Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Biopsychologie

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Der Schmerzreflex (Finger über Kerze)

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Faktoren für psychische Arbeitsbelastung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Empfindung + Bottom-Up

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Klassisches Konditionieren - Erklärung

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Die Nervenzelle (Neuron)

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Definition Psychologie

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Neurotransmitter

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Das zentrale + periphere Nervensystem

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Soziales Faulenzen

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Hormone

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Aufmerksamkeit

2 Mechanismen

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Biopsychologie

1. Ursache des Verhaltens liegt in der Funktions-weise von Genen, Gehirn und Nervensystem 

2. Erklärung des Funktionierens des menschlichen Organismus durch Rückgriff auf physikalische Strukturen und biochemische Prozesse (Verhalten molekular analysiert) z.B. Auge: visuelle Empfindungen 

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Der Schmerzreflex (Finger über Kerze)

Bei dem Handrückziehreflex wird die Information von den Sensoren in der Haut aufgenommen und über ein sensorisches Neuron an das Rückenmark weitergegeben. Von hier aus wird sie über Motoneurone zu den Muskeln in der Hand und in den Arm weitergeleitet. Da diese Reflexbahn nur über das Rückenmark verläuft, zuckt die Hand von der Flamme weg, schon bevor die Information über das Ereignis das Gehirn erreicht hat und der Mensch den Schmerz fühlt.

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Faktoren für psychische Arbeitsbelastung

1. soziale Beziehungen

2. Die Arbeit entspricht nicht der Qualifikation

3. Vollständigkeit der Tätigkeit

4. Fehlender Autonomie

5. Emotionale Inanspruchnahme

6. wenig Entscheidungsspielraum

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Empfindung + Bottom-Up

1. Prozess, bei dem unsere Sinnesrezeptoren und unser Nervensystem Reizenergien aus unserer Umwelt empfangen 

2. Aufsteigende, datengesteuerte Informationsverarbeitung 

2.1. Analyse, die mit den Sinnesrezeptoren beginnt und aufsteigend bis zur Integration der sensorischen Informationen durch das Gehirn erfolgt 

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Klassisches Konditionieren - Erklärung

1. Basis ist eine vorhandene stabile Reiz-Reaktionskette

2. Auf dem neutralen Reiz  gibt es keine/neutrale Reaktion 

3. In der Konditionierphase wird mit dem unkonditionierten Reiz ein weiterer Reiz, der neutrale Reiz dargeboten. Dies führt zu einem unkonditionierten Reaktion . Die Kette wird mehrfach wiederholt, dadurch wird die UR zur konditionierten Reaktion 

4. Nach der Konditionierung erfolgt die konditionierte Reaktion durch den konditionierten Reiz

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Die Nervenzelle (Neuron)

1. Jeglichem Verhalten liegen Aktivitäten von Neuronen zugrunde 

2. Ein Neuron (Nervenzelle) ist eine Zelle, deren spezielle Aufgabe es ist Informationen zu empfangen, zu verarbeiten und/oder an andere Zellen im Körper weiterzuleiten 

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Definition Psychologie

1. Psychologie als empirische Wissenschaft ist die Lehre vom menschlichen Erleben (Gedanken, Gefühle, Körperreaktionen) und Verhalten 

2. untersucht psychische Prozesse und Phänomene von Individuen und Gruppen 

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Neurotransmitter

1. Neurotransmitter sind die chemischen Botenstoffe des Gehirns 

2. Regulieren physische, psychische und emotionale Erfahrung 

3. Zusammen mit den Hormonen werden fast alle Funktionen im Körper von Neurotransmittern kontrolliert 

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Das zentrale + periphere Nervensystem

1. Das zentrale Nervensystem ist der Teil des Nervensystems, der von den knöchernen Strukturen des Schädels und der Wirbelsäule eingeschlossen wird. Es ist in zwei Abschnitte unterteilt: Gehirn + Rückenmark

2. Das periphere Nervensystem ist der Teil, der außerhalb dieser Strukturen liegt. Es besteht aus zwei Teilen: somatisches + autonomes Nervensystem

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Soziales Faulenzen

1. Gruppenleistung

2. es ist schwierig, zu aufwendig oder unmöglich, Individualleistungen zu erfassen und zu bewerten 

3. Soziales Faulenzen ist motivationsbedingt und führt zu Leistungsverminderung 

3.1. Bei einfachen Aufgaben wird schlechter abgeschnitten 

3.2. Bei schwierigen Aufgaben wird besser abgeschnitten 

4. tritt häufig auf bei: sportlichen Aufgaben, einfachen Aufgaben, keine persönliche Bedeutsamkeit haben 

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Hormone

1. Biochemische Botenstoffe

2. Werden durch unterschiedliche Organen ausgeschüttet

3. Werden über die Blutbahn übertragen

Grundlagen der Psychologie Hoffmann

Aufmerksamkeit

2 Mechanismen

1. Konzentration des Bewusstseins auf einen bestimmten Stimulus 

2. Endogene Aufmerksamkeit = internale kognitive Prozesse

2.1 Willkürliche, zielgesteuerte (attentive) Verlagerung der Aufmerksamkeit auf einen Reiz (goal-directed)

2.2 Neuronale Steuerung über Top-Down Mechanismen im Gehirn

3. Exogene Aufmerksamkeit = externale Ereignisse

3.1 Unwillkürliche, automatische Verlagerung der Aufmerksamkeit 3.2 Neuronale Steuerung über Bottom-up Mechanismen im Gehirn  

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Ethik im Gesundheits- & Sozialwesen

Einführung in die Gesundheitswissenschaften -Winter 1. Semester

Aufbau des Gesundheits und Sozialsystems

wissenschaftliches Arbeiten

Östreicher

Medizinische Terminologie

Kompetenz & Selbstmanagement

Wissenschaftliches Arbeiten

Gesundheits- und Sozialsystem

pädagogische Psychologie

Grundlagen der Psychologie an der

Universität Frankfurt am Main

Grundlagen der Psychologie an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Grundlagen der Psychologie an der

Hochschule für angewandtes Management

Grundlagen der Psychologie an der

Hochschule für angewandtes Management

Grundlagen der Psychologie an der

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der Psychologie Hoffmann an anderen Unis an

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Psychologie Hoffmann an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards