Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welches Skalenniveau hat die Variable Telefonvorwahl?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. kategorial nominal

  2. kategorial ordinal

  3. metrisch stetig

  4. metrisch diskret

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bitte wählen Sie aus: Welche eine der folgenden vier Beschreibungen trifft auf Hypothesen nicht zu?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Hypothesen lassen sich erst durch viele Wiederholungen beweisen.

  2. Hypothesen leiten sich aus Theorien ab

  3. Hypothesen machen Aussagen über Zusammenhänge und/oder Unterschiede.

  4. Hypothesen sind in der Regel weniger umfangreich als Theorien.

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Glättungslinie

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Eine Dozentin stellt fest, dass die Motivation der Studierenden mit der Uhrzeit zusammenhängt, und zwar unterschiedlich für Frauen und Männer. Welche Aussage stimmt?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Es gibt eine abhängige Variable (Motivation), eine unanhängige Variable (Uhrzeit) und eine Kovariable (Geschlecht).

  2. Es gibt eine abhängige Variable (Uhrzeit), eine unabhängige Variable (Motivation) und eine Kovariable (Geschlecht).

  3. Es gibt zwei abhängige Variablen (Motivation und Geschlecht) und eine unabhängige Variable (Uhrzeit).

  4. Es gibt eine abhängige Variable (Geschelcht) und zwei unabhängige Variablen (Motivation und Uhrezeit).

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie wird ein statistisches Modell genannt das eine gerichtete Hypothese testet?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Einseitiger Test

  2. Dreiseitiger Test

  3. Nullhypothesentest

  4. Zweisetiger Test

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bitte definieren und erklären Sie den Begriff des "Lagemaß".

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Mittelwerts-Rechtecke

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Regressionsgerade

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

t-Test

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Eine Dozentin stellt fest, dass die Motivation der Studierenden mit der Uhrzeit zusammenhängt und zwar unterscheidlich für Frauen und Männer. Welche Aussage stimmt?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Es handelt sich um eine Beobachtungsstudie.

  2. Es handelt sich um ein randomisiertes Experiment.

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Stichprobenverhältnis  

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nullhypothese

Kommilitonen im Kurs Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Welches Skalenniveau hat die Variable Telefonvorwahl?

  1. kategorial nominal

  2. kategorial ordinal

  3. metrisch stetig

  4. metrisch diskret

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Bitte wählen Sie aus: Welche eine der folgenden vier Beschreibungen trifft auf Hypothesen nicht zu?

  1. Hypothesen lassen sich erst durch viele Wiederholungen beweisen.

  2. Hypothesen leiten sich aus Theorien ab

  3. Hypothesen machen Aussagen über Zusammenhänge und/oder Unterschiede.

  4. Hypothesen sind in der Regel weniger umfangreich als Theorien.

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Glättungslinie
Zeigt den „rollenden Mittelwert“ für jeden x-Wert und somit einen Trend

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Eine Dozentin stellt fest, dass die Motivation der Studierenden mit der Uhrzeit zusammenhängt, und zwar unterschiedlich für Frauen und Männer. Welche Aussage stimmt?

  1. Es gibt eine abhängige Variable (Motivation), eine unanhängige Variable (Uhrzeit) und eine Kovariable (Geschlecht).

  2. Es gibt eine abhängige Variable (Uhrzeit), eine unabhängige Variable (Motivation) und eine Kovariable (Geschlecht).

  3. Es gibt zwei abhängige Variablen (Motivation und Geschlecht) und eine unabhängige Variable (Uhrzeit).

  4. Es gibt eine abhängige Variable (Geschelcht) und zwei unabhängige Variablen (Motivation und Uhrezeit).

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Wie wird ein statistisches Modell genannt das eine gerichtete Hypothese testet?

  1. Einseitiger Test

  2. Dreiseitiger Test

  3. Nullhypothesentest

  4. Zweisetiger Test

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Bitte definieren und erklären Sie den Begriff des "Lagemaß".

  • Lagemaße beschreiben die zentrale Tendenz der Daten/ der Verteilung.
  • Minimum und Maximum
  • Modalwert/Modus
  • Mittelwert
  • Median
  • Quartil und Quantil

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Mittelwerts-Rechtecke
Sind ein Weg, der Stärke des Zusammenhangs zweier metrischer Variablen eine Zahl zuzuweisen. 

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Regressionsgerade
Zeigt den linearen Trend des Zusammenhangs von x und y

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

t-Test
Ein Test für Mittelwerte welche dazu dient, festzustellen ob eine getroffene Mittelwert-Annahme zutreffend ist.

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Eine Dozentin stellt fest, dass die Motivation der Studierenden mit der Uhrzeit zusammenhängt und zwar unterscheidlich für Frauen und Männer. Welche Aussage stimmt?

  1. Es handelt sich um eine Beobachtungsstudie.

  2. Es handelt sich um ein randomisiertes Experiment.

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Stichprobenverhältnis  

Anzahl der Individuen in der Stichprobe, die dieses Mermal haben, geteilt durch den gesamten Stichtprobenumfang n.

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Nullhypothese

  • H0
  • besagt, dass der Parameter in der Grundgesamtheit einen bestimmten Wert hat
  • dem gegenüber steht die Alternativhypothese (<,>,unglech H0)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Einführung wissenschaftliches Arbeiten

Sozialkompetenz

Aufbau des Gesundheits-& Sozialsystems

Einführung in die Gesundheitswissenschaften

Kompetenz- & Selbstmanagement

Wissenschaftliches Arbeiten

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Grundlagen der Psychologie

Grundlagen der Pädagogik

Gesundheitssoziologie

Medizinische Theorie und Terminologie

Psychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Quantitative Methoden und Evaluationsforschung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback