Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

 WelcheEinflüssenimmt der Klimawandelauf die deutsche Gesundheit?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bennen sie den Kern der „Gesundheitslehre“ des Hippokrates?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Leistung ist mit William Harvey verbunden?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wem unterliegt in Deutschlanddie Kontrolledes Trinkwassers?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nennen sie drei Pioniere der Sozialmedizin im deutschen Jahrhundert und was taten sie?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche beispielhaften Maßnahmen umfasst Verhaltensprävention im Kontext der Krankheitsprävention?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche beispielhaften Maßnahmen umfasst Verhältnisprävention im Kontext der Krankheitsprävention?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was versteht man unter Gesundheitsförderung?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Selbsthilfeeinrichtungen gelten als Vorläufer des heutigen Versicherungswesens?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

 Benennen Sie bitte die wesentlichen Verschmutzungsquellen der Innen- und Außenluft.

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

 Wie sehen die direkten gesundheitlichen Folgen der Bodenkontamination und der Störung des Kreislaufs von Boden, Wasser und Pflanzenbewuchs aus?

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

 Welche Implikationen für die Gesundheitswissenschaften ergeben sich aus den Studienerkenntnissen zum Verhältnis Migration und Gesundheit?

Kommilitonen im Kurs Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Gesundheitswissenschaften

 WelcheEinflüssenimmt der Klimawandelauf die deutsche Gesundheit?

Klimawandel – direkte und indirekte Folgen für die deutsche Gesundheit: 

• erhöhte Mortalität während der nun häufiger auftretenden Hitzewellen 

• Zusammenhang zwischen Temperatur und Gesamtmortalität verläuft U-förmig, mit einer erhöhten Sterblichkeit bei niedrigen und hohen Temperaturen 

• häufigere Zahl an Überschwemmungen, Schlamm- und Geröll-Lawinen und Stürmen führt zu zusätzlichen Todesfällen, Verletzungen und psychischen Beeinträchtigungen 

• Schnellere Vermehrung von Erregern in Lebensmitteln 

• häufigere Lebensmittelvergiftungen, z. B. durch Salmonellen und Kolibakterien 

• Infektionshäufigkeit an Krankheiten, die durch Lebensmittel und Wasser übertragen werden, steigt in der Regel linear mit der mittleren Jahrestemperatur 

• Steigende Konzentrationen an biogenen Luftpartikeln (z. B. Pollen und Pilzsporen) und deren Transport durch Extremereignisse (Unwetter) führt zu einer Zunahme an Atemwegserkrankungen und Allergien führen 

• Zunahme von Krankheiten, übertragen von Tieren über Vektoren auf den Menschen 

• Höhere Temperaturen führen bspw. zu höheren Infektionsraten an zeckenübertragenen Krankheiten

Gesundheitswissenschaften

Bennen sie den Kern der „Gesundheitslehre“ des Hippokrates?

Diätetik, Vier Säfte Lehre, Zusammenhang Umwelt und Lebensbedingungen mit Gesundheit

Gesundheitswissenschaften

Welche Leistung ist mit William Harvey verbunden?

Hat den Blutkreislauf entdeckt/ bewiesen am Tier

Gesundheitswissenschaften

Wem unterliegt in Deutschlanddie Kontrolledes Trinkwassers?

 Die Trinkwasserversorgung fällt in Deutschland in den Kompetenzbereich der Gemeinden 

Aufsicht führen die Bundesländer  Trinkwasser ist bei uns das am intensivsten kontrollierte Lebensmittel  

Verantwortlich für die regelmäßige Kontrolle der Wasserqualität sind die Gesundheitsämter

Gesundheitswissenschaften

Nennen sie drei Pioniere der Sozialmedizin im deutschen Jahrhundert und was taten sie?

. Rudolf Virchow: 

Zeitschrift „Medizinische Reform“ („Bildung, Wohlstand und Freiheit sind die einzigen Garanten für die dauerhafte Gesundheit eines Volkes“)

Gründer zahlreicher Berliner Kliniken, Parks und Spielplatzanlagen

. Salmon Neumann: 

Gründer der Medizinstatistik

. Maximilian von Pettenkover: „Wegbegleiter der Umweltepidemiologie und Umweltmedizin“

Hygieniker untersuchte Einwirkunken der Umwelt auf den menschlichen Organismus und erkannte die Beschaffenheit von Boden, Wasser und Luft als wichtigsten Einflussfaktor

Sanierung der Trink- und Abwasserversorgung Münchens verhinderte Choleraepidemie

Gesundheitswissenschaften

Welche beispielhaften Maßnahmen umfasst Verhaltensprävention im Kontext der Krankheitsprävention?

das Zeigen von Aufklärungsfilmen über gesunde Ernährung, um das Wissen über die Ursachen von Übergewicht zu verbessern  

die Durchführung schulischer Programme zur Förderung von Lebens-/ Gesundheitskompetenz bei Kindern und Jugendlichen, um bspw. den Missbrauch psychoaktiver Substanzen zu reduzieren  

Patientenschulungen bei Diabeteskranken, um den alltäglichen Umgang mit der Krankheit zu erleichtern, etc.

