Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bezeichnet eine Gruppe?

Nenne 4 Beispiele

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten von Gruppen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Warum bilden Menschen Gruppen?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Anhand welcher 4 Merkmale lassen sich innerhalb einer Gruppe beschreiben?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Gehe auf "Normen" als Merkmal einer Gruppe ein

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Gehe auf "Rollen" als Merkmal einer Gruppe ein

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Gehe auf "Kohäsion" als Merkmal einer Gruppe ein

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Gehe auf "Status" als Merkmal einer Gruppe ein

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche beiden Arten der Führung in Gruppen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Formelle Führung"

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre "Informelle Führung"

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche zeitlichen Phasen eines Gruppenmitgliedes gibt es?

Kommilitonen im Kurs Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Was bezeichnet eine Gruppe?

Nenne 4 Beispiele

Eine Gruppe sind 2 bis max. 20 Personen
Zielgerichtetes Miteinander:

  • Interaktion
  • Gemeinsame "Identität" - Wir-Gefühl
  • Gemeinsame Ziele und Interessen
  • Zeitliche Stabilität


Bsp: Familie, Liebespaar, Fußballmannschaft, Teamkollegen

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Welche Arten von Gruppen gibt es?

  • Gruppen mit emotionaler Nähe (Freunde)
  • Aufgabenbezogene Gruppe (Sportmannschaft)
  • Soziale Kategorie (Frauen)
  • Lockere Verbindung (Publikum im Kino)

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Warum bilden Menschen Gruppen?

Materieller Nutzen
-> Gemeinsame Ziele verwirklichen
-> Sicherheit, Schutz und Macht


Psychologischer Nutzen
-> Bedürfnis nach Kontakt befriedigen (Anschlussmotivation)

-> Selbstdefinition - wissen, wer bzw. was man ist

-> Selbstwertgefühl erhöhen


Nutzen einer Gruppe häufig so hoch, dass Menschen sich den dort herrschenden Regeln unterwerfen (Beiträge zahlen, Aufnahmerituale)

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Anhand welcher 4 Merkmale lassen sich innerhalb einer Gruppe beschreiben?

  • Normen
  • Rollen
  • Kohäsion
  • Status

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Gehe auf "Normen" als Merkmal einer Gruppe ein

Allgemein geteilte Erwartungen und Regeln, wie sich Gruppenmitglieder zu verhalten haben.


Abweichungen werden sanktioniert

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Gehe auf "Rollen" als Merkmal einer Gruppe ein

Allgemein geteilte Erwartung darüber, wie sich eine bestimmte Person in einer bestimmten Situation (Situation "Gruppe") zu verhalten hat

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Gehe auf "Kohäsion" als Merkmal einer Gruppe ein

Zusammenhalt einer Gruppe, der aus allen Kräften resultiert, die die Mitglieder motivieren, in der Gruppe zu bleiben

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Gehe auf "Status" als Merkmal einer Gruppe ein

Sozial bewertete Stellung einer Person aus Sicht der übrigen Gruppenmitglieder


Resultiert aus spezifisch und diffusen (nicht aufgabenrelevanten) Statusmerkmalen

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Welche beiden Arten der Führung in Gruppen gibt es?

  • Formelle Führung
  • Informelle Führung

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Erkläre "Formelle Führung"

  • Machtgrundlage in der Position begründet
  • Formell geregelte Anweisungsbefugnisse und Sanktionsmöglichkeiten

Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Erkläre "Informelle Führung"

Machtgrundlage in der Gruppe begründet: Macht wird Gruppenmitglieder zuerkannt

  • Kognitive Komponente: Überlegenes Wissen, Fähigkeiten
  • Attraktive Persönlichkeitsmerkmale: Stärke, gutes Aussehen, emotionale Wärme; lösen Wunsch nach Identifikation aus

Es gibt keine universelle Fähigkeit / Merkmale die zum informellen Führer prädestinieren


Die Gruppe ist die Quelle seiner Macht


Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid

Welche zeitlichen Phasen eines Gruppenmitgliedes gibt es?

  1. Künftiges Mitglied
  2. Neues Mitglied
  3. Vollmitglied
  4. Randständiges Mitglied
  5. Exmitglied

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sozialpsycholgie

Allgemeine und Biopsychologie

Allgemeine Psychiologie und Biopsychiologie

Management Basics

Differentielle Psychologie

Unternehmensethik

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Internes und externes Rechnungswesen

Volkswirtschaftslehre

Allg. Psych. & Biopsych.- KA, Prof. Scholl

differentielle psychologie drühe

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Human Ressources

Allgemeine u. Biopsychologie - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Nervenzellen + System - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Übungklausurfragen WS19 - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allgemeine u. Biopsychologie - Wahrnehmung - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Aufmerksamkeit - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Denken - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Motivation - Drühe

Allg. u. Biopsychologie -DN- Emotion - Drühe

Allg. u. Biopsychologie - Eingrenzung Prüfungsfragen - Drühe

Noch unsicher

Internes und Externes Rechnungswesen

sozialpsychologie

Sozialpsychologie -DN- Soz. Wahrnehmung u. Attribution - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Soz. Kognition u. Heuristiken - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Selbstkonzept u. soz. Identität - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Einstellungsänderungen, Stereotype, Vorurteile - Schmid

Sozialpsychologie -DN- Strategien sozialer Einflussnahme - Schmid

Controlling und Unternehmensführung

Differentielle Psychologie

Datenerhebung und Statistik

Wirtschafts-/ Unternehmensethik

Differentielle Psychologie - DN - B. Ullrich

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Datenerhebung & Statistik - DN - Kistler

Wirtschafts- und Unternehmensethik - DN - Fersadi

Nervenzellen und Nervensystem

Wahrnehmung

Englisch Vokabeln

Lernen, Behalten und Vergessen

Denken

Definitionen Management Basics

Internes & Externes Rechnungswesen - DN -

Quiz

Sozialpsychologie

Wirtschafts-/Unternehmensethik

IT-Management

VWL NIÖ

Allgemeine & Biopsychologie

Sozialpsychologie

Management Basics

Verhaltensökonomik

Human Resources - DN - Pogge

Business English

management Basics

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Gesundheitspsychologie

Business Englisch

Einführung in die Psychologie

Allgemeine Psychologie und Biopsychologie

Kostenrechnung und Buchführung

International Business and Sustainability

Buchführung

Wirtschaftsethik

Finanzierung

Finanzierung 2.0

Allgemeine & Biopsychologie

Sozialpsychologie

Sozialpsychologie

Differentielle Psychologie

Human Ressources 2

Volkswirtschaftslehre - DN - Bahner

Diff. Psychologie

Sozialpsychologie

Statistik

Allgemeine Psych + Biopsychologie

Allgemeinpsychologie

Internes & Externes Rechnungswesen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialpsychologie -DN- Gruppenprozesse - Schmid an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login