Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:


Was bedeutet der Ausdruck Psychologie?


Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

klassische Definition
psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:


Gerrig & Zimbardo (2008)

definiton Psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:


aus heutiger Sicht ist Psychologie eine empirische Wissenschaft:


Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Gegenstand der Psychologie 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Biologische Psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Phrenologie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Warum ist 

Santiago Ramon y Cajal1852-1934

eine wichtige Persönlichkeit auf dem gebiet der BioPsychologie?


Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

welche 4 Prinzipien unterliegt die Psychologie?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Perspektiven der Psychologie 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Triebe machte Freud für Menschliches Handeln verantwortlich?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

5 Phasen der psychosexueller/ Psychosozialer Entwicklung
Sigmund Freud

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Einführung in die Psychologie


Was bedeutet der Ausdruck Psychologie?



Psyche – Seele (altgriechisch) 

Logos - Lehre

Somit die Lehre von der Seele


Einführung in die Psychologie

klassische Definition
psychologie


Die Lehre (und das Erforschen) vom Erleben und Verhalten (des Menschen)

Einführung in die Psychologie


Gerrig & Zimbardo (2008)

definiton Psychologie


Gerrig & Zimbardo (2008) definieren die Psychologie als die wissenschaftliche Untersuchung des Verhaltens von Individuen und ihren mentalen Prozessen.


Einführung in die Psychologie


aus heutiger Sicht ist Psychologie eine empirische Wissenschaft:



auf der Erfahrung beruhend (im Gegensatz zur subjektive Einsicht (oder Einsichtigkeit))


Einführung in die Psychologie

Gegenstand der Psychologie 


die wissenschaftliche Untersuchung des Verhaltensvon Individuen und ihren mentalen Prozessen


Einführung in die Psychologie

Biologische Psychologie

200 v. Chr.: 

Galen griff Hippocrates Ideen wieder auf und unterteilte das Gehirn in einen harten (Cerebellum / Kleinhirn) und einen weichen (Cerebrum / Großhirn) Teil, wobei er vermutete, dass das Großhirn für kognitive Aufgaben und das Kleinhirn für motorische Funktionen zuständig sei. Die Ventrikel waren wichtige Teile dieses Systems.


Descartes 17. Jhd.: Sitz dieser Seele sei die Zirbeldrüse.



Einführung in die Psychologie

Phrenologie


F.J. Gall; (1758- 1829)

Seiner Meinung nach kann man aufgrund der Ausbuchtungen an der Kopfoberfläche auf die geistigen und moralischen Eigenschaften des jeweiligen Menschen schließen.

wahre Kern: es gibt tatsächlich Areale die bestimmte Funktionen haben

Einführung in die Psychologie

Warum ist 

Santiago Ramon y Cajal1852-1934

eine wichtige Persönlichkeit auf dem gebiet der BioPsychologie?


Er entdeckte, dass Neurone die grundlegenden (informationstragenden) Bausteine des Nervensystems sind.
Es handelt sich dabei aber nicht um durchgehende Fasern die netzartig alles verbinden, sondern die Neurone sind durch kleine Übertragungsstellen getrennt und stellen singuläre Einheiten dar.


Einführung in die Psychologie

welche 4 Prinzipien unterliegt die Psychologie?

1. P des Geschehens 

2. P des Lebens oder Organischen

3. P der Subjektivität

4. P der gesetzmäßigen Verknüpfung

Einführung in die Psychologie

Perspektiven der Psychologie 


Kognitive Perspektive

Biologische Perspektive

Evolutionäre Perspektive

Kulturvergleichende Perspektive

Behavioristische Perspektive

Vertreter: B. F. Skinner, J. Watson

Psychodynamische Perspektive

Vertreter: S. Freud, A. Adler, C. G. Jung

Humanistische Psychologie Vertreter: C. Rogers, A. Maslow




Einführung in die Psychologie

Welche Triebe machte Freud für Menschliches Handeln verantwortlich?

1) Selbsterhaltungstrieb: zur Befriedigung von Hunger und Durst

2) Eros: sexuelles verlangen und Arterhaltung. Quelle: Libido (Hauptthema Freud)

3) Thanatos: Todes Instinkt. eine negative Kraft die zu aggressivem und zerstörerischem verhalten drängt. (fügte er erst später hinzu)


Einführung in die Psychologie

5 Phasen der psychosexueller/ Psychosozialer Entwicklung
Sigmund Freud

Oral (0-1 Jahre)

Anal (2-3 Jahre)

Phalisch (4-5 Jahre)
-> Eitelkeit, Rücksichtslosigkeit /Gegenteil

Latenz (6-12)
Genital (13-18)
-> aufrichtigem Interesse für andere /reife Sexualität


besondere Befriedigung / Frustration kann dazu führen, dass jemand auf eine bestimmte Stufe