Gesundheitswissenschaften

Welche beispielhaften Maßnahmen umfasst Verhältnisprävention im Kontext der Krankheitsprävention?

Infektionsschutz (z.B. Hygienestandards im Krankenhaus)  

Verkehrssicherheit (z. B. Tempolimit in Wohngebieten)  

Anschnallpflicht für Autofahrer  Promillegrenze im Straßenverkehr  Rauchverbote  

umweltbezogener Gesundheitsschutz (Immissionsschutz, Strahlenschutz, Anlagensicherheit)  

Schutzvorschriften zu Schadstoffen,  gesundheitlicher Verbraucherschutz (Lebensmittelüberwachung)  Arbeitsschutz  

Jugendschutz etc.

Gesundheitswissenschaften

Was versteht man unter Gesundheitsförderung?

 Gesundheitsförderung zielt auf eine Strategie zur Verbesserung der Gesundheit durch Befähigung der Menschen und auf die Stärkung von Ressourcen und Schutzfaktoren ab. Gesundheitsförderung befasst sich insbesondere mit den sozialen Determinanten der Gesundheit und mit den Mechanismen der Gesunderhaltung (Salutogenese).

Gesundheitswissenschaften

Welche Selbsthilfeeinrichtungen gelten als Vorläufer des heutigen Versicherungswesens?

Knappschaften, Gilden, Innungen, Zünfte

Gesundheitswissenschaften

 Benennen Sie bitte die wesentlichen Verschmutzungsquellen der Innen- und Außenluft.

• Verbrennungsprozesse in Industrie, Energiewirtschaft, Haushalt und Verkehr sind neben der Landwirtschaft die wichtigsten Quellen für Schadstoffe in der Außenluft 

• Eine bedeutende Quelle der Innenraumschadstoffbelastung ist der Tabakrauch

Gesundheitswissenschaften

 Wie sehen die direkten gesundheitlichen Folgen der Bodenkontamination und der Störung des Kreislaufs von Boden, Wasser und Pflanzenbewuchs aus?

 Direkte Gesundheitsfolgen: 

• toxische Wirkungen von Stoffen, die über den Boden in die Pflanzen gelangen 

• über die Produkte von Nutztieren (Milch, Milchprodukte, Fleisch, Fleischprodukte) oder direkt als pflanzliche Kost vom Menschen aufgenommen 

• über die Nahrung in den menschlichen Körper gelangten Substanzen können auch eine hormonelle, krebserregende (kanzerogene), sensibilisierende (allergene) und fruchtschädigende (teratogene) Wirkung haben 

• So wird derzeit z. B. die potentielle hormonelle, kanzerogene und reproduktionstoxische Wirkung der mittlerweile fast überall vorkommenden Phthalate (bestimmte Weichmacher von Kunststoffen) heftig diskutiert 

• In den Boden gelangte Stoffe können adsorbiert an Feinstaub über weite Strecken transportiert und vom Menschen eingeatmet werden 

• weitere direkte Gesundheitsfolge der Bodenveränderungen sind Hungerkatastrophen, die infolge der Aridisierung, der Erosion des Mutterbodens (z. B. durch Rodung und Einebnung von Windschutzpflanzung)

Gesundheitswissenschaften

 Welche Implikationen für die Gesundheitswissenschaften ergeben sich aus den Studienerkenntnissen zum Verhältnis Migration und Gesundheit?

  •  Bessere Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in das deutsche Bildungssystem  Kenntnisse über Krankheiten und Risiken sowie die Funktionsweise des Gesundheitswesens hängen stark vom allgemeinen Bildungsstand der Betroffenen ab 

• Menschen mit Migrationshintergrund benötigen spezifische Aufklärung über Infektionserkrankungen, hinsichtlich der Risikofaktoren für nichtübertragbare Erkrankungen sowie auch zu den vorhandenen Versorgungsangeboten – außerhalb der gewohnten „Komm-Strukturen“ 

• Lebensgeschichtliche Expositionen von Migranten können zu unerwartet anderen Mustern des Auftretens chronischer Krankheiten führen und sind zu identifizieren 

• Diversitätssensible Gesundheitsdienste, die versuchen, die Bedürfnisse der verschiedenen Migrantengruppen mit unterschiedlichen ethnischen und religiösen Hintergründen zu berücksichtigen und Dolmetscherdienste zur Verfügung stellen, können zu Verbesserungen der Situation beitragen 

• Insgesamt besteht eine Unterversorgung mit psychotherapeutischen Diensten, die entsprechende sprachliche und kulturelle Kenntnisse haben  oftmals werden im Vergleich dazu große Ressourcen für das Screening auf Infektionskrankheiten eingesetzt

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gesundheitswissenschaften an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback