Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Selbstwertdienliche Attribution"

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre den "Falscher Konsensus" Fehler als Attributionsverzerrung

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre kurz die Studie zur Korrespondenzverzerrung nach Ross, Amabile und Steinmetz

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Korrespondenzverzerrung in der Zwei-Stufen-Prozess Attribution

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe den 2-Stufen-Prozess der Attribution

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie lassen sich Kausalattributionen fehlleiten und Ursachen zu Ungunsten anderer mehr Gewicht geben? Wie nannt man das?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Attributionen gibt es in der Kovariationstheorie?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche 3 Dimensionen in der Kovariationstheorie gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist die Kovariationstheorie?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre die "Theorie der korrespondierenden Schlussfolgerung" (correspondet inference theory)

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre externale Attribution als Attributionstheorie

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre internale Attribution als Attributionstheorie

Kommilitonen im Kurs Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre "Selbstwertdienliche Attribution"

Motivierte Attributionsverzerrung, die dazu dient, das eigene Selbstwertgefühl zu erhalten, oder zu verbessern.

Beispiele:

  • Person, die in einer Prüfung schlecht abgeschnitten hat, begründet dies damit, dass es zu laut war
    Attribution von Misserfolg auf die Umstände
    (externale Attribution)
  • Person, war bei einer Prüfung sehr gut und begründet dies mit der guten Vorbereitung
    Attribution von Erfolg auf Person
    (internale Attribution)

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre den "Falscher Konsensus" Fehler als Attributionsverzerrung

Ist die Annahme, dass andere Menschen im Allgemeinen die eigenen persönlichen Einstellungen und Überzeugungen teilen
Beispiel:
– DIe Irrtümliche Annahme, dass Erwartung, vor einem größerem Puplikum zu sprechen , andere genau so viel Angst macht, wie einem selbst
-> Bleibt eine Person vor einem großem Puplikum ruhig, wird bevorzugt auf eine selbstbewusste Persönlichkeit geschlussfolgert, die mit angstauslösenden Situationen leicht fertig wird

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre kurz die Studie zur Korrespondenzverzerrung nach Ross, Amabile und Steinmetz

Hypothese: Menschen mit vergleichsweise stärkerer sozialer Kontrolle wirken klüger und fähiger, als sie es wirklich sind (Bsp. Prüfer zu seinem Spezialwissen)
Methode: 3 Personen wurden zufällig auf Fragender, Befragter und Beobachter zugeteilt. Der Fragende sollte möglichst schwere Fragen stellen
Ergebnis: Der Befragte (konnte nur 40% im Schnitte beantworten) stufte das Allgemeinwissen des Fragenden automatisch besser ein, als das eigene.
Der Fragende stufte das eigene Allgemeinwissen nicht besser ein als des Befragten.

Der Beobachter stufte das Allgemeinwissen des Fragenden besser ein, als des Befragten

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Was ist Korrespondenzverzerrung in der Zwei-Stufen-Prozess Attribution

Bei der automatischen Verarbeitung (Schritt 1) führen wenig Zeit, fehlende kognitive Ressourcen und Motivation zur Korrespondenzverzerrung.
-> Ist die Tendenz, aus Verhalten anderer Personen stabile Persönlichkeitsmerkmale abzuleiten, auch wenn das Verhalten stark durch situative Faktoren bedingt ist

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Beschreibe den 2-Stufen-Prozess der Attribution

Beobachtung von Verhalten

  • Schritt 1 – Automatische Verarbeitung
    – Spontan und automatisch
    – Dispositionale Verarbeitung
    Führt zu „Internale Attribution“
  • Schritt 2 – Kontrollierte Verarbeitung
    – Wenn Zeit, kognitive Ressourcen, Motivation vorhanden
    – Anpassung an die Situation, d.h. situationsbezogende Korrektur
    Führt zu „Korrigierte Attribution“

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Wie lassen sich Kausalattributionen fehlleiten und Ursachen zu Ungunsten anderer mehr Gewicht geben? Wie nannt man das?

Durch:

  • Vorwissen
  • Erwartungen
  • Manipulation im Rahmen von Untersuchungen
  • Erlerne Attributionsstile
  • Wahrnehmungssalienz (=Scheinbare Wichtigkeit der Wahrnehmung)
    -> Situation sind schwer Erkennbar, weswegen wir uns meist stärker auf den Menschen konzentrieren

Die Folge nennt sich Attributionsverzerrung

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Welche Attributionen gibt es in der Kovariationstheorie?

  • Personenattribution
  • Kontextattribution
  • Entitätsattribution
  • Interaktion zwischen Person u. Entität

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Welche 3 Dimensionen in der Kovariationstheorie gibt es?

  • Konsensus (Über Personen hinweg)
  • Konsistenz (Über Situationen hinweg)
  • Distinktheit (Über Objekte hinweg)

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Was ist die Kovariationstheorie?

Die Annahme, dass Beobachter Ursachen eines Verhaltens herausarbeiten, indem Sie Daten über vergleichbare Fälle sammeln
-> Verhaltensursache entspricht der Person, der Entität (=Objekt), oder der Situation, die mit dem beobachteten Effekt kovariiert (zusammenhängt)

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre die "Theorie der korrespondierenden Schlussfolgerung" (correspondet inference theory)

Die Annahme, dass Beobachter unter bestimmten Umständen aus beobachtetem absichtlichen Verhalten auf entsprechende (korrespondierende) Absichten und Dispositionen schließen

Beispiel:
Die Freundin kauft sich eine Kamera (absichtliches Verhalten)

Der Kauf passiert nicht einfach so, sondern war eine bewusste Entscheidung.

Die zugrunde liegende Disposition könnte die Begeisterung Ihrer Freundin fürs Fotografieren sein

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre externale Attribution als Attributionstheorie

= situationsbezogen

Wenn man die Ursache für das Verhalten einer Person in der Situation sieht
(Bsp. Das Essen war schlecht, Kellner bietet zu wenig Service)

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Erkläre internale Attribution als Attributionstheorie

= Personenbezogen

Wenn man die Ursache für das Verhalten einer Person in seiner Disposition, seiner Persönlichkeit, seinen Einstellungen, oder seinem Charakter sucht

(Bsp. Er ist ein Nörger, Er provoziert gerne)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sozialpsycholgie

Allgemeine und Biopsychologie

Allgemeine Psychiologie und Biopsychiologie

Management Basics

Differentielle Psychologie

Unternehmensethik

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Internes und externes Rechnungswesen

Volkswirtschaftslehre

Allg. Psych. & Biopsych.- KA, Prof. Scholl

differentielle psychologie drühe

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Human Ressources

Allgemeine u. Biopsychologie - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Aufmerksamkeit - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Motivation - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Emotion - Drühe

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Noch unsicher

Internes und Externes Rechnungswesen

sozialpsychologie

Sozialpsychologie -DN- Soz. Kognition u. Heuristiken - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Selbstkonzept u. soz. Identität - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Einstellungsänderungen, Stereotype, Vorurteile - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Strategien sozialer Einflussnahme - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Controlling und Unternehmensführung

Differentielle Psychologie

Datenerhebung und Statistik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback