VWL Pöllmann

Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

Synchron auf all deinen Geräten

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem Haushalt?

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Methodenspektrum der (neoklassischen) Mikroökonomik der Preisbildung

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

4 zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle zur Preisbildung

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle:

Trade Offs

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle:

Markttransparenz:

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle:
Rationalität

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

 zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle
• methodologischer Individualismus


Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Die Wohlfahrt der Produzenten und der Konsumenten

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie berechnet sich die Produzentenrente?

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was versteht man unter der Konsumentenrente?

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was führt langfristig zur optimalen Bedürfnisbefriedigung der Kons. und Prod.?

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Womit beschäftigt sich die Wirtschaftswissenschaft?

Kommilitonen im Kurs VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

VWL Pöllmann

Was versteht man unter einem Haushalt?

all jene wirtschaftlichen Akteure, die auf Faktormärkten die in ihrem Besitz stehenden Ressourcen (Arbeit, Kapital, Grund und Boden) anbieten und das daraus erzielte Haushaltseinkommen für Konsumzwecke verausgaben, also auf Gütermärkten Konsumgüter und Dienstleistungen nachfragen

VWL Pöllmann

Methodenspektrum der (neoklassischen) Mikroökonomik der Preisbildung

 • logische Deduktion: Erkenntnisgewinn durch Schlussfolgerung aus vorgegebenen Definitionen und Ableitungsregeln
Marginalanalyse: sog. Grenzbetrachtung mit Hilfe der Differentialrechnung zur Untersuchung marginaler Änderungen auf eine oder mehrere Variablen
Partialanalyse: Isolierung bestimmter Ursache-WirkungsZusammenhänge unter Verwendung partieller Ableitung eines funktionalen Zusammenhanges
Totalanalyse: berücksichtigt im Gegensatz zur Partialanalyse, die Interdependenz verschiedener ökonomischen Größen; Anwendung des totalen Differenzials zur Ermittlung der Gesamtwirkung
Modellanalyse: Formulierung gedanklicher Hilfskonstruktionen zur logischen Betrachtung der Wirklichkeit auf vereinfachter Grundlage

VWL Pöllmann

4 zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle zur Preisbildung

-Markttransparenz

-Trade- offs

-Rationalität

-methodologischer Individualismus

VWL Pöllmann

zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle:

Trade Offs

Verzicht auf die alterative Verwendung knapper Güter,
die Kosten einer bestimmten Bedürfnisbefriedigung liegen in dem, was man aufgeben muss, um die Bedürfnisbefriedigung zu erhalten, sog. „Opportunitätskosten“.

VWL Pöllmann

zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle:

Markttransparenz:

gilt, wenn die Wirtschaftssubjekte alle wesentlichen Informationen über das Marktgeschehen haben (= Informationssymmetrie).

VWL Pöllmann

zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle:
Rationalität

– Auswahl derjenigen Handlungsalternativen, welche die bestmögliche Annährungen an das eigene Ziel erlaubt.
– sog. „Homo-Oeconomicus -Annahme“.

VWL Pöllmann

 zentrale Annahmen mikroökonomischer Theorien und Modelle
• methodologischer Individualismus


Annahme, wonach die Entscheidung über die Verwendung knapper Güter auf Individuen zurückzuführen ist.

VWL Pöllmann

Die Wohlfahrt der Produzenten und der Konsumenten

Die Wohlfahrt der Produzenten aus dem Markttausch wird mit Hilfe der Produzentenrente gemessen, die der Konsumenten mit Hilfe der Konsumentenrente

VWL Pöllmann

Wie berechnet sich die Produzentenrente?

Produzentenrente: Differenz zwischen dem mindestens verlangten Preis (= Produktionskosten) und dem tatsächlich auf dem Markt erzielten Preis.

VWL Pöllmann

Was versteht man unter der Konsumentenrente?

Konsumentenrente= die Differenz zwischen der maxi. Zahlungsbereitschaft der Konsumenten und dem tatsächlich am Markt gezahlten Preis.

VWL Pöllmann

Was führt langfristig zur optimalen Bedürfnisbefriedigung der Kons. und Prod.?

Das Marktgleichgewicht führt zu einer maximalen Wohlfahrt für die Gesellschaft

VWL Pöllmann

Womit beschäftigt sich die Wirtschaftswissenschaft?

Die Wirtschaftswissenschaft beschäftigt sich mit der Frage, wie man möglichst gut mit knappen Ressourcen umgeht

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Management Basics

Sozialpsychologie

Finanzierung & Investition

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Arbeits- & Organisationspsychologie

Differentielle Psychologie

Management basics

Führungspsychologie

SOZIALPSYCHOLOGIE

MANAGEMENT BASICS

ALLGEMEINE PSYCHOLOGIE & BIOPSYCHOLOGIE

Business English - Chapter 4

Das Gehirn

Management Basic

Sozialpsychologie

Sozial

allgemeine und biopsychologie

managment and basics

F: Leçon 4

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Sozialpsychologie (eigen) - Gruppenprozesse

Sozialpsychologie (eigen) - Kulturelle Unterschiede

Sozialpsychologie (eigene) - Das Selbst

Statistik 19/20

Sozialpsychologie

internes und externes Rechnungswesen

gehirn

Management Basics

Einführung in die Psychologie

Sinnesorgane

Allgemeine & Biopsychologie

Allgemeine Psychologie

Management Basics Knittl/Wirtz (Stuttgart)

Sehen und Wahrnehmung - eigene

Bewusstsein - Sozialpsychologie

Kontrolle - Allgemein & Bio

Management Basics

Aufmerksamkeit - Allgemeine & Bio

Sprache u. Denken - Allgemeine & Bio

Lernen - Allgemeine & Bio

Schnellraterunde - Allgemein & Bio

Differentielle - Einführung (eigen)

Differentielle - Persönlichkeitstheorien (eigene)

Ethik - Nachhaltige Unternehmensführung (eigen)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für VWL Pöllmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback