Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne Beispiele für eine horizontale Kooperationsstrategie

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist die Definition einer Strategischen Kooperation?

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe das Vorgehen für Pull-Strategien

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe das Vorgehen bei einer Push-Strategie

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was für Formen von Ansprachestrategien gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie wird Outpacement umgesetzt?

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist die Grundidee von Outpacement?

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist die Definition von Outpacement bzw Mass Customization?

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe für Bowmans Strategie Uhr Standardpreis bei niedrigem Nutzwert

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe für Bowmans Strategie Uhr Hoher Preis bei niedrigem Nutzwert

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beschreibe für Bowmans Strategie Uhr Hoher Preis bei Standardnutzwert

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nenne Beispiele für vertikale Kooperationsstrategien

Kommilitonen im Kurs Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Entscheidungsorientiertes Management

Nenne Beispiele für eine horizontale Kooperationsstrategie

  • Einkaufsgenossenschaften
  • Gemeinsame Infrastruktur z.B. Funktürme Telekom + Vodafone
  • Gemeinsame Produktion, z.B. VW, Ford, Renault, Saab

Entscheidungsorientiertes Management

Was ist die Definition einer Strategischen Kooperation?

  • Als Strategische Kooperation bezeichnet man „bewusst gestaltete, geplante und kontrollierte Zusammenarbeit, um die eigenen Interessen zu fördern“
  • Eine Strategische Kooperation ist durch zielgerichtetes und rationales Handeln gekennzeichnet.

Entscheidungsorientiertes Management

Beschreibe das Vorgehen für Pull-Strategien

  • Unternehmen versuchen, aktive Nachfrage nach Ihren Angeboten zu Erzeugen
  • Haupthebel: Kommunikation
  • Beachten: Produkt
  • Geeignet für Markenprodukte, Luxusartikel, Trendwaren

Entscheidungsorientiertes Management

Beschreibe das Vorgehen bei einer Push-Strategie

  • Unternehmen versuchen, Ihre Angebote in den Markt zu „drücken“
  • Haupthebel: Vertrieb
  • Beachten: Preis
  • Geeignet für Alltagsprodukte, Gelegenheitskäufe und erklärungsbedürftige Produkte

Entscheidungsorientiertes Management

Was für Formen von Ansprachestrategien gibt es?

  • Push-Strategie
  • Pull-Strategie

Entscheidungsorientiertes Management

Wie wird Outpacement umgesetzt?

  • Clusterung der wichtigsten Kundenanforderungen
  • Komponentenfertigung als modularer Baukasten
  • Konsequente Komplexitätsreduktion
  • Virtuelle Individualisierung beim Kauf

Entscheidungsorientiertes Management

Was ist die Grundidee von Outpacement?

Erlangen eines Wettbewerbsvorteils durch gleichzeitiges Verfolgen der Kostenführer- und Differenzierungsstrategie bzw. Qualitätsführerschaft

Entscheidungsorientiertes Management

Was ist die Definition von Outpacement bzw Mass Customization?

  • Produktion von Gütern und Leistungen für einen (relativ) großen Absatzmarkt
  • unterschiedlichen Bedürfnisse jedes einzelnen Nachfragers dieser Produkte treffen
  • zu Kosten, die ungefähr denen einer massenhaften Fertigung vergleichbarer Standardgüter entsprechen
  • Informationen, die im Zuge des Individualisierungsprozesses erhoben werden, dienen dem Aufbau einer dauerhaften, individuellen Beziehung zu jedem Abnehmer

Entscheidungsorientiertes Management

Beschreibe für Bowmans Strategie Uhr Standardpreis bei niedrigem Nutzwert

  • Gefährliche Strategie
  • Niedrigster wahrgenommener Nutzwert
  • Mittlerer Preis

Entscheidungsorientiertes Management

Beschreibe für Bowmans Strategie Uhr Hoher Preis bei niedrigem Nutzwert

  • Gefährliche Strategie
  • Hoher Preis
  • Niedriger wahrgenommener Nutzwert

Entscheidungsorientiertes Management

Beschreibe für Bowmans Strategie Uhr Hoher Preis bei Standardnutzwert

  • Gefährliche Strategie
  • Höchster Preis
  • Mittlerer wahrgenommener Nutzwert

Entscheidungsorientiertes Management

Nenne Beispiele für vertikale Kooperationsstrategien

  • Gemeinsame Forschung und Entwicklung, z.B. von Intel + Nokia
  • Marketingkampagnen, z.B. Telekom + Apple
  • Integrierte Produktion, z.B. Automobilindustrie

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Big Data & Business Analytics (berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Big Data Analytics

Wissenschaftliche Methodik '19 #1

Big Data Analytics '19 #1

angewandte programmierung ss '20

führung und nachhaltigkeit ss '20

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Entscheidungsorientiertes Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback