Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

2. Foot-In-the-Door-Technik

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

1. Door-in-the-face-Technik

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Judostrategien

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

3. Low-Balling-Prinzip

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sozialer Einfluss

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

8. Sympathie: der war so nett, da konnte ich nicht nein sagen

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Distraction und Explicit monitoring Theories

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

 self-focus-model (Vorführeffekt)

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Self- focus-model

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Distraction theories

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

integrativer Ansatz (Guerin)

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Aufmerksamkeitskonflikt (Sanders)

Kommilitonen im Kurs Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sozialpsychologie 7

2. Foot-In-the-Door-Technik

1. Kleine Bitte:

-> Zustimmung

2. Große Zielbitte:

-> Wahrscheinlichkeit für Compliance steigt

Gründe:

Verpflichtungsgefühl ausgelöst durch CommitmentStreben nach Konsistent, d.h. Zielperson versucht sich auf konsistente Weise zu verhalten und willigt ein

Sozialpsychologie 7

1. Door-in-the-face-Technik

1. Extreme Bitte

-> Ablehnung

2. Maßvollere Bitte (Zielbitte)

-> Wahrscheinlichkeit für Compliance (Nachgeben) steigt 

Gründe: 

Verpflichtungsgefühl ausgelöst durch „Equity“Bedürfnis soziale Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten, bewirkt entgegenkommen

Sozialpsychologie 7

Judostrategien

  • Strategien sozialen Einflusses, die sich der Mechanismen menschlicher Informationsverarbeitung bedienen, um andere dazu zu bringen, etwas Bestimmtes zu tun oder zu unterlassen

Sozialpsychologie 7

3. Low-Balling-Prinzip

1. Zielverhalten + von außen gesetzter Anreiz :

-> Zielverhalten ändert sich 

2. Anreiz wird entfernt :

-> Wahrscheinlichkeit für Compliance steigt, d.h. geändertes Zielverhalten wird beibehalten, da sich i.d. Regel neue Gründe für das Verhalten gefunden haben

Grund:

Verpflichtungsgefühl ausgelöst durch Commitment – Streben nach Konsistenz, d.h. Zielperson versucht sich auf konsistente Weise zu verhalten und behält geändertes Verhalten bei 

Sozialpsychologie 7

Sozialer Einfluss

  • beabsichtigte oder unbeabsichtigt Einflussnahme einer oder mehrerer Personen auf die Einstellungen, Überzeugungen, Wahrnehmung oder das Verhalten einer oder mehrerer Person
  • Einfluss der Anwesenheit anderer auf Individuelle Leistung in gegensätzlichen Richtungen möglich

Sozialpsychologie 7

8. Sympathie: der war so nett, da konnte ich nicht nein sagen

  • wir sind bereit einem fremden sympathischen Menschen einen gefallen zu tun, als jemandem den wir nicht mögen 

Positive Selbstdarstellung (self Enhance)

  • gepflegtes Äußeres, gute Kleidung
  • sich mit Personen oder Ereignissen in Verbindung bringen die der andere mag, lässt einem im positiven Licht erscheinen 
  • subtiler: Preisgeben negativer Informationen über einen Selbst und ungefragtes Preisgeben persönlicher Informationen 

Erzeugen, hervorheben von Ähnlichkeiten:

  • Verkäufer stellen gezielt Ähnlichkeiten zwischen Verkäufer und potentiellem Käufer her

Positive Gefühle beim anderen auslösen: 

  • Interesse zeigen, Zustimmung, Lächeln, Komplimente 

Sozialpsychologie 7

Distraction und Explicit monitoring Theories

  • kognitive Aufgaben -> Distraction Theorien 
  • motorische/ prozeduralisierte Aufgaben -> explicit Monitoren Theorien

Sozialpsychologie 7

 self-focus-model (Vorführeffekt)

