Sozialkompetenz

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Konstruktivismus?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erläutere die Vorbereitung einer Präsentation (SIE-Formel)

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Konfliktmanagement
Eskalationsstufen von Konflikten nach Glasl

1. Verhärtung

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Präsentationstechnik
Vorbereitung der Präsentation

Ziele der Präsentation

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist Kognitivismus?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist die behavioristische Auffassung?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Konfliktmanagement
Eskalationsstufen von Konflikten nach Glasl

3. Taten statt Worte

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Konfliktmanagement
Eskalationsstufen von Konflikten nach Glasl

2. Debatte Polemik

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Konfliktmanagement
Eskalationsstufen von Konflikten nach Glas​​​l

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Präsentationstechnik
SIE Formel

  1. Interessen der Teilnehmer

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Merkmale der Digitalisierung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Arten des Lernens gibt es?

Kommilitonen im Kurs Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sozialkompetenz

Was ist Konstruktivismus?

  • Mensch ist aktiv
  • Individuen reagieren nicht auf Reize einer objektiven Welt, sondern auf der Basis von Sinneseindrücken einer subjektiven Realität
  • Wissen an sich ist nicht vermittelbar, sondern kann nur individuell selbst konstruiert werden

Sozialkompetenz

Erläutere die Vorbereitung einer Präsentation (SIE-Formel)

Situation der Teilnehmer

  • Wer sind die Teilnehmer?
  • Welchen Wissensstand haben sie?
  • Welches Niveau ist gefragt?

Interessen der Teilnehmer genau betrachten

  • Interessen an welchen Themen?
  • konkrete Erwartungen

Einstellung der Teilnehmer

  • gegenüber dem Präsentationsanlass
  • gegenüber dem Präsentierenden
  • selbst vom Ergebnis betroffen oder nicht? (Teilnehmer)

Sozialkompetenz

Konfliktmanagement
Eskalationsstufen von Konflikten nach Glasl

1. Verhärtung

* Standpunkte verhärten und prallen aufeinander
* Zweiteilige Ausrutscher und Verkrampfungen
* Bewusstsein der bestehenden Spannung bewirkt Krampf
* Überzeugung herrscht vor, dass Spannung durch Gespräche lösbar sei
Kooperation (noch) größer als Konfrontation

Sozialkompetenz

Präsentationstechnik
Vorbereitung der Präsentation

Ziele der Präsentation

Sachliche Ziele:
-> Informationen geben
-> Entscheidungen herbeiführen
-> Überzeugung einleiten
-> Problembewusstsein wecken

Persönliche Ziele:
-> Verständnis wecken
-> Zustimmung erzielen
-> Anerkennung gewinnen
-> Akzeptanz erzielen
-> Sich profilieren

Sozialkompetenz

Was ist Kognitivismus?
  • Mensch ist aktiv
  • Mensch ist in der Lage, Informationen aufzunehmen, zu verarbeiten, abzuspeichern und anzuwenden
  • Lernen erfolgt zur Einsicht
  • Mensch wird als biologische Maschine betrachtet (Maschinenmetapher)

Sozialkompetenz

Was ist die behavioristische Auffassung?
  • Der Mensch ist ein ungeschriebenes Blatt
  • Der Mensch ist passiv
  • Reize sind (Stimuli=S) lösen Reaktionen (R) aus
  • Verhalten ist das Ergebnis von verstärkenden und abschwächenden Faktoren
  • Reaktionen sind erlernt
  • Zwei Varianten

Klassische Konditionierung (Pawlow)

Bezug zum Lernen

  • Fest vorgegebene Aufgaben werden wiederholt, bis sie richtig gelöst werden
  • Das Lernziel muss dem Lernenden genau bekannt sein
  • Lernschritte führen in logischer Abfolge zum Lernziel
  • Der Lehrende ist autoritär
  • Feedback wird extrem vorgegeben, soll positiv sein

Operante Konditionierung (Skinner)

Sozialkompetenz

Konfliktmanagement
Eskalationsstufen von Konflikten nach Glasl

3. Taten statt Worte

* Reden hilft nicht mehr
* Strategien der vollendeten Tatsache
* Diskrepanzen zwischen verbalen und nonverbalem Verhalten
* Nonverbales dominiert
* Fehldeutung der Taten
* Einfühlungsvermögen geht ganz verloren
Konkurrenz größer als Kooperation

Sozialkompetenz

Konfliktmanagement
Eskalationsstufen von Konflikten nach Glasl

2. Debatte Polemik

* Polarisieren. im Denken / Fühlen / Wollen
* Schwarz-Weiß denken
* so tun, als ob rational Argumentiert wurde
* Reden zu dritten
Kooperation und Konkurrenz wechseln ständig

Sozialkompetenz

Konfliktmanagement
Eskalationsstufen von Konflikten nach Glas​​​l

1. Verhärtung
2. Debatte Polemik
3. Taten statt Worte
4. Stereotypen und Koalitionen
5. Gesichtsverlust
6. Drohstrategie
7. Begrenzte Vernichtungsschläge
8. Zersplitterung
9. Gemeinsam in den Abgrund

Sozialkompetenz

Präsentationstechnik
SIE Formel

  1. Interessen der Teilnehmer

-> An welchen Inhalt sind sie interessiert
-> Welche konkrete Erwartungen haben sie an der Inhaltlichen Ausführung

Sozialkompetenz

Welche Merkmale der Digitalisierung gibt es?
1) grenzenlose Vernetzung mit geringen Kosten und geringem Zeitaufwand
2) gesteigerter Informations- und Kommunikationsfluss
3) zunehmende Internationalisierung
4) klassische Berufsbilder verschwinden
5) In der Produktion wird die Automatisierung vereinfacht

Sozialkompetenz

Welche Arten des Lernens gibt es?
  1. Beobachtungslernen -> siehe Unterricht
  2. Bekräftigungslernen -> siehe Belohnung
  3. Extinktion -> siehe Sanktion
  4. Gegenkonditionierungslernen -> siehe Verlernen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Einführung wissenschaftliches Arbeiten

Aufbau des Gesundheits-& Sozialsystems

Einführung in die Gesundheitswissenschaften

Kompetenz- & Selbstmanagement

Wissenschaftliches Arbeiten

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialkompetenz an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback