Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne 7 Faktore, welche unsere Eindrucksbildung beeinflussen

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Blickkontakt" als Faktor in der Verzerrung der Wahrnehmung in nonverbalen Verhalten

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Chronische Verfügbar" als weiteren Einflussfaktor bei der Eindrucksbildung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Kognitive Algebra" als Möglichkeit eine implizite Persönlichkeitstheorie zu bilden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne für Handgestik als kulturspezifische Gesten Beispiele

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Summation" im Zusammenhang mit Persönlichkeitstheorien

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Unterschiede konnte den unterschiedlichen Stimuluslisten zugeordnet werden?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wofür ist der "Erste Eindruck" von Nutzen und wo wird dieser getroffen?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Konfigurationsmodell" als Möglichkeit eine implizite Persönlichkeitstheorie zu bilden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe den Begriff "Zentrales Persönlichkeitsmerkmal" (central trait)

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe den Begriff "Peripheres Persönlichkeitsmerkmal" (peripheral trait)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie werden impliziete Persönlichkeitstheorien gebildet?

Kommilitonen im Kurs Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Nenne 7 Faktore, welche unsere Eindrucksbildung beeinflussen

  • Persönliche Annahme und Erwartung
  • Ähnlichkeit
  • Kognitive Dissonanz
  • Chronische Verfügbarkeit von Informationen
  • Vertrautheit
  • Verantwortungsdiffusion
  • Kompetenz
  • Tendenz zur Beharrung
  • Intrinsische Motivation
  • Blickkontakt
  • Berührung
  • Umgekehrter Katharsiseffekt
  • Halo-Effekt

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "Blickkontakt" als Faktor in der Verzerrung der Wahrnehmung in nonverbalen Verhalten

Umgang mit anderen:

Personen, welche bei einer Unterhaltung den Blickkontakt halten, werden als positiver, kompetenter, glaubwürdiger, weniger ängstlich und weniger nervös betrachtet. Insgesamt empfindet man sie als umgänglicher und werden mehr in das Gespräch involviert

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "Chronische Verfügbar" als weiteren Einflussfaktor bei der Eindrucksbildung

Bestimmte Eigenschaften wie z.B. "Ehrlich" sind bei manchen Menschen chronisch verfügbar und können somit automatisch Einfluss auf die Eindrucksbildung nehmen

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "Kognitive Algebra" als Möglichkeit eine implizite Persönlichkeitstheorie zu bilden

  • Ein hypothetischer Prozess der Durchschnittsbildung bzw. Aufsummierung von Informationen über Persönlichkeitsmerkmale, während man sich einen Eindruck über andere Menschen bildet
  • Wenn bereits vorliegende Informationen sehr positiv sind, kann eine leicht positive Information den Eindruck verschlechtern

Bsp.
Warm (=+50) + Klug (=+50) = +100
-> Durschnittswert = + 50
Warm (=+50) + Klug (=+50) + Hübsch (=+30) = +130
-> Durschnittswert = + 43,33

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Nenne für Handgestik als kulturspezifische Gesten Beispiele

Das OK-Fingerzeichen

  • USA: OK
  • Japan: Geld
  • Frankreich: Null
  • Mexico: Sex

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "Summation" im Zusammenhang mit Persönlichkeitstheorien

  • Heißt, Betrachter addieren Informationen über eine Person hinweg
  • Ist eine bereits vorliegende Information sehr positiv, verbessert eine leicht positive Information den Eindruck
  • Forschungen belegen: Einzelne Teile werden nicht einfach zusammenaddiert

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Welche Unterschiede konnte den unterschiedlichen Stimuluslisten zugeordnet werden?

  • Warm
    mehr positive Charakteristika
    Körperlich: Emotional, Optimistisch, Ungezwungen, Vergnügt, Klein, Bescheiden, Fantasievoll
  • Kalt
    weniger positive Charakteristika
    Körperlich: Dünn u. Blass

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Wofür ist der "Erste Eindruck" von Nutzen und wo wird dieser getroffen?

Der erste Eindruck half unseren Vorfahren zu überleben. Dieser wird im Kleinhirn getroffen. Er wird meist innerhalb weniger Sekunden getroffen. Es fällt uns leicht, trotz der Verschiedenheit der Informationen, die dabei integriert werden.

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "Konfigurationsmodell" als Möglichkeit eine implizite Persönlichkeitstheorie zu bilden

Ganzheitlicher Ansatz, der annimmt, dass Betrachter aktiv aus einzelnen Informationen über andere Menschen tiefergehende Bedeutung konstruieren
(subjektive Wahrnehmung einzelner zentraler Merkmale z.B. kalt kann die Interpretation anderer Merkmale verändern)

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Beschreibe den Begriff "Zentrales Persönlichkeitsmerkmal" (central trait)

Dispositionales Merkmal, dass bei Betrachtern den Gesamteindruck von einer Persönlichkeit maßgeblich beeinflusst

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Beschreibe den Begriff "Peripheres Persönlichkeitsmerkmal" (peripheral trait)

Merkmal, dessen Vorhandensein den Gesamteindruck von einer Persönlichkeit nicht bedeutsam beeinflusst

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Wie werden impliziete Persönlichkeitstheorien gebildet?

  • Konfigurationsmodell
  • Kognitive Algebra

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Prüfungsfragen

Human Ressources 2

Finanzierung

Veranstaltungsorganisation

Verhaltensökonomik

Internes und Externes Rechnungswesen

Sozialpsychologie -DN- Soz. Kognition u. Heuristiken - Schmid

Unternehmens und Wirtschaftsethik

Künstler

Allgemeine- und Biopsychologie

Informationssicherheit & Datenschutz

Verhaltensökonomik

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Differentielle Psychologie - DN - B. Ullrich

Steuerrecht

Human Resources - DN - Pogge

Business Englisch

Sozialpsychologie

Wirtschafts- und Unternehmensethik - DN - Fersadi

Definitionen Management Basics

Allgemeinpsychologie

Sozialpsychologie -DN- Einstellungsänderungen, Stereotype, Vorurteile - Schmid

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Sozialpsychologie -DN- Selbstkonzept u. soz. Identität - Schmid

Wirtschafts-/Unternehmensethik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Allgemeine u. Biopsychologie - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Emotion - Drühe

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Allg. Psych. & Biopsych.- KA, Prof. Scholl

differentielle psychologie drühe

Unternehmensethik

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Internes und externes Rechnungswesen

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Aufmerksamkeit - Drühe

Controlling und Unternehmensführung

Wirtschafts-/ Unternehmensethik

Datenerhebung & Statistik - DN - Kistler

Wahrnehmung

Denken

Gesundheitspsychologie

Internes & Externes Rechnungswesen - DN -

Allgemeine & Biopsychologie

Management Basics

Business English

management Basics

Kostenrechnung und Buchführung

Wirtschaftsethik

Finanzierung

Finanzierung 2.0

Allgemeine & Biopsychologie

Sozialpsychologie

Differentielle Psychologie

Diff. Psychologie

Statistik

Sozialpsycholgie

Allgemeine und Biopsychologie

Allgemeine Psychiologie und Biopsychiologie

International Business and Sustainability

Management Basics Nosko

Management Basics

Volkswirtschaftslehre - DN - Bahner

Internes & Externes Rechnungswesen

Wahrnehmungspsychologie an der

Universität Giessen

Wahrnehmungspsychologie an der

Universität Tübingen

Sozialpsy 2 soz. Wahrnehmung und Attribution an der

Freie Universität Berlin

Wahrnehmungspsychologie an der

Universität Bern

Wahrnehmungspsychologie an der

Private Hochschule Göttingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an anderen Unis an

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards