EOM_Schweizer

Karteikarten und Zusammenfassungen für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Positives Framing führt zu...

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Stopp-Regel bedeutet...

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Entscheidungsregel bedeutet...

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Judostrategien

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Belohnung / Bestrafung

  2. Reziprozität (wie du mir so ich dir)

  3. Commitment und Konsistenz (Wer A sagt, muss auch B sagen)

  4. Soziale Bewährtheit (was alle tun, kann nur gut sein)

  5. Sympathie, Autorität, Knappheit, Kontrast

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Abgrenzung Kahnemann zu Gigerenzer

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Rekognitionsheueristik -  erkläre

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Take the best Heuristik - Nenne die Schritte

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Aus welchen beiden Heuristiken besteht die Fast and frugal Heuristik?

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Sunk cost Fallacy ist ...

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Intuition

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Werden Konsequenzen als Verluste dargestellt...

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. …wird eher risikoreich entschieden (Spielen)

  2. … wird eher risikoavers entschieden

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Ankereffekt 

Kommilitonen im Kurs EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

EOM_Schweizer

Positives Framing führt zu...

… risikoaversen Entscheidungen
(Bei gewinnen eher risikoscheu) 

EOM_Schweizer

Stopp-Regel bedeutet...

Wann wird Suche beendet?

EOM_Schweizer

Entscheidungsregel bedeutet...

Wenn Cue positiv, dann Entscheidung dafür

EOM_Schweizer

Judostrategien

  1. Belohnung / Bestrafung

  2. Reziprozität (wie du mir so ich dir)

  3. Commitment und Konsistenz (Wer A sagt, muss auch B sagen)

  4. Soziale Bewährtheit (was alle tun, kann nur gut sein)

  5. Sympathie, Autorität, Knappheit, Kontrast

EOM_Schweizer

Abgrenzung Kahnemann zu Gigerenzer

– Während der Schwerpunkt des Forschungsprogramms von Kahneman und
Kollegen auf dem Nachweis von Fehlern (Bias) liegt – liegt der Schwerpunkt
des Forschungsprogramms von Gigerenzer und Kollegen auf dem Nachweis
der Genauigkeit und Nützlichkeit von Heuristiken
– Der Fast and Frugal – Ansatz basiert auf zwei theoretischen Traditionen:
einmal auf dem Begriff der bounded rationality und dem Konzept einer
Satisficing-Strategie – sowie auf dem Linsenmodell von Brunswik (1952)
– Der Begriff der Sparsamkeit kann gut am Linsenmodell erklärt werden: Je
weniger proximale hinweise (Cues) zur Urteilsbildung verwendet werden und
je einfacher die Integration der Hinweise ist, umso sparsamer arbeitet die
Heuristik

EOM_Schweizer

Rekognitionsheueristik -  erkläre

less-is-more: 

weniger Wissensfundus bewegt dazu, einen Wiedererkennungswert zu nutzen 

-> man erkennt von 2 Objekten eines und entscheidet hierfür weil man das andere nicht kennt

EOM_Schweizer

Take the best Heuristik - Nenne die Schritte

1. durchsuche die Cues in der Reihenfolge ihrer Validität für das
Zielkriterium, beginnend mit dem validesten Cue
2. falls ein Cue zwischen den beiden Alternativen differenziert,
stoppe die Suche. Falls der Cue nicht differenziert, gehe zurück nach Schritt
1 und prüfe den nächsten Cue (falls es keine Cues mehr gibt, rate)
3. entscheide dich als Antwort für die Alternative mit dem positiven
(höheren) Wert auf dem Cue: Diese Alternative hat dann vermutlich auch
den höheren Wert auf dem Zielkriterium

EOM_Schweizer

Aus welchen beiden Heuristiken besteht die Fast and frugal Heuristik?

Take the Best – Heuristik

Rekognitionsheuristik

EOM_Schweizer

Sunk cost Fallacy ist ...

Fehlschluss aus irreversiblen Kosten

WeitereFinanzmittel in Verlustgeschäft investieren obwohl bessere Ablagemöglichkeiten bestehen 

EOM_Schweizer

Intuition

– Urteile und Bewertungen, die schnell, unwillkürlich und mit hoher Überzeugungskraft ins Bewusstsein treten

– Entstehungsprozess= automatisch

– Resultat= bewusst

EOM_Schweizer

Werden Konsequenzen als Verluste dargestellt...
  1. …wird eher risikoreich entschieden (Spielen)

  2. … wird eher risikoavers entschieden

EOM_Schweizer

Ankereffekt 

Form der Suggestion (Priming-Effekt)

System 1 versucht Infos als wahr hinzustellen (selektive Aktivierung kompatibler Gedanken erzeugt eine Reihe systematischer Fehler)

Urteil wird an vorgegebenem Anker angepasst (wenn Unsicherheit) : urteilsverzerrungen 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Business Consulting & Digital Management (berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Entscheidungsorientiertes Management

Grundlagen Business Consulting

Grundlagen Digital Business

Wissenschaftliche Methodik

Führung & Nachhaltigkeit

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für EOM_Schweizer an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback