VWL an der Frankfurt School of Finance & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs VWL an der Frankfurt School of Finance & Management.

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Der ZINS ist

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Was ist der Preis?

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Bedürfnisse und Bedarf sind dasselbe...

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Adam Smith

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Wirtschaften heißt...

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Rationales Wirtschaften vollzieht sich in folgenden vier Schritten:

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Opportunitätskosten sind

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Nenne die Wirtschaftssubjekte.

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Nenne die Ziele der Wirtschaftsubjekte

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Nenne die Vor- und Nachteile der Rationalisierung durch Spezialisierung.

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Volkswirtschaftlehre ist

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Nenne drei freie Güter

Kommilitonen im Kurs VWL an der Frankfurt School of Finance & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

VWL

Der ZINS ist

der Preis für die zeitweise Überlassung von Kapital

VWL

Was ist der Preis?

Der Preis ist der Gegenwert eines knappen Gutes, den ich erbringen muss, um eine Einheit des Gutes zu erwerben.

Knappe (endliche) Güter haben einen Preis. Freie Güter sind umsonst.

VWL

Bedürfnisse und Bedarf sind dasselbe...

Nein. Bedürfnisse sind Wünsche die durch ein subjektives Mangelemfinden entstehen. Bedarf hingegen ist ein Bedürfnis, aber mit konkreter Kaufkraft ausgestattet.

VWL

Adam Smith

lebte im 18. Jahrhundert

VWL

Wirtschaften heißt...

Das Problem der Güterknappheit rational und sozial zu lösen. 

Dadurch soll das Spannungsverhältnis zwischen endlosen Bedürfnissen und begrenzten Produktionsmöglichkeiten gemildert werden.

Ziel ist die maximale Bedürfnisbefriedigung.


VWL

Rationales Wirtschaften vollzieht sich in folgenden vier Schritten:

- Alternativen erkennen

- Alternativen in Hinblick auf den Nutzen bewerten

- Entscheidungen treffen

- Konsequenzen kennen (Alternativ- oder Opportunitätskosten)

VWL

Opportunitätskosten sind

der Nutzenentgang der zweitbesten Alternative.

(auch Alternativkosten genannt)

VWL

Nenne die Wirtschaftssubjekte.

Haushalte

Unternehmen

Staat

VWL

Nenne die Ziele der Wirtschaftsubjekte

Haushalte: Nutzenmaximierung (sehr individuell)

Unternehmen: Gewinn

Staat: Budgetausgleich

VWL

Nenne die Vor- und Nachteile der Rationalisierung durch Spezialisierung.

Bereits Adam Smith fand heraus, dass die Spezialisierung die Produktivität drastisch erhöhen kann. Mit Spezialisierung meint man die Aufteilung des Produktionsprozesses in kleine Arbeitsschritte.

Dadurch wird Zeit gespart. Auch können die einzelnen Arbeitskräfte effektiver arbeiten, das sie nicht mehr alle Arbeitsschritte beherrschen müssen, sondern nur noch ihren speziellen.

Zudem werden die Arbeitskräfte ihren individuellen Stärken nach eingesetzt.


Als Risiko der Spezialisierung gibt es. Wenn die Arbeitsschritte zu eintönig sind, können einseitige Belastungen oder geistige Abstumpfung der Arbeitskräfte die Folge sein.

Heutzutage bemüht man sich daher um Arbeitsgruppen, o.ä, damit die Arbeit abwechselungsreich genug bleibt.

VWL

Volkswirtschaftlehre ist

die Wissenschaft vom Einsatz knapper Ressourcen durch die Gesellschaft zur Produktion wertvoller Wirtschaftsgüter und von der Verteilung dieser Güter unter ihren Mitgliedern.

VWL

Nenne drei freie Güter

Wasser

Luft

Sonne

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management zu sehen

Singup Image Singup Image

VWL 1 an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

VWL Krapp an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

VWl an der

Universität Bayreuth

VWL II an der

Hochschule Koblenz

Vwl an der

Fachhochschule Dresden

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch VWL an anderen Unis an

Zurück zur Frankfurt School of Finance & Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login