Wirtschaftspsychologie

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist der Sinn von Arbeitsstrukturierung & Handlungsspielraum

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

5 Bestandteile der Arbeitsgestaltung

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Extrinsische/Intrinsische Motivation (Arbeitsverhalten)

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Definiere Innovation & Kreativität in der Arbeitspsychologie

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Definition: Partikularisierung der Arbeit

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Interaktionsaspekte sind wichtig für einen Absatzerfolg?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Themen sind im Hinblick auf den Begriff "Gruppe" besonders wichtig & wie wird Gruppe definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Volition?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche 2 Erwartungstypen gibt es im Kontext der Arbeitsmotivation?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Motivation und welche 2 Bereiche gehören zu den Grundkonzepten der Arbeitsmotivation?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

3 Merkmale bei der Beurteilung von Mitarbeitern

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Merkmale von Personalentwicklung & Training

Kommilitonen im Kurs Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wirtschaftspsychologie

Was ist der Sinn von Arbeitsstrukturierung & Handlungsspielraum

-> Auflockerung von Strukturen & Vorgaben= Dimensionen des Handlungsspielraums
-> orientieren sich an Arbeitsinhalten (komplex, ganzheitlich, etc.)

Wirtschaftspsychologie

5 Bestandteile der Arbeitsgestaltung

Stellenwert der Arbeitsteilung
a.) Partikularisierung der Arbeit
b.) Regulierung der Arbeitstätigkeit
c.) Arbeitsstrukturierung & Handlungsspielraum
d.) Technikfolgen und Technikakzeptanz
e.) Innovation & Kreativität

Wirtschaftspsychologie

Extrinsische/Intrinsische Motivation (Arbeitsverhalten)

Extrinsische Motivation
-> äußere Belohnung (Lob, Gehaltserhöhung)
Intrinsische Motivation
-> innere Belohnung (für sich selbst)

Wirtschaftspsychologie

Definiere Innovation & Kreativität in der Arbeitspsychologie

-> Wettbewerbsfähig bleiben
-> Innovation = Neue Produkte
-> Kreativität(abhängig von förderlichen & hemmenden Faktoren)

Wirtschaftspsychologie

Definition: Partikularisierung der Arbeit

Partikularisierung (absondern) der Arbeit durch Globalisierung gefördert = Behindert Persönlichkeitsentfaltung

Wirtschaftspsychologie

Welche Interaktionsaspekte sind wichtig für einen Absatzerfolg?

-> Ähnlichkeit Käufer & Verkäufer
-> lösungsorientiertes & empathisches Verhalten

Wirtschaftspsychologie

Welche Themen sind im Hinblick auf den Begriff "Gruppe" besonders wichtig & wie wird Gruppe definiert?

Personen, die längere Zeit in Interaktion steht.
a.) Organisationsrelevante Gruppenformen 
b.) Dimensionen der Gruppenstruktur 
c.) Gestaltung der Gruppenstruktur 
d.) Leistung in Gruppen
e.) Soziale Verzerrungstendenzen

Wirtschaftspsychologie

Was ist Volition?

-> Prozess der Willensbildung 

und die Umsetzung des Willens zur konkreten Handlung

Wirtschaftspsychologie

Welche 2 Erwartungstypen gibt es im Kontext der Arbeitsmotivation?

-> Effizienz-Erwartung (Anstrengung= Erreichung v. Aufgabenziel)
-> Konsequenz-Erwartung (Leistung=Konsequenzen bsp. Beförderung)

Wirtschaftspsychologie

Was ist Motivation und welche 2 Bereiche gehören zu den Grundkonzepten der Arbeitsmotivation?

> Motivation=aktivierender Prozess mit richtungsgebender Tendenz
-> Inhaltstheorien= Aussagen über wirksame Motive
-> Prozesstheorien=formulieren Motivationsverlauf (Anreize,Erwartungen)

Wirtschaftspsychologie

3 Merkmale bei der Beurteilung von Mitarbeitern

-> Systematisch: Um Maßnahmen Begründbar zu machen
-> Hilfreich um Verhalten Ergebnisorientiert zu steuern
-> Hinderlich, wenn als verschärfte Kontrolle genutzt

Wirtschaftspsychologie

Merkmale von Personalentwicklung & Training

-> PE umfasst alle betriebsinternen & externen Maßnahmen zur Einleitung von Entwicklungsprozessen durch das Unternehmen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Marketing & Digitale Medien (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Ausbildung - Medienkunde

Customer Relationship Management

Customer Relationship Management (CRM)

Kostenrechnung und Buchführung

Marktforschung

GV Englisch

Englisch

Usability/Webanalytics

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback