Flüssig / Gas
– Vermögen, Energie zu speichern (Temperatur, Druck)
– Aufwand, um Gemische zu trennen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

p

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Druck

Lösung ausblenden
  • 16120 Karteikarten
  • 819 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Therodynamik Kurs an der Frankfurt University of Applied Sciences - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

M

A:

Molmasse allgemein

Q:

mj

A:

Masse der Komponente j in kg

Q:
Für was steht T?
A:

absolute Temperatur 

Q:

Instationär Bedeutung und Reaktor Beispiele?

A:

Absatzweiser Betrieb /
Satzbetrieb
• Immer zeitliche Änderungen
• Bsp: Reaktion im
geschlossenen Rührkessel
(Synonyme: „Batch-Reaktor (BR)“,
Satzreaktor, Chargen-Reaktor,
diskontinuierlich betriebener
Reaktor)

Q:

w

A:

Massenanteil  1 bzw kg/kg

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

n

A:

Stoffmenge

Q:

Wie berechnet man T (K) wen man nur Theta zur Verfügung hat? (Celsius)

A:

𝑇 = 𝜗 + 273,15

Q:

Wie viel sind 1mmWS und 10mmWS in Pascal und millibar?

A:

1mmWS= 9,81 Pa= 0,981mbar
10mmWS=981Pa=0,81 mbar

Q:

Was ist größer? cp oder cv

A:

cp ist größer als cv da bei konstanten Druck Volumenzunahme; ein Teil der zugeführten Wärme für die Volumenänderungsarbeit verbraucht wird. Sie steht also nicht für Temperaturerhöhung zur Verfügung. 

Q:

je nach Aggregatszustand hat Wasser unterschiedliche Eigenschaften- Nenne Möglichkeiten !

A:

Dichte, Reaktionsfähigkeit, Wärmeleitfähigkeit, Mischbarkeit, Viskosität, Wärmekapazität


Q:

Wieso verhalten sich Stoffe / Moleküle / Atome in einer bestimmten Art und Weise?

A:

Wechselwirkungen zwischen Teilchen
– Anziehungskräfte und Abstoßungskräfte
– Stöße
• Anziehungskräfte
– kovalente Bindungskräfte (im Atom)
– Van der Waals-Kräfte zwischen Teilchen
• siehe Wikipedia
– London-Kräfte dominieren
• Fliehkräfte
– elektrische Ladung
– kinetische Energie
• Auswirkungen
– Aggregatszustand: Fest / Flüssig / Gas
– Vermögen, Energie zu speichern (Temperatur, Druck)
– Aufwand, um Gemische zu trennen

Q:

p

A:

Druck

Therodynamik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Therodynamik an der Frankfurt University of Applied Sciences

Für deinen Studiengang Therodynamik an der Frankfurt University of Applied Sciences gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Therodynamik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Thermodynamik

Universität für Bodenkultur Wien

Zum Kurs
Thermodynamik

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Zum Kurs
Thermodynamik

TU München

Zum Kurs
Thermodynamik

TU München

Zum Kurs
Thermodynamik

Universität Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Therodynamik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Therodynamik