Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Soziale Situation 1

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Logik der Situation

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Logik der Selektion

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Soziale Handlungen 

→ Logik der Aggregation

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Soziale Situation 2

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Epidemiologische Transition

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Epidemiologische Transition

Phase 1

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Epidemiologische Transition

Phase 3

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Epidemiologische Transition

Phase 2

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Epidemiologische Transition

Phase 4

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Epidemiologische Transition

Begründungen

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Demografische Transformation

Kommilitonen im Kurs Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Gesundheitssoziologie

Soziale Situation 1

Verstädterung
→ Phänomen auf der Makroebene

Gesundheitssoziologie

Logik der Situation

Immer mehr Paare ziehen in Großstädte

→ mehr soziale Kontakte


= große Gesellschaft (Akteure)

Gesundheitssoziologie

Logik der Selektion

Verbindung von Akteuren und dem sozialen Handeln

→ mehr Alternativen zum aktuellen Partner durch Steigerung der Bewohnerzahl in Großstädten

Gesundheitssoziologie

Soziale Handlungen 

→ Logik der Aggregation

Trennung/Scheidung als Brückenschluss von der Mikro zur Makroebene

→ Schaffung einer neuen sozialen Situation (2), dem zu erklärenden Phänomen 


Gesundheitssoziologie

Soziale Situation 2

Steigung der Scheidungsrate auf der Makroebene

→ durch Verstädterung!

Gesundheitssoziologie

Epidemiologische Transition

Damit einher ging die Veränderung des Gesundheits- und Krankheitsstatus der Bevölkerung mit den zwei Effekten:

→ Zunahme chronischer Krankheiten

→ Abnahme akuter Krankheiten

  • Parallel zum demografischen Übergang einhergehender Wandel der vorhersehenden Krankheitsbilder und Todesursachen

Gesundheitssoziologie

Epidemiologische Transition

Phase 1

(18-19 Jhd.)
Seuchen und Hungersnöte

→ Infektionskrankheiten als häufigste Todesursache

Gesundheitssoziologie

Epidemiologische Transition

Phase 3

(20 Jhd.)

Zeitalter der gesellschaftlich verursachten Krankheiten als häufige vorzeitige Todesursachen (Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, Unfälle)

Gesundheitssoziologie

Epidemiologische Transition

Phase 2

(19.-20. Jhd.)

Zeitalter der zurückgehenden Infektionskrankheiten  als Todesursache

Gesundheitssoziologie

Epidemiologische Transition

Phase 4

(Ende 20. Jhd.)

Zeitalter der degenerativen und der altersbedingten Krankheiten als häufigste Todesursache

Gesundheitssoziologie

Epidemiologische Transition

Begründungen

  • Entwicklung von Diagnose und Therapie vieler Krankheiten
  • durch demografischen Wandel drängen sich chronische Krankheiten in den Vordergrund

Gesundheitssoziologie

Demografische Transformation

  • typischer Verlauf der Bevölkerungsentwicklung in 5 Phasen
  • dabei sinkt zuerst die Sterberate und dann zeitlich versetzt die Geburtenrate

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Einführung wissenschaftliches Arbeiten

Sozialkompetenz

Aufbau des Gesundheits-& Sozialsystems

Einführung in die Gesundheitswissenschaften

Kompetenz- & Selbstmanagement

Wissenschaftliches Arbeiten

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Grundlagen der Psychologie

Grundlagen der Pädagogik

Medizinische Theorie und Terminologie

Quantitative Methoden und Evaluationsforschung

Psychologie

Grundlagen der Psychologie

Gesundheits- & Medizinpädagogik

Pädagogische Psychologie

Gesundheits- u. Medizinpädagogik

Kompetenz und Selbstmanagement

Aufbau des Gesundheits und Sozialsytems WS 20/21

Medizinische Theorie und Terminologie

Japanisch

Medizinische Terminologie &Theorie

Gesundheits- und Medizinpädagogik

Pädagogische Psychologie

Grundlagen Pädagogik

Medizinische Theorie& Terminologie

Medizinische Rehabilitationspsychologie

psychologie

Wissenschaftliches Arbeiten

Gesundheitssoziologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gesundheitssoziologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login