Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie erfasst die Kostenartenrechnung Öffentliche Abgaben und Steuern?

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was versteht man unter Fremdleistungskosten?

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie werden Personalkosten in der Kostenartenrechnung behandelt?

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erklären Sie den Unterschied zwischen FIFO und LIFO

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche 2 Verfahren zur Bewertung des Materialverbrauchs gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche 4 Verfahren gibt es zur Bestimmung der Verbrauchsmengen?

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

In welche 4 Gruppen kann man Materialkosten unterteilen?

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erkläre die zwei Kostenarten pagatorische & kalkulatorische Kosten

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist die Aufgaben der Kostenträgerstückrechnung?

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was versteht man unter Kostenträger (Rechnung)?

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind Hilfskostenstellen?

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind Kalkulatorische Kosten nenne 5

Kommilitonen im Kurs Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Kostenrechnung

Wie erfasst die Kostenartenrechnung Öffentliche Abgaben und Steuern?

Erfassung in der Regel als Gemeinkoste (Ausnahme: bei Steuern auf Handelswaren oder Materialien)

  • Gebühren (Abwasser-, Rundfunk-, Parkgebühren)
  • Beiträge (Handwerkskammer, IHK)
  • Steuern (berücksichtigt werden nur Steuern auf Kosten z.B Verkehrssteuern oder Zölle)

Kostenrechnung

Was versteht man unter Fremdleistungskosten?

fremdbezogene Dienstleistungen (Beratungs-, Reparatur-, Transportleistungen)

fremdbezogene Sachleistungen (Telekommunikation, Versicherung, Reisekosten)

Rechte (Patent-und Lizenzgebühren, Miete, Pacht)

Verrechnung in der Regel als Gemeinkosten, Ausnahme: Sondereinzelkosten

Kostenrechnung

Wie werden Personalkosten in der Kostenartenrechnung behandelt?

arbeitsrechtliche Unterscheidung in
1. Löhne (für Arbeiter)-Zeitlohn, Stück-oder Akkordlohn-Fertigungslöhne, Hilfslöhne

2. Gehälter (für Angestellte)-zeitabhängig 

Personalnebenkosten:
gesetzliche Personalnebenkosten (Sozialversicherung,…)
freiwillig oder tariflich vereinbarte Personalzusatzkosten (Urlaubsgeld, betriebliche Altersversorgung,…)
sonstige Personalnebenkosten (Anwerbungs-, Vorstellungskosten,…)

Erfassung der Kosten durch Übernahme aus Buchführung

Kostenrechnung

Erklären Sie den Unterschied zwischen FIFO und LIFO

  • FIFO: firstin first out:
    Der Gegenstand, der am längsten im Lager liegt, wird zuerst verbraucht.
  • LIFO: last in first out:
    Der Gegenstand, der am kürzesten im Lager liegt, wird zuerst verbraucht.

Kostenrechnung

Welche 2 Verfahren zur Bewertung des Materialverbrauchs gibt es?

  • Festpreisverfahren
    ist eine Methode zur Bewertung des Materialverbrauchs, bei der die Materialpreise über längere Zeit konstant gehalten werden (fixierte Preise) z.B. Wiederbeschaffungspreise, Durchschnittspreise der Vergangenheit oder Normalpreise, Planpreise,…
  • Istpreisverfahren
    die Verbrauchsmengen nach Maßgabe der Ist-Einstandspreise bewertet werden -> auf vergangene Periode bezogen (anschaffungsorientierte Bewertungspreise)

    Das Istpreisverfahren unterteilt sich in Durchschnitts-und Verbrauchsfolgeverfahren.

Kostenrechnung

Welche 4 Verfahren gibt es zur Bestimmung der Verbrauchsmengen?

  • Zugangsverfahren (oder Festwertverfahren) Materialverbrauch = Zugangsmenge
  • Inventurverfahren
    Materialverbrauch = Anfangsbestand + Zugang –Inventurendbestand
  • Fortschreibungsverfahren
    Materialverbrauch = Entnahme
    Kontrolle: Endsollbestand = Anfangsbestand + Zugang –Abgang
  • retrogrades Verfahren
    Sollverbrauch = hergestellte Stück x Sollverbrauchsmenge / Stück
    Materialverbrauch = Sollverbrauch

Kostenrechnung

In welche 4 Gruppen kann man Materialkosten unterteilen?

  • Rohstoffe
  • Hilfsstoffe
  • Betriebsstoffe 
  • sonstige Waren (gehen ohne weitere Verarbeitung in das Erzeugnis ein)

Kostenrechnung

Erkläre die zwei Kostenarten pagatorische & kalkulatorische Kosten

  • pagatorische Kosten:

    – können unmittelbar in einem Geldbetrag ausgedrückt werden (nicht notwendigerweise zeitgleich zur Kostenentstehung ) zB. Zahlung von Lohn und Gehalt

  • kalkulatorische Kosten:

    – Wert muss ermittelt werden

    Anders-und Zusatzkosten: kein Zahlungsstrom oder anderer Wertansatz, z.B kalkulatorischer Unternehmerlohn, kalkulatorische Miete, kalkulatorische Zinsen, kalkulatorische Abschreibungen, kalkulatorische Wagnisse

Kostenrechnung

Was ist die Aufgaben der Kostenträgerstückrechnung?

Bestimmung der Herstell-und/oder Selbstkosten der produzierten Güter und Dienstleistungen

Kostenrechnung

Was versteht man unter Kostenträger (Rechnung)?

In der Kostenträgerrechnung soll ermittelt werden, wofür die Kosten entstanden sind. Sie baut unmittelbar auf die Kostenarten- und Kostenstellenrechnung auf.

Man unterscheidet zwischen:

1. Kostenträgerstückrechnung: Wofür sind welche Kosten (Leistungen) in welcher Höhe angefallen?

-> Verteilung der angefallenen Kosten auf die einzelnen Kostenträger z.B betrieblich hergestellte Güter oder Dienstleistungen, Aufträge, oder Projekte…

2. Kostenträgerzeitrechnung: Welche Kosten (Leistungen) sind in der Periode für welche Kostenträger angefallen?

-> Gegenüberstellung der gesamten Kosten und der gesamten Erlöse einer Abrechnungsperiode

Kostenrechnung

Was sind Hilfskostenstellen?

erbringen nur innerbetriebliche Leistungen, die weiterverrechnet werden z. B.: Kantine, Werksarzt, Arbeitsvorbereitung, Produktionsplanung, Druckerei

die Kosten der Hilfs-oder Vorkostenstellen müssen innerbetrieblich auf die Haupt-, bzw. Endkostenstellen weiterverrechnet werden -> innerbetrieblichen Leistungsverrechnung (IBL)

Kostenrechnung

Was sind Kalkulatorische Kosten nenne 5

Kosten, denen kein Aufwand (Zusatzkosten) oder Aufwand in anderer Höhe (Anderskosten) gegenübersteht:

  • kalkulatorische Abschreibungen
  • kalkulatorische Zinsen
  • kalkulatorische Wagnisse
  • kalkulatorischer Unternehmerlohn
  • kalkulatorische Miete

    Verrechnung in der Regel als Gemeinkosten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Marketing & Digitale Medien (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Ausbildung - Medienkunde

Wirtschaftspsychologie

Customer Relationship Management

Customer Relationship Management (CRM)

Kostenrechnung und Buchführung

klassische Werbung

Marktforschung

GV Englisch

Englisch

Usability/Webanalytics

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kostenrechnung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback