Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für VWL an der Frankfurt School of Finance & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen VWL Kurs an der Frankfurt School of Finance & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Stromgrößenberechnung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
ökonomische Größen, deren Wert sich auf einen bestimmten Zeitraum beziehen (z.b ein Jahr)
(z.b Einkommen, Sparen oder Gewinn)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Bestandsgrößenrechnung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ökonomische Größen werden werden registriert, deren Wert zu einem bestimmten Stichtag bzw Zeitpunkt festgelegt wird.
z.b 31.12 des Jahres. Bspäter . Vermögen, Geldmenge etc
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtwirtschaftliches Produktionskonto : Unternehmen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die mit der Produktion eines Unternehmen verbundenen Transaktionen lassen sich auf einzelwirtschaftlicher Sicht in einem Produktionskonto abbilden

Sollseite : Kosten der Produktion
Habenseite : Güterverkäufe ( zu Makrpreisen bewertet)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtwirtschaftliches Produktionskonto : öffentliche Haushalte

  
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
produzieren öffentliche Güter , die in der Mehrzahl der Fälle unentgeltlich abgegeben werden. ''

Sollseite : Kosten erfassen

Habenseite: keinen Markt für öffentliche Güter, Bewertung zu Marktpreisen nicht möglich
                      Bewertung zu Herstellungskosten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtwirtschaftliches Produktionskonto. : Private Haushalte 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stellen keine Güter her, daher kein Produktionskonto.

Soll : Abschreibungen, Gütersteuern, Nettowertschöpfung ( Löhne, Gehälter)

Haben : Güterverkäufe an Private Haushalte , Konsumausgaben des Staates , Bruttoinvestitionen der Unternehmen und Staates 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aggregation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einzelwirtschaftliche Konten werden durch aggregation zu größeren Einheiten zusammengefasst.


- Einzelwirtschaftliche Konten zu sektoralen Produktionskonten

-> konsoldierten Produktionskonten der einzelnen Sektoren

-> Zusammenfassung aller inländsichen Sektoren ( Unternehmen, Staat, private Haushalte)


Ergebnis : Gesamtwirtschaftliches Produktionskonto


Sollseite : zeigt die Summe aus Gesamtwirtschaftlichen Produktionskosten und Gewinn.


Habenseite : das gesamtwirtschaftliche Produktionsergebnis, wobei die Transaktionen mit dem Ausland als Saldo aus Exporten-Importen dargestellt sind. Dies hat den Vorteil, dass das Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen dem gesamtwirtschaftlichen Produktionskonto unmittelbar entnommen werden kann

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Entstehungsrechnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wirtschaftsleistung, welche in den Wirtschaftsbereichen des Inlands erzielt worden sind.


Land- und Forstwirtschaft, Fischerei

+Produzierendes Gewerbe

+Baugewerbe

+Dienstleistungen

=Bruttowertschöpfungen

+(Gütersteuern-Gütersubventionen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Verwendungsrechnungs

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verteilung der Leistungserstellung der Inländer auf verschiedene gesellschaftlichen Gruppen


Private Konsumausgaben

+Konsumausgaben des Staates

+Ausrüstungsinvestitionen

+Bauinvestitionen

+sonstige Anlagen

+Vorratsveränderungen und Nettozugang an Wertsachen

+Exporte-Importe



= Bruttoinlandsprodukt

+Saldo der Primäreinkommen mit der Übrigen WELT

=Bruttonationaleinkommen

-Abschreibungen

= Nettonationaleinkommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Verteilungsrechnung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verwendung der im Inland erstellten Güter und Dienstleistungen


=Nettonatonaleinkommen

-(Produktions- und Importabgaben an den Staat-Subventionen)

=Volkseinkommen

-Arbeitnehmerentgelt

=Unternehmens und Vermögenseinkommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Konsumquote

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konsumausgaben der privaten Haushalte bezogen auf das Bruttoinlandsprodukt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Staatsquote

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Staatsausgaben bezogen auf das Bruttoinlandsprodukt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Exportquote

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prozentualer Anteil der Exporte am Bruttoinlandsprodukt

Lösung ausblenden
  • 33241 Karteikarten
  • 615 Studierende
  • 5 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen VWL Kurs an der Frankfurt School of Finance & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist die Stromgrößenberechnung?
A:
ökonomische Größen, deren Wert sich auf einen bestimmten Zeitraum beziehen (z.b ein Jahr)
(z.b Einkommen, Sparen oder Gewinn)
Q:
Was ist die Bestandsgrößenrechnung?
A:
Ökonomische Größen werden werden registriert, deren Wert zu einem bestimmten Stichtag bzw Zeitpunkt festgelegt wird.
z.b 31.12 des Jahres. Bspäter . Vermögen, Geldmenge etc
Q:
Gesamtwirtschaftliches Produktionskonto : Unternehmen
A:
Die mit der Produktion eines Unternehmen verbundenen Transaktionen lassen sich auf einzelwirtschaftlicher Sicht in einem Produktionskonto abbilden

Sollseite : Kosten der Produktion
Habenseite : Güterverkäufe ( zu Makrpreisen bewertet)


Q:
Gesamtwirtschaftliches Produktionskonto : öffentliche Haushalte

  
A:
produzieren öffentliche Güter , die in der Mehrzahl der Fälle unentgeltlich abgegeben werden. ''

Sollseite : Kosten erfassen

Habenseite: keinen Markt für öffentliche Güter, Bewertung zu Marktpreisen nicht möglich
                      Bewertung zu Herstellungskosten.
Q:
Gesamtwirtschaftliches Produktionskonto. : Private Haushalte 
A:
Stellen keine Güter her, daher kein Produktionskonto.

Soll : Abschreibungen, Gütersteuern, Nettowertschöpfung ( Löhne, Gehälter)

Haben : Güterverkäufe an Private Haushalte , Konsumausgaben des Staates , Bruttoinvestitionen der Unternehmen und Staates 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist die Aggregation?

A:

Einzelwirtschaftliche Konten werden durch aggregation zu größeren Einheiten zusammengefasst.


- Einzelwirtschaftliche Konten zu sektoralen Produktionskonten

-> konsoldierten Produktionskonten der einzelnen Sektoren

-> Zusammenfassung aller inländsichen Sektoren ( Unternehmen, Staat, private Haushalte)


Ergebnis : Gesamtwirtschaftliches Produktionskonto


Sollseite : zeigt die Summe aus Gesamtwirtschaftlichen Produktionskosten und Gewinn.


Habenseite : das gesamtwirtschaftliche Produktionsergebnis, wobei die Transaktionen mit dem Ausland als Saldo aus Exporten-Importen dargestellt sind. Dies hat den Vorteil, dass das Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen dem gesamtwirtschaftlichen Produktionskonto unmittelbar entnommen werden kann

Q:

Was ist die Entstehungsrechnung?

A:

Wirtschaftsleistung, welche in den Wirtschaftsbereichen des Inlands erzielt worden sind.


Land- und Forstwirtschaft, Fischerei

+Produzierendes Gewerbe

+Baugewerbe

+Dienstleistungen

=Bruttowertschöpfungen

+(Gütersteuern-Gütersubventionen)

Q:

Was ist die Verwendungsrechnungs

A:

Verteilung der Leistungserstellung der Inländer auf verschiedene gesellschaftlichen Gruppen


Private Konsumausgaben

+Konsumausgaben des Staates

+Ausrüstungsinvestitionen

+Bauinvestitionen

+sonstige Anlagen

+Vorratsveränderungen und Nettozugang an Wertsachen

+Exporte-Importe



= Bruttoinlandsprodukt

+Saldo der Primäreinkommen mit der Übrigen WELT

=Bruttonationaleinkommen

-Abschreibungen

= Nettonationaleinkommen

Q:

Was ist die Verteilungsrechnung

A:

Verwendung der im Inland erstellten Güter und Dienstleistungen


=Nettonatonaleinkommen

-(Produktions- und Importabgaben an den Staat-Subventionen)

=Volkseinkommen

-Arbeitnehmerentgelt

=Unternehmens und Vermögenseinkommen

Q:

Was ist die Konsumquote

A:

Konsumausgaben der privaten Haushalte bezogen auf das Bruttoinlandsprodukt

Q:

Was ist die Staatsquote

A:

Staatsausgaben bezogen auf das Bruttoinlandsprodukt

Q:

Was ist die Exportquote

A:

Prozentualer Anteil der Exporte am Bruttoinlandsprodukt

VWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten VWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

VWL I

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden VWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen VWL