Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Human Ressources im Management & Digitalisierung (dual, berufsbegleitend) Studiengang an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Aachen

CitySTADT: Aachen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Definition der Unternehmenskultur?

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Zwei-Faktoren-Theorie von Herzberg und die Maslowsche Bedürfnishierarchie!

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bei Motivationstheorien wird unterschieden zwischen Prozesstheorie und Inhaltstheorie. Worin unterscheiden sich die Theorien? Nennen Sie jeweils zwei Beispiele.

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Kennzahlen würden Sie z.B. in Sachen Personalbeschaffung erheben?

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Geben Sie bitte Beispiele für materielle und immateriellle Anreize zur Motivation!

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Differenzieren Sie individuelles und kollektives Arbeitsrecht!

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Benennen Sie die aktuelle Herausforderungen des Personalmanagements!

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Aspekte sollten Ihrer Auffassung nach bei der Vergütungsstruktur in einem UN beachtet werden, um sich dem Ziel der Entgeltgerechtigkeit zu nähern?

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wodurch werden die Inhalte des Personalmanagements bestimmt; wovon leiten sich diese ab?

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Aussagekraft von Menschenbildern? Bedeutung für das HR?

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nennen Sie drei Ursachen für personeller Überkapazität!

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist unter Personalcontrolling zu verstehen?

Beispielhafte Karteikarten für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Human Ressources

Definition der Unternehmenskultur?
Grundgesamtheit gemeinsamer Werte, Normen und Einstellungen, welche das Verhalten der Organisation steuern.

+Werte sind bewusste oder unbewusste Vorstellungen des Gewünschten, die sich auf die Wahl von Handlungsalternativen auswirken

+Eine Norm ist ein Verhaltensstandard (Verhaltensgleichförmigkeit, soziale Verhaltensbewertung und verbindliche Forderung)

Human Ressources

Erläutern Sie die Zwei-Faktoren-Theorie von Herzberg und die Maslowsche Bedürfnishierarchie!
Herzberg Zwei Faktoren Theorie:
-F.Herzberg befragt 200 Buchhalter& Ingenieure über angenehme & unangenehme Arbeitssituationen-> Oft werden Ursachen im Kontext von guten oder schlechten Arbeitserlebnissen genannt.

-Es gibt zweierlei Klassen von Faktoren:
1. Motivatoren(Zufriedenheit/Nicht-Zufriedenheit)= Faktoren die Zufriedenheit herstellen können

2.Hygienefaktoren(Unzufriedenheit/Nicht-Unzufriedenheit)=Faktoren die Unzufriedenheit senken, aber keine Zufriedenheit erzeugen

Maslowsche Bedürfnishierarchie:

-höhere Bedürfnisse werden erst dann relevant, wenn niedrigere befriedigt sind
-Das gilt insbesondere für die Defizitbedürfnisse

1.Sicherheitsbedürfnisse->Soziale Bedürfnisse->ICH Bedürfnisse->Selbstverwirklichung

-Zuerst Defizitbedürfnisse dann Wachstumsbedürfnisse

Human Ressources

Bei Motivationstheorien wird unterschieden zwischen Prozesstheorie und Inhaltstheorie. Worin unterscheiden sich die Theorien? Nennen Sie jeweils zwei Beispiele.
1.Inhaltstheorien:

-Alle Menschen werden in nahezu gleicher Form von gleichen Faktoren (de-)motiviert
-Fragestellung:Was motiviert Menschen generell bzw. welche Motive sind verhaltensbestimmend
-Beispiel: Maslows Bedürfnishierarchie, Herzbergs Zwei- Faktoren Ansatz

2.Prozesstheorien:

-Bedürfnisse& Anreize sind individuell unterschiedl., ähnlich sind aber die Prozesse der Motivation
-Fragestellung:Wie motiviert man einen Menschen?Was geht bewusst/unbewusst in einem Menschen vor wenn er ein bestimmtes Verhalten zeigt?
-Beispiel:Porter/Lawler, Valenz-Instrumentalitäts-Erwartungs-Theorie nach Vroom

Human Ressources

Welche Kennzahlen würden Sie z.B. in Sachen Personalbeschaffung erheben?
Bewerber pro Ausbildungsplatz, Vorstellungsquote, Effizienz der Beschaffungswege

Human Ressources

Geben Sie bitte Beispiele für materielle und immateriellle Anreize zur Motivation!
Materielle Anreize:
-Finanzielle Anreize:(Festgehalt, Variables Gehalt, Beteiligung)
-Nicht- finanzielle Anreize: (Dienstwagen, Dienstreise, Konsumvorteile)

Immaterielle Anreize:
-Arbeitsinhalt, Arbeitsplatz zu hause, Verantwortung, Leistungserfolg, Titel, Karriere

Human Ressources

Differenzieren Sie individuelles und kollektives Arbeitsrecht!
Individuelles Arbeitsrecht:
Vertrag zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Kollektives Arbeitsrecht:
Vertrag zwischen Arbeitgeber und Gewerkschaften bspw. Tarifverträge werden vereinbart.

Human Ressources

Benennen Sie die aktuelle Herausforderungen des Personalmanagements!
-Wandel in den Werthaltungen (Freier, Spaßiger,Sinnerfüllter)

-Wandel in der Wirtschaft (Internationaler, Wettberwerbsstärker, Zeitbewusster)

-Wandel in Technologie (Anspruchsvoller, schneller, kurzlebiger)

-Wandel im Arbeitsmarkt (Weiblicher, Älter, Qualifizierter)

Herausforderungen im Demographischen Wandel:
-Überalterung, Zuwanderung, voraussichtliche Bevölkerungsentwicklung, Fachkräftemangel

Folgen für UN:
-Lange Personalauswahl/suche
-kleine/mittlere UN weniger bekannt-> weniger attraktiv
-Fachkräftemangel als Hindernis der Geschäftstätigkeit
-Lücke zwischen Qualifikation und Anforderungen

Handlungskonsequenzen Fachkräftemangel:
-Weiter und Fortbildung bereits bestehendem Personal, bereits Azubis schulen
-Integration während und nach der Elternzeit
-Einsatz von qualifiziertem AN mit Migrationshintergrund

–> Bindung durch attraktive Konditionen, monetäre Anreize

Human Ressources

Welche Aspekte sollten Ihrer Auffassung nach bei der Vergütungsstruktur in einem UN beachtet werden, um sich dem Ziel der Entgeltgerechtigkeit zu nähern?
1.Sicht des Beschäftigten:
-Angemessenheit bzgl. der geforderten Leistung (Leistungsgerechtigkeit)
-Angemessenheit im Vergleich zu innerbetrieblichen Entgelten (Verteilungsgerechtigkeit)
-Angemessenheit im Branchenvergleich (marktgerechter Lohn)
-Auskömmlichkeit: Sicherung des Lebensunterhalts (bedrafsgerechter Lohn)

2.Sicht des Unternehmers
-wirtschaftlichkeit
-Auswirkung auf Leistung und Motivation

3.Objektivität, Transparenz, Verlässlichkeit

Human Ressources

Wodurch werden die Inhalte des Personalmanagements bestimmt; wovon leiten sich diese ab?
-Personalstrategie abgeleitet aus der Unternehmensstrategie
-durch konkrete ökonomische und soziale Ziele des UN und durch individuelle Ziele der MA bestimmt
-Integration von Unternehmensstrategie, -struktur und HR

Human Ressources

Aussagekraft von Menschenbildern? Bedeutung für das HR?
Die dominierenden Ansichten über die grundlegenden Wesensmerkmale des Menschen sind maßgeblich für den Umgang mit den MA in wirtschafts- und Verwaltungsorganisationen.

Wirken erstreckt sich auf:
-die Entwicklung und Anwendung eines zweckmäßigen und effizienten Führungsstils
-die Gestaltung von Entgeltsystemen
-die Gestaltung von Karrieresystemen
-die Strukturierung von Aufgaben
-organisatorische Regelungen

Human Ressources

Nennen Sie drei Ursachen für personeller Überkapazität!
-Absatzrückgang aufgrund kojunktureller Entwicklung

-Strukturelle Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt (veränderte Nachfrage)

-Stillegung von Betrieben

-Strategische Neuorientierung des Unternehmens

Human Ressources

Was ist unter Personalcontrolling zu verstehen?
Controlling ist eine an Zielen orientierte Teilaufgabe des Managements, bei der die Koordination von Planung, Kontroll, und steuerungsaktivitäten (und Bereitstellen von Informationen) im Mittelpunkt steht

Funktionen:
-Vergleichs- & Legitimationsfunktion
-Evaluationsfunktion
-Koordinations- & Integrationsfunktion
-Frühwarnfunktion

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Management & Digitalisierung (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Management Basics

Kompetenz und Selbstmanagement

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Human Ressources an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.