Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

In welche zwei Funktionen wird "das Selbst" unterschieden?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Zwei-Prozess Modelle: „Automatischer Prozess"

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist der unterschied zwischen Introspektion und Selbstwahrnehmung?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wann ist Selbstaufmerksamkeit von Vorteil/Nachteil?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist die Ankerheuristik?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was nutzen Menschen, wenn sie ihr positives Selbstbild bewahren wollen?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was findet soziale Anpassung insbesondere statt? 

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet Selbstwahrnehmung?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Um was geht es bei Selbstwahrnehmung? 

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet intrinsische Motivation?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Konsistenzinformation

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was beschreibt das "Zwei-Prozess-Modell/-Theorie?

Kommilitonen im Kurs Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sozialpsychologie

In welche zwei Funktionen wird "das Selbst" unterschieden?

–  ordnende, strukturierende und sinngebende Funktion , die sog. kognitive Funktion

handlungsleitende, planende und entscheidende Funktion , die sog. Verhaltensregulatorische Funktion

– „Das Selbst“ stellt die Verbindung zwischen dem Individuum und seiner sozialen Umwelt her

Sozialpsychologie

Zwei-Prozess Modelle: „Automatischer Prozess"
Prozess, der ohne Absicht, Aufwand oder Bewusstheit auftritt und andere, gleichzeitig ablaufende kognitive Prozesse nicht stört

Sozialpsychologie

Was ist der unterschied zwischen Introspektion und Selbstwahrnehmung?
  • Bei der Introspektion versuchen Menschen ihr Verhalten durch ihre Motive, Meinungen, Einstellung, Vorlieben und Gefühle zu erklären

  • Bei der Selbstwahrnehmung versuchen Menschen ihre Motive, Meinungen, Einstellungen, Vorlieben und Gefühle durch ihr Verhalten zu erklären.

Sozialpsychologie

Wann ist Selbstaufmerksamkeit von Vorteil/Nachteil?

Vorteil: Menschen neigen weniger dazu Versuchungen nachzugeben

Nachteil: Menschen bemerken öfter ihre Fehler, dies führt besonders unter chronischer Selbstaufmerksamkeit zu verringertem Wohlbefinden

Sozialpsychologie

Was ist die Ankerheuristik?
kognitive Heuristik, die uns den ursprünglichen Standards/Schemata (Ankern) ein bestimmtes Gewicht beimessen lässt, und dazu führt, dass das endgültige Urteil häufig zu nahe am Anker liegt (nicht ausreichend angepasst wird)

Sozialpsychologie

Was nutzen Menschen, wenn sie ihr positives Selbstbild bewahren wollen?

Abwärts gerichtete Vergleiche: Sie vergleichen sich also mit Menschen, die in Hinblick auf eine bestimmte Eigenschaft bzw. Fähigkeit nicht so gut sind wie sie selbst

Sozialpsychologie

Was findet soziale Anpassung insbesondere statt? 
  • Wenn wir motiviert sind eine positive Beziehung einzugehen bzw. aufrecht zu erhalten

  • Soziale Anpassung findet auch bei völlig fremden Personen statt (wenn wir, warum auch immer, mit ihnen auskommen möchten) und das sogar unbewusst

Sozialpsychologie

Was bedeutet Selbstwahrnehmung?

Wenn Menschen sich unklar über ihre Entscheidungen, Vorlieben und Eigenschaften sind, leiten sie diese aus ihrem (vergangenen) Verhalten ab, sowie aus der jeweiligen Situation in dem sie sich so Verhalten haben 

Sozialpsychologie

Um was geht es bei Selbstwahrnehmung? 

Es geht darum, wie Mensch ihr eigenes Verhalten interpretieren und wie sie auf Basis dieser interpretativen Muster Rückschlüsse über ihre persönlichen Motive, Meinungen, Einstellung, Vorlieben und Gefühle ziehen.

Sozialpsychologie

Was bedeutet intrinsische Motivation?

Intrinsisch motivierte Aktivitäten werden um der Aktivität selbst willen betrieben. z.B. aufgrund von Interesse oder Vergnügen  -> „Hip-Hop zuhören hat mir Spaß gemacht“

Glauben Menschen also, dass ihr Verhalten „intrinsisch motiviert“ war, so dient ihr Verhalten ihnen als Information für ihr Selbstkonzept.

Sozialpsychologie

Konsistenzinformation
Verhält sich der Handelnde in Hinblick auf dieses Objekt/ diese Entität/ diesen Stimulus regelmäßig (bzw. häufig) so?

Sozialpsychologie

Was beschreibt das "Zwei-Prozess-Modell/-Theorie?
teilt die grundlegende Annahme, dass menschlichem Denken und Handeln zwei unterschiedliche Prozesse zugrunde liegen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialpsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback