Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wofür ist der "Erste Eindruck" von Nutzen und wo wird dieser getroffen?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne 5 Persönlichkeitsmerkmale nach der Studie von Asch.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Unterschiede konnte den unterschiedlichen Stimuluslisten zugeordnet werden?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Zu welchem Ergebnis kam die Studie nach Asch beim Vergleich von Experiment 1 (Warm/Kalt) und Experiment 3 (Höflich/Ungehobelt)

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe den Begriff "Zentrales Persönlichkeitsmerkmal" (central trait)

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe den Begriff "Peripheres Persönlichkeitsmerkmal" (peripheral trait)

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Summation" im Zusammenhang mit Persönlichkeitstheorien

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "implizite Persönlichkeitstheorie" im Zusammenhang mit Persönlichkeitstheorien

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie werden impliziete Persönlichkeitstheorien gebildet?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Konfigurationsmodell" als Möglichkeit eine implizite Persönlichkeitstheorie zu bilden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Kognitive Algebra" als Möglichkeit eine implizite Persönlichkeitstheorie zu bilden

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nutzen Menschen stehts das Konfigurationsmodell / kognitive Algebra?

Kommilitonen im Kurs Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Wofür ist der "Erste Eindruck" von Nutzen und wo wird dieser getroffen?

Der erste Eindruck half unseren Vorfahren zu überleben. Dieser wird im Kleinhirn getroffen. Er wird meist innerhalb weniger Sekunden getroffen. Es fällt uns leicht, trotz der Verschiedenheit der Informationen, die dabei integriert werden.

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Nenne 5 Persönlichkeitsmerkmale nach der Studie von Asch.

  • großzügig
  • weise
  • glücklich
  • gutmütig
  • humorvoll
  • gesellig
  • beliebt
  • menschlich
  • altruistisch
  • phantasievoll

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Welche Unterschiede konnte den unterschiedlichen Stimuluslisten zugeordnet werden?

  • Warm
    mehr positive Charakteristika
    Körperlich: Emotional, Optimistisch, Ungezwungen, Vergnügt, Klein, Bescheiden, Fantasievoll
  • Kalt
    weniger positive Charakteristika
    Körperlich: Dünn u. Blass

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Zu welchem Ergebnis kam die Studie nach Asch beim Vergleich von Experiment 1 (Warm/Kalt) und Experiment 3 (Höflich/Ungehobelt)

  • Während Warm/Kalt die Charaktarisierung klar in eine Richtung beeinflusste, hatte Höflich/Unhöflich keinen großen Einfluss

  • Dies deutet darauf hin, das z.B. Wärme als zentrales Persönlichkeitsmerkmal gesehen werden kann. Höflichkeit ist eher ein peripheres Persönlichkeitsmerkmal

(Zentralität ist kontextabhängig - Es gibt kein Wort, welches über alle Kontexte zentral ist)

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Beschreibe den Begriff "Zentrales Persönlichkeitsmerkmal" (central trait)

Dispositionales Merkmal, dass bei Betrachtern den Gesamteindruck von einer Persönlichkeit maßgeblich beeinflusst

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Beschreibe den Begriff "Peripheres Persönlichkeitsmerkmal" (peripheral trait)

Merkmal, dessen Vorhandensein den Gesamteindruck von einer Persönlichkeit nicht bedeutsam beeinflusst

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "Summation" im Zusammenhang mit Persönlichkeitstheorien

  • Heißt, Betrachter addieren Informationen über eine Person hinweg
  • Ist eine bereits vorliegende Information sehr positiv, verbessert eine leicht positive Information den Eindruck
  • Forschungen belegen: Einzelne Teile werden nicht einfach zusammenaddiert

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "implizite Persönlichkeitstheorie" im Zusammenhang mit Persönlichkeitstheorien

  • Betrachter versuchen aktiv Informationen Bedeutung zu verleihen
  • Ist eine subjektive Vorstellung von Betrachtern darüber, wie unterschiedliche Persönlichkeitsmerkmale innerhalb einer Person organisiert sind
  • Hierbei werden einzelnen Informationen, je nach Kontext und Relevanz, mehr oder weniger Gewicht verliehen (Bsp. Nanny gesucht - Wichtig: Herzlich)

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Wie werden impliziete Persönlichkeitstheorien gebildet?

  • Konfigurationsmodell
  • Kognitive Algebra

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "Konfigurationsmodell" als Möglichkeit eine implizite Persönlichkeitstheorie zu bilden

Ganzheitlicher Ansatz, der annimmt, dass Betrachter aktiv aus einzelnen Informationen über andere Menschen tiefergehende Bedeutung konstruieren
(subjektive Wahrnehmung einzelner zentraler Merkmale z.B. kalt kann die Interpretation anderer Merkmale verändern)

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "Kognitive Algebra" als Möglichkeit eine implizite Persönlichkeitstheorie zu bilden

  • Ein hypothetischer Prozess der Durchschnittsbildung bzw. Aufsummierung von Informationen über Persönlichkeitsmerkmale, während man sich einen Eindruck über andere Menschen bildet
  • Wenn bereits vorliegende Informationen sehr positiv sind, kann eine leicht positive Information den Eindruck verschlechtern

Bsp.
Warm (=+50) + Klug (=+50) = +100
-> Durschnittswert = + 50
Warm (=+50) + Klug (=+50) + Hübsch (=+30) = +130
-> Durschnittswert = + 43,33

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Nutzen Menschen stehts das Konfigurationsmodell / kognitive Algebra?

Nein.

  • Häufig lernen sich Menschn Online kennen (keine physische Begegnung)
  • Häufig nutzen wir auch sensorische Informationen für den ersten Eindruck (Geruch, Stimme, Klamotten etc.)
  • Auch die Interaktion untereinander beeinflusst unsere Eindrucksbildung (ist der Gegenüber freundlich, ist man es selbst auch)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sozialpsycholgie

Allgemeine und Biopsychologie

Allgemeine Psychiologie und Biopsychiologie

Management Basics

Differentielle Psychologie

Unternehmensethik

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Internes und externes Rechnungswesen

Volkswirtschaftslehre

Allg. Psych. & Biopsych.- KA, Prof. Scholl

differentielle psychologie drühe

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Human Ressources

Allgemeine u. Biopsychologie - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Aufmerksamkeit - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Motivation - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Emotion - Drühe

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Noch unsicher

Internes und Externes Rechnungswesen

sozialpsychologie

Sozialpsychologie -DN- Soz. Kognition u. Heuristiken - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Selbstkonzept u. soz. Identität - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Einstellungsänderungen, Stereotype, Vorurteile - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Strategien sozialer Einflussnahme - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Controlling und Unternehmensführung

Differentielle Psychologie

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts-/ Unternehmensethik

Differentielle Psychologie - DN - B. Ullrich

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Datenerhebung & Statistik - DN - Kistler

Wirtschafts- und Unternehmensethik - DN - Fersadi

Nervenzellen und Nervensystem

Wahrnehmung

Englisch Vokabeln

Lernen, Behalten und Vergessen

Denken

Definitionen Management Basics

Internes & Externes Rechnungswesen - DN -

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback