Einführung In Die BWL an der Frankfurt University Of Applied Sciences | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Einführung in die BWL an der Frankfurt University of Applied Sciences

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die BWL Kurs an der Frankfurt University of Applied Sciences zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was wird unter einer Isokostengeraden verstanden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Geometrische Ort aller Faktoreinsatzkombinationen, die zu den gleichen Kosten zur Verfügung gestellt werden können


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwei-Faktoren-Theorie von HERZBERG

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Motivatoren (Satisfier)

  • Leistung
  • Anerkennung
  • Verantwortung
  • Beförderung

Hygienefaktoren (Dissatisfier)

  • Unternehmenspolitik
  • Beziehungen zu Vorgesetzten
  • Arbeitsbedingungen
  • Sicherheit



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Betrieb

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

planvoll organisierte Wirtschaftseinheit, in der Produktionsfaktoren
kombiniert werden, um Güter (Sach- und Dienstleistungen) herzustellen und
abzusetzen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Marktwirtschaftliche Bestimmungsfaktoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Selbstbestimmung des Wirtschaftsplans (Autonomie)

Erwerbswirtschaftliches Prinzip (Gewinnmaximierung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Personengesellschaften

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Offene Handelsgesellschaft (OHG)

Kommanditgesellschaft (KG)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kapitalgesellschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aktiengesellschaft (AG)

Europäische Gesellschaft (SE)

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wirtschaftssystem unabhängige
Bestimmungsfaktoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Produktionsfaktoren

Wirtschaftlichkeitsprinzip (Effizienz)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Umweltorientierter Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einbeziehung ökologischer Fragestellungen in Betriebswirtschafslehre

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verhaltensorientierter
Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erklärung des tatsächlichen Entscheidungsverhaltens von
Menschen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Produktivitätsorientierter
Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Produktivitätsbeziehungen zwischen Faktoreinsatz
und Faktorertrag

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stakeholder-Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • emotional
  • Gemeinwohlmaximierung
  • Gemeinnutz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Planwirtschaftliche Bestimmungsfaktoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zentraler Volkswirtschaftsplan

Prinzip der Planerfüllung

Gemeineigentums

Lösung ausblenden
  • 16120 Karteikarten
  • 823 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die BWL Kurs an der Frankfurt University of Applied Sciences - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was wird unter einer Isokostengeraden verstanden?

A:

Geometrische Ort aller Faktoreinsatzkombinationen, die zu den gleichen Kosten zur Verfügung gestellt werden können


Q:

Zwei-Faktoren-Theorie von HERZBERG

A:

Motivatoren (Satisfier)

  • Leistung
  • Anerkennung
  • Verantwortung
  • Beförderung

Hygienefaktoren (Dissatisfier)

  • Unternehmenspolitik
  • Beziehungen zu Vorgesetzten
  • Arbeitsbedingungen
  • Sicherheit



Q:

Betrieb

A:

planvoll organisierte Wirtschaftseinheit, in der Produktionsfaktoren
kombiniert werden, um Güter (Sach- und Dienstleistungen) herzustellen und
abzusetzen

Q:

Marktwirtschaftliche Bestimmungsfaktoren

A:

Selbstbestimmung des Wirtschaftsplans (Autonomie)

Erwerbswirtschaftliches Prinzip (Gewinnmaximierung)

Q:

Personengesellschaften

A:

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Offene Handelsgesellschaft (OHG)

Kommanditgesellschaft (KG)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Kapitalgesellschaft

A:

Aktiengesellschaft (AG)

Europäische Gesellschaft (SE)

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Q:

Wirtschaftssystem unabhängige
Bestimmungsfaktoren

A:

Produktionsfaktoren

Wirtschaftlichkeitsprinzip (Effizienz)


Q:

Umweltorientierter Ansatz

A:

Einbeziehung ökologischer Fragestellungen in Betriebswirtschafslehre

Q:

Verhaltensorientierter
Ansatz

A:

Erklärung des tatsächlichen Entscheidungsverhaltens von
Menschen

Q:

Produktivitätsorientierter
Ansatz

A:

Produktivitätsbeziehungen zwischen Faktoreinsatz
und Faktorertrag

Q:

Stakeholder-Ansatz

A:
  • emotional
  • Gemeinwohlmaximierung
  • Gemeinnutz
Q:

Planwirtschaftliche Bestimmungsfaktoren

A:

Zentraler Volkswirtschaftsplan

Prinzip der Planerfüllung

Gemeineigentums

Einführung in die BWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in die BWL an der Frankfurt University of Applied Sciences

Für deinen Studiengang Einführung in die BWL an der Frankfurt University of Applied Sciences gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung in die BWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Bwl

Universität Hohenheim

Zum Kurs
Einführung in die BP

Universität Marburg

Zum Kurs
Einführung in die VWL

Universität Oldenburg

Zum Kurs
Enführung in die BWL

Universität Münster

Zum Kurs
Einführung in die ABWL

Fachhochschule Kiel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die BWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die BWL