  • Drucksituation bewirkt Rückschritt von automatisierter  Ausführung zu bewusster expliziter Ausführung
  • Leistungseinbrüche entstehen, weil der Handlung zu viel Aufmerksamkeit gegeben wird
  • bspw. Skateboard fahren -> jnd. anderem das beibringen führt zum Vorführeffekt

Sozialpsychologie 7

Self- focus-model

  • vor allem unter Druck soll die Handlung korrekt ausgeführt werden
  • Aufmerksamkeit wird auf einzelne Komponenten gerichtet 
  • kontrollierte, Schritt- für Schritt Ausführung
  • bspw. Phasenmodell Klavier spielen als Anfänger und Fortgeschritten

Sozialpsychologie 7

Distraction theories

  • Drucksitutation erzeugt Ablenkung von der Ausführung der Handlung durch aufgabenirrelevante Gedanken (Sorgen)
  • Sorgen ziehen Aufmerksamkeit von aufgabenrelevanten Informationen ab
  • Einzelaufgabe wird zu Doppelaufgabe

Sozialpsychologie 7

integrativer Ansatz (Guerin)

  • Anwesenheit anderer kann Fähigkeit beeinträchtigen Aufgaben zu lernen
  • Lernen bedeutet zu wissen, wann dominante Reaktionen richtig sind und zu Erleichterung führen
  • alle drei Theorien sind richtig

Sozialpsychologie 7

Aufmerksamkeitskonflikt (Sanders)

  • Aufmerksamkeitskonflikt zwischen Aufgabe und Anwesenheit anderer Person
  • Aufmerksamkeitskonflikt steigert Erregung und erleichtert dominante Reaktion

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Management Basics

Sozialpsychologie

Finanzierung & Investition

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Arbeits- & Organisationspsychologie

Differentielle Psychologie

Management basics

Führungspsychologie

SOZIALPSYCHOLOGIE

MANAGEMENT BASICS

ALLGEMEINE PSYCHOLOGIE & BIOPSYCHOLOGIE

Business English - Chapter 4

Management Basic

Sozialpsychologie

Sozial

allgemeine und biopsychologie

managment and basics

F: Leçon 4

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Sozialpsychologie (eigen) - Gruppenprozesse

Sozialpsychologie (eigen) - Kulturelle Unterschiede

Sozialpsychologie (eigene) - Das Selbst

Statistik 19/20

Sozialpsychologie

internes und externes Rechnungswesen

gehirn

Management Basics

Einführung in die Psychologie

Sinnesorgane

Allgemeine & Biopsychologie

Allgemeine Psychologie

Management Basics Knittl/Wirtz (Stuttgart)

Sehen und Wahrnehmung - eigene

Management Basics

Aufmerksamkeit - Allgemeine & Bio

Sprache u. Denken - Allgemeine & Bio

Lernen - Allgemeine & Bio

Schnellraterunde - Allgemein & Bio

Datenerhebung & Statistik

Wirtschafts-/Unternehmensethik

Wirtschafts Unternehmensethik

VWL Pöllmann

Differentielle - Einführung (eigen)

Differentielle - Persönlichkeitstheorien (eigene)

Ethik - Nachhaltige Unternehmensführung (eigen)

Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Wissenschaftliche Grundlagen (eigen)

Statistik - Grundlagen Quantitativer Datenanalyse (eigen)

Statistik - Einführung in R (eigene)

Kostenrechnung - Grundlagen Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Explorative Datenanalyse

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Statistik - Lineare Regression

Differentielle - Messung von Persönlichkeiten

Stilmittel

Ethik - Philosophie und Ethik (eigen)

Differentielle - Intelligenz und andere Fähigkeiten (eigen)

Internes & Externes Rechnungswesen

Wirtschaftsethik

Sozialpsychologie 3

Sozialpsychologie 4

Sozialpsychologie 6

Datenerhebung & Statistik

Datenerhebung & Statistik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialpsychologie 7 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback