Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist eine Vermietung?

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist eine Verpachtung?

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Tatbestände sind steuerrechtlich als Vermietung und Verpachtung anzuwenden?

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche der folgenden Sachverhalte gehört zu den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung nach § 21 Abs. 1 Nr. 1 EStG?

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Zu welcher Einkunftsart gehören Erträge aus offenen Immobilienfonds?

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was gehört zu den Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung?

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was gehört zu den Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung?


Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Checkliste zur Erfassung der Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wo sind die allgemeinen Grundsätze für die Werbungskosten zu den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung geregelt.

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Wie ist die zeitliche Erfassung der Werbungskosten zu den Einkünften aus V+V geregelt?

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Schuldzinsen und Geldbeschaffungskosten für Kredite im Zusammenhang mit den Einnahmen aus V+V zählen zu den

Werbungskosten oder zu den Anschaffungs- und Herstellungskosten?

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was ist ein Damnum?

Wann gilt

Kommilitonen im Kurs Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Was ist eine Vermietung?

Vermietung ist bürgerlich-rechtlich ein Vertrag, durch den der Mieter gegen Entgelt berechtigt ist, eine Sache (z.B. Wohnung) während der Mietdauer zu nutzen, vgl. § 535 BGB.

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Was ist eine Verpachtung?

Bei der Verpachtung hat der Pächter auch das Recht aus den überlassenen Sachen Früchte zu ziehen (z.B. Bewirtschaftung eines überlassenen Gartengrundstücks inkl. der Ernte angebauten Obst- oder Gemüsepflanzen), vgl. § 581 BGB.

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Welche Tatbestände sind steuerrechtlich als Vermietung und Verpachtung anzuwenden?

Die eher wirtschaftlich orientierten Begriffe Vermietung und Verpachtung des § 21 EStG gehen über den zivilrechtlichen Begriff hinaus.

Unter den Anwendungsbereich des § 21 Abs. 1 EStG fallen insbesondere die Tatbestände:

- Vermietung und Verpachtung von unbeweglichem Vermögen

   - Grundstücke, Gebäude, Gebäudeteile,

   - Rechte, die den Vorschriften des bürgerlichen Rechts über Grundstücke unterliegen (z.B. Erbbaurecht),

- Einkünfte aus der Veräußerung von Miet- und Pachtzinsforderungen


Die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung gehören zu den Überschusseinkünften im Sinne des § 2 Abs. 2 Nr. 2 EStG. Die Ermittlung der Einkünfte erfolgt nach folgendem Schema:

Einnahmen § 8 EStG

./. Werbungskosten § 9 EStG

= Einkünfte (ggf. Verlust)


Gehören das Grundstück, das Gebäude oder die Gebäudeteile zu einem Betriebsvermögen (z. B. einem Gewerbebetrieb), sind die Einkünfte vorrangig den Einkünften aus §§ 15, 18 EStG zuzurechnen. Die Einkünfte aus Vermietung & Verpachtung sind gegenüber den Gewinneinkünften subsidiär, § 21 Abs. 3 EStG.

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Welche der folgenden Sachverhalte gehört zu den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung nach § 21 Abs. 1 Nr. 1 EStG?

V+V von unbebauten Gebäuden

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Zu welcher Einkunftsart gehören Erträge aus offenen Immobilienfonds?

Hierbei handelt es sich um Kapitalerträge

(§ 16 Abs. 1 i.V.m. § 2 Abs. 11 InvStG 2018)

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Was gehört zu den Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung?

Miete

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Was gehört zu den Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung?


Verzugszinsen eines Mieters bei verspäteter Mietzahlung.

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Checkliste zur Erfassung der Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung

1. Im VZ zugeflossene Mieten/Pachten


./. Mieten, welche in einem anderen VZ zu erfassen sind, § 11 Abs. 1 Satz 2 EStG

+ Mieten, die im vorangegangenen VZ zugeflossen sind, aber wegen § 11 Abs. 1 Satz 2 EStG nicht erfasst wurden

2. Zinsen

2.1 Bausparguthaben

2.2 Mietkonto

2.3 sonstige Zinsen

3. Sonstige Erträge


= Summe der Einnahmen


Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Wo sind die allgemeinen Grundsätze für die Werbungskosten zu den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung geregelt.

§ 9 Abs. 1 EStG

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Wie ist die zeitliche Erfassung der Werbungskosten zu den Einkünften aus V+V geregelt?

Für die zeitliche Erfassung der Werbungskosten gilt grundsätzlich das Abflussprinzip nach § 11 Abs. 2 EStG. Allerdings haben gerade die Aufwendungen, die das Abflussprinzip durchbrechen, bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung eine besondere Bedeutung (insbesondere Gebäudeabschreibung).

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Schuldzinsen und Geldbeschaffungskosten für Kredite im Zusammenhang mit den Einnahmen aus V+V zählen zu den

Werbungskosten oder zu den Anschaffungs- und Herstellungskosten?

Es sind Werbungskosten nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 1

EStG. Hierzu zählen insbesondere die Finanzierungskosten für das vermietete Objekt.

Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung

Was ist ein Damnum?

Wann gilt

Als Damnum bezeichnet man den Unterschied zwischen dem Auszahlungsbetrag und dem Rückzahlungsbetrag (= Nennwert) eines Darlehens. Wurde das Darlehen zur Finanzierung der Anschaffungs- oder Herstellungskosten eines vermieteten Grundstücks aufgenommen,

so ist das Damnum als Zinsvorauszahlung anzusehen. Das Damnum gilt im Zeitpunkt der Darlehensauszahlung als abgeflossen H 11 „Damnum“ EStH.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Kompetenz- und Selbstmanagement

ZVL AO+Beratungsbefugnis 2019

Rechtsmethoden

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einkommensteuer Vermietung und Verpachtung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback