Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Normungsgremien gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne zwei Routing Algorithmen.

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne drei hierarchisches Routing Möglichkeiten.

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was berechnet der Dijkstra‘s Algorithmus?

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was besagt das Client-Server-Modell

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet iterativ im Zusammenhang mit dem Dijkstra‘s Algorithmus?

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet iterativ im Zusammenhang mit dem Dijkstra‘s Algorithmus?

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet der globale Ansatz bei dem Dijkstra‘s Algorithmus?

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet Peer-to-Peer

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was zeichnet einen Distance Vector Routing Algorithmus aus?

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was bedeutet der dezentrale Ansatz bei einem Distance Vector Routing Algorithmus?

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was versteht man unter Punkt-zu-Punkt Verbindungen?

Kommilitonen im Kurs Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Netzwerke

Welche Normungsgremien gibt es?

IEEE - Institute of Electrical and Electronics Engineers


Netzwerke

Nenne zwei Routing Algorithmen.

1. Distance Vector Routing Algotithmus

2. Link State Routing Algorithmus

Netzwerke

Nenne drei hierarchisches Routing Möglichkeiten.

1. Einteilung in Autonomous Systems 

2. intra-AS Routing

3. inter-AS Routing

Netzwerke

Was berechnet der Dijkstra‘s Algorithmus?

Die least-cost paths zwischen einem Knoten und allen möglichen Zielen. 

Netzwerke

Was besagt das Client-Server-Modell

Auf der Clientseite:

Ein Client-Prozess lößt eine Anforderung aus, welche Über das Netzwerk an den Server geschickt wird. Der Client wartet auf eine Antwort.

Auf der Serverseite:

Ein Server empfängt eine Anforderung, verarbeitet diese und versendet eine Antwort über das Netzwerk. Der Server wartet auf eine neue Anforderungen

Netzwerke

Was bedeutet iterativ im Zusammenhang mit dem Dijkstra‘s Algorithmus?

Nach k Schritten sind least-cost paths zu mindestens k Knoten bekannt

Netzwerke

Was bedeutet iterativ im Zusammenhang mit dem Dijkstra‘s Algorithmus?

Nach k Schritten sind least-cost paths zu mindestens k Knoten bekannt

Netzwerke

Was bedeutet der globale Ansatz bei dem Dijkstra‘s Algorithmus?

Die Topologie des betrachteten Netzes ist allen Knoten bekannt 

Austausch z. B. durch periodische Broadcasts aller Informationen jeder Router 

alle Knoten verfügen über dieselben Informationen

Netzwerke

Was bedeutet Peer-to-Peer

Peer-to-Peer sind Netzwerke, bei denen die Teilnehmer direkt miteinander verknüpft sind und die gleichen Rechte innehaben.

Netzwerke

Was zeichnet einen Distance Vector Routing Algorithmus aus?

1. jeder Knoten ermittelt die Pfade und Kosten zu allen anderen Knoten 

2. dezentraler Ansatz, d. h. Routing-Informationen liegen verteilt vor 

3. asynchroner, d.h. unkoordinierter Austausch von Informationen zu beliebigen Zeiten

Netzwerke

Was bedeutet der dezentrale Ansatz bei einem Distance Vector Routing Algorithmus?

Routing-Informationen liegen verteilt vor :

1. jeder Knoten kommuniziert nur mit seinen direkten Nachbarn 

2. jeder Knoten teilt Änderungen von Routen oder Kosten nur seinen direkten Nachbarn mit

Netzwerke

Was versteht man unter Punkt-zu-Punkt Verbindungen?

Eine Point-to-Point-link -oder auch Direktverbindung- in der Informations- und Kommunikationstechnik ist eine direkte, unmittelbare Verbindung zwischen zwei Punkten oder Orten. Im eigentlichen Sinne – also dem Verbindungsweg gänzlich ohne Zwischenstation.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sicherheitsmanagement

E-Commerce & Mobile Commerce

Management Basics

Wirtschaftsinformatik Basics

Marketing Management

Wirtschaftsinformatik Basics

Procurement & Production

Software Engineering

Betriebssysteme

Konzepte des skriptsprachenorientierten Programmierens

E-Business

Algorithmen und Datenstrukturen

Personalmanagement

Trendforschung

big data

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Netzwerke an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback