Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Bilanzierung an der Frankfurt School of Finance & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bilanzierung Kurs an der Frankfurt School of Finance & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN
Berechnung Firmenwert 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entscheidend ist der Übernahmestichtag

Gesamtvermögen zum Zeitwert
(AV + UV)
- Verbindlichkeiten
—————————————
= Reinvermögen 

Kaufpreis - Reinvermögen = Firmenwert 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Firmenwert
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kaufpreis - Reinvermögen = Firmenwert 

Wert der einzelnen Vermögensgegenstände abzgl. der Schulden im Zeitpunkt der Übernahme - Unterschiedbetrag 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Handelsrechtlicher Ansatz- und Bewertungsvorschrift FW
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entgeltlich erworbener FW=
  •  Zeitlich begrenzt nutzbarer Vermögensgegenstand
  • Aktivierungspflichtig
  • Planmäßige Abschreibung
  • ND 10 Jahre, >10 Jahre muss im Anhang kommentiert werden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rücklagen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gewinnverwendung, wird aus Gewinnen gebildet
  • Eigenkapital
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Produkte ausgeliefert, daraus entstanden Garantieverpflichtungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten mit rechtlicher Verpflichtung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Jahresende 01

Zinserträge Mai 01 bis April 02, Zahlung der Zinsen erfolgt im April

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vornahme einer zeitlichen Abgrenzung. Erträge von Mai bis Dezember entfällt auf das Geschäftsjahr 01. Erträge von Januar bis April entfällt auf das Geschäftsjahr 02. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorauszahlung der Miete für das Betriebsgebäude - 01 Zahlung im voraus erfolgt im Juli 01 bis Juni 02.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vornahme einer zeitlichen Abgrenzung. Aufwand entfällt auf beide Geschäftsjahre. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eingang einer fälligen Forderung im Juni 01 für eine Auslieferung im Jahre 00.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gemäß dem Realisationsprinzip entsteht der Erfolg mit Auslieferung also im Jahr 00. Die Zahlung im Jahr 01 ist erfolgsneutral. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rückstellungen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ausweis als Fremdkapital für ungewisse Verbindlichkeiten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmen erwartet eine Steuerückzahlung i.H.v 60 TEUR + eine noch nicht geleistete Gewerbesteuer i.Hv. 10 TEUR.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Steuerrückstellung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Berechnung Anschaffungskosten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Listenpreis (netto)
- Anschaffungspreisminderungen (erst Rabatt dann Skonto)

= Listenpreis nach Anschaffungspreisminderungen

+ Anschaffungskosten (Transportkosten, Versicherung, Personal, direkt zurechenbare Kosten) 
_____________
= Anschaffungskosten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterschied Derivativer und originärer Firmenwert 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Originär= vom UN selbst erschaffener Wert durch z.B Patente und Kundenstamm

Derivativ= entgeltliche erworben, es hat eine Bewertung am Markt statt gefunden 
Lösung ausblenden
  • 29720 Karteikarten
  • 546 Studierende
  • 6 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bilanzierung Kurs an der Frankfurt School of Finance & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Berechnung Firmenwert 
A:
Entscheidend ist der Übernahmestichtag

Gesamtvermögen zum Zeitwert
(AV + UV)
- Verbindlichkeiten
—————————————
= Reinvermögen 

Kaufpreis - Reinvermögen = Firmenwert 
Q:
Definition Firmenwert
A:
Kaufpreis - Reinvermögen = Firmenwert 

Wert der einzelnen Vermögensgegenstände abzgl. der Schulden im Zeitpunkt der Übernahme - Unterschiedbetrag 
Q:
Handelsrechtlicher Ansatz- und Bewertungsvorschrift FW
A:
Entgeltlich erworbener FW=
  •  Zeitlich begrenzt nutzbarer Vermögensgegenstand
  • Aktivierungspflichtig
  • Planmäßige Abschreibung
  • ND 10 Jahre, >10 Jahre muss im Anhang kommentiert werden 
Q:
Rücklagen 
A:
  • Gewinnverwendung, wird aus Gewinnen gebildet
  • Eigenkapital
Q:

Unternehmen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Produkte ausgeliefert, daraus entstanden Garantieverpflichtungen

A:

-> Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten mit rechtlicher Verpflichtung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Jahresende 01

Zinserträge Mai 01 bis April 02, Zahlung der Zinsen erfolgt im April

A:

Vornahme einer zeitlichen Abgrenzung. Erträge von Mai bis Dezember entfällt auf das Geschäftsjahr 01. Erträge von Januar bis April entfällt auf das Geschäftsjahr 02. 

Q:

Vorauszahlung der Miete für das Betriebsgebäude - 01 Zahlung im voraus erfolgt im Juli 01 bis Juni 02.

A:

Vornahme einer zeitlichen Abgrenzung. Aufwand entfällt auf beide Geschäftsjahre. 

Q:

Eingang einer fälligen Forderung im Juni 01 für eine Auslieferung im Jahre 00.

A:

gemäß dem Realisationsprinzip entsteht der Erfolg mit Auslieferung also im Jahr 00. Die Zahlung im Jahr 01 ist erfolgsneutral. 

Q:
Rückstellungen 
A:
Ausweis als Fremdkapital für ungewisse Verbindlichkeiten 
Q:

Unternehmen erwartet eine Steuerückzahlung i.H.v 60 TEUR + eine noch nicht geleistete Gewerbesteuer i.Hv. 10 TEUR.

A:

-> Steuerrückstellung

Q:
Berechnung Anschaffungskosten
A:
Listenpreis (netto)
- Anschaffungspreisminderungen (erst Rabatt dann Skonto)

= Listenpreis nach Anschaffungspreisminderungen

+ Anschaffungskosten (Transportkosten, Versicherung, Personal, direkt zurechenbare Kosten) 
_____________
= Anschaffungskosten
Q:
Unterschied Derivativer und originärer Firmenwert 
A:
Originär= vom UN selbst erschaffener Wert durch z.B Patente und Kundenstamm

Derivativ= entgeltliche erworben, es hat eine Bewertung am Markt statt gefunden 
Bilanzierung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bilanzierung an der Frankfurt School of Finance & Management

Für deinen Studiengang Bilanzierung an der Frankfurt School of Finance & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bilanzierung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWL Bilanzierung

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Bilanzierung 1

Universität Augsburg

Zum Kurs
Bilanzierung I

Universität Augsburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bilanzierung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bilanzierung