Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Sozialversicherung ist die neueste?
Mit welcher ist sie eng verknüpft?

Wie wird sie finanziert?

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Aus welchen Gründen wird die Finanzierung im Gesundheitswesen/durch die Krankenkassen immer schwieriger?

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was regelt das Zivilrecht?

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Erkrankungen können Sie bei Meine AU angeben?


Welche Probleme und Vorteile sehen sie?

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreiben sie den Gerichtsaufbau in Deutschland

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Artikel garantieren die Rechtsstaatlichkeit Deutschlands und wie?

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wieso wurde 1995 eine weitere Sozialversicherung gegründet?

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erklären Sie den Sinn der Prozesskostenhilfe!

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nennen und erläutern Sie die 5 Staatsprinzipien!

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Verpflichtungen haben Sozialleistungsträger gegenüber ihren Mitgliedern/Kunden/Bürgern?

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind die  gesetzgeberischen Ziele + Aufgaben des Sozialrechts?


Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind die Ziele und Funktionen des Rechts?

Kommilitonen im Kurs Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Recht in der Sozialen Arbeit

Welche Sozialversicherung ist die neueste?
Mit welcher ist sie eng verknüpft?

Wie wird sie finanziert?

  • Pflegeversicherung (1995)
  • Krankenversicherung
  • Aufhebung von Buß- und Bettag

Recht in der Sozialen Arbeit

Aus welchen Gründen wird die Finanzierung im Gesundheitswesen/durch die Krankenkassen immer schwieriger?

  • Demographischer Wandel -> Menschen werden älter
  • technischer Fortschritt -> Medizin wird teurer
  • besseres Körperbewusstsein -> mehr Inanspruchnahme
  • mehr Angebote

Recht in der Sozialen Arbeit

Was regelt das Zivilrecht?

Recht der Menschen untereinander (BGB 1.1.1900)

Recht in der Sozialen Arbeit

Welche Erkrankungen können Sie bei Meine AU angeben?


Welche Probleme und Vorteile sehen sie?

  • Erkältung
  • Regelschmerzen
  • Blasenentzündung
  • Rückenschmerzen
  • Migräne
  • Stress


Probleme:

  • keine Kontrolle durch Arzt
  • Fälschung von Krankheiten
  • Atteste kommen tw. zu spät
  • keine Diagnose von eventuell ernsthaften Krankheiten
  • Kaufen von Arbeitsunfähigkeit

Vorteile:

  • schnelle Diagnose und einfache AU-Bescheinigung
  • bei Unwohlsein, muss Haus nicht verlassen werden
  • begrenzt auf 3 Tage

Recht in der Sozialen Arbeit

Beschreiben sie den Gerichtsaufbau in Deutschland

Amtsgericht (AG) -> Landgericht (LG) -> Oberlandesgericht (OLG) -> Bundesgerichtshof (BGH) -> Bundesverfassungsgericht

Recht in der Sozialen Arbeit

Welche Artikel garantieren die Rechtsstaatlichkeit Deutschlands und wie?

Art. 20 GG "Die Bundesrepublik  ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat" 

Art. 20 III GG: Gewaltenteilung: Exekutive, Judikative, Legislative

Art. 19 GG: "Wird jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt, so steht ihm der Rechtsweg offen" -> Möglichkeit, sich zu wehren; Offenstehen aller Instanzen


-> Art. 1-20 GG sind unantastbar -> Garantie der Rechtsstaatlichkeit ( Erfahrungen aus NS-Zeit)

Recht in der Sozialen Arbeit

Wieso wurde 1995 eine weitere Sozialversicherung gegründet?

- Änderung der familiären Strukturen -> immer mehr Pflegeabgabe an Heime/Krankenhäuser

-Steigende Kosten konnten nichtmehr von GKK  alleine als Akutfälle getragen werden

Recht in der Sozialen Arbeit

Erklären Sie den Sinn der Prozesskostenhilfe!

Bei Gerichtsverfahren hohe Kosten und hohes Risiko zu verlieren!

-> Niemand soll aus finanziellen Gründen, davon abgehalten werden, vor Gericht zu treten

-> Weniger bemittelte Menschen sollen durch Staatliche Ungterstützung die Gelegenheit haben, sich zu wehren und für ihr Recht einzustehen

Recht in der Sozialen Arbeit

Nennen und erläutern Sie die 5 Staatsprinzipien!

Demokratie: Alle macht geht vom Volk aus (DE -> mittelbare paralamentarisch: Wählen von Abgeordneten in ein Parlament)

Sozialstaat: Herstellung und Erhaltung von Gerechtigkeit und Sicherheitsniveau

Rechtsstaat: Dezentralisierung der Macht durch Gewaltenteilung

Bundesstaat: Aufgabenteilung zwischen Zentralstaat (DE) und Gliedstaaten (Länder)

Republik: gewähltes Staatsoberhaupt (Bundespräsident)


Recht in der Sozialen Arbeit

Welche Verpflichtungen haben Sozialleistungsträger gegenüber ihren Mitgliedern/Kunden/Bürgern?

Aufklärungspflicht §13 SGB I

- über Rechte und Pflichten

- durch Broschüren, Merkblätter, Flyer usw.

- Aufklärung der Allgemeinheit

- in Form von Hinweisen auf Fristen, Mitwirkungspflicht


Auskunftspflicht §15 Abs.1 SGB I

- wegweisende Funktion

- über alle zuständigen Leistungsträger, sowie alle Sach- & Rechtsfragen

- über alle sozialen Angelegenheiten nach dem SGB


Beratungspflicht §14 SGB I

-Rechte und Pflichten nach dem SGB

- subjektiver Anspruch, auch gerichtlich durchsetzbar

- Zuständigkeit der Leistungsträger -> Recht geltend machen, Pflichten erfüllen

- Beurteilung der Rechte & Pflichten -> Aktuelle und Zukünftige Bedeutung

Recht in der Sozialen Arbeit

Was sind die  gesetzgeberischen Ziele + Aufgaben des Sozialrechts?


  • Stärkung der Familie
  • Soziale  Gerechtigkeit
  • Soziale Sicherheit
  • menschenwürdiges Dasein sichern
  • Hilfe zur Selbsthilfe

Recht in der Sozialen Arbeit

Was sind die Ziele und Funktionen des Rechts?

  • Interessensausgleich
  • Friedenssicherung
  • Erzieung
  • Steuerung gesellschaftlicher Prozesse
  • Freiheitssicherung
  • Abschreckung & Strafe
  • Schutz der Bürger
  • Gewährleistung von Gerechtigkeit und Rechtssicherheit

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Soziale Arbeit Kommunal

Sozialverwaltung & Politik

Soziologie

Wissenschaftliches Arbeiten

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Recht in der Sozialen Arbeit an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback