Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Kompensation 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Warum führt man eine Kompensation durch?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Reservefähige Vermögensgegenstände §340f und §340g

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

maximaler Umfang §340f und §340g

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Steuerrechtliche Anerkennung §340f und §340g

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Bankenaufsichtsrechtlicher Charakter 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Erkennbarkeit im Jahresabschluss

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Bewertung Wertpapiere ANLAGEVERMÖGEN

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Bewertung Wertpapiere des HANDELSBESTANDS

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Bewertung Wertpapiere der LIQUIDITÄTSRESERVE

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Ermittlung der Vorsorgereserve

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Zweckbestimmung §340f und §340g 

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management auf StudySmarter:

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Kompensation 

Nettoaufwand oder Ertrag des Handelsbestands

- WP des Handelbestand
- Rückstellungen von drohenden Verlusten 

- Gewinne aus Derivaten, Devisen und Swaps
- Abschreibungen auf WP des Handelsbestands


Abschreibungen/Wertberichtigungen oder Erträge aus Zuschreibungen zu Beteiligungen, Anteilen an verbundenen Unternehmen und wie Anlagevermögen behandelte WP

- realisierte Gewinne/Veruste bei Beteiligungen, Anteilen an verbundenen Unternehmen und WP des Anlagevermögens
- langfristige Finanzanlagen


Anbschreibungen/Wertberichtigungen oder Erträge aus Zuschreibenden von Forderungen und bestimmten WP sowie Zuführungen zu Rückstellungen im Kreditgeschäft
- EWB, PWB
- WP der Liquiditätsreserve
- Aufwand Kreditversicherung

- Zuführung Rückstellungen

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Warum führt man eine Kompensation durch?

Verrechnung von Zu- und Abschreibungen von Forderungen und Wertpapieren - lediglich Ausweis des Saldos in der GuV. Beitragsänderungen sind somit für außenstehende nicht erkennbar. 

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Reservefähige Vermögensgegenstände §340f und §340g

§340f Forderungen an KI, Forderungen an Kunden, WP Liquiditätsreserve

§340g keine direkt Bindung an bestimmte Vermögensgegenstände

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

maximaler Umfang §340f und §340g

§340f maximal 4% des Gesamtbetrages der nach den Vorschriften des §253 Abs. 1 S. 1, Abs. 4 HGB bewertenden Vermögensgegenstände


§340g keine gesetzliche Begrenzung der Höhe

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Steuerrechtliche Anerkennung §340f und §340g

§340f keine


§340g keine

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Bankenaufsichtsrechtlicher Charakter 

§340f Ergänzungskapital bis 1,25%


§340g hartes Kernkapital

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Erkennbarkeit im Jahresabschluss

§340f 

Bilanz: nicht erkennbar, da direkte Verrechnung mit reservefähigen Vermögensgegenständen
GuV: nicht erkennbar wegen Verrechnung der Abschreibungen und Zuschreibungen im Wege der Überkreuzkompensationen

Anhang: keine Informationspflicht 


§340g 

Bilanz: offener Ausweis auf der Passivseite im Fonds für allgemeine Bankrisiken

GuV: gesonderter Ausweis der Zuführungen und Auflösungen 

Anhang: keine Informationspflicht


Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Bewertung Wertpapiere ANLAGEVERMÖGEN

  • gemildertes NWP
  • maximal Anschaffungskosten
  • Wertaufholungsgebot
  • dauerhafte Wertminderung, niedrigerer Kurs nehmen

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Bewertung Wertpapiere des HANDELSBESTANDS

  • zum Zeitwert
  • abzüglich eines Risikoabschlags

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Bewertung Wertpapiere der LIQUIDITÄTSRESERVE

  • strenges NWP
  • maximal Anschaffungskosten
  • Wertaufholungsgebot (letzter Kurs)
  • Umwidmung ins Anlagevermögen, falls ich einen möglichst hohen Ausweis will
  • dauerhafte Wertminderung bedeutet niedrigerer Kurs

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Ermittlung der Vorsorgereserve

Forderungen an KI

+ Forderungen an Kunden (inklusive Kommunalkredite)

+ WP der Liquiditätsreserve 

- EWB

______________________________

= Ergebnis x 4%

= Einstellung in die Vorsorgereserve

Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre

Zweckbestimmung §340f und §340g 

§340f Ergebnisglättung

§340g Eigenkapitalstärkung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Frankfurt School of Finance & Management Übersichtsseite

VWL 2. Semester

Bilanzierung

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre I169 an der

NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der

Universität Osnabrück

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der

Fachhochschule Münster

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an anderen Unis an

Zurück zur Frankfurt School of Finance & Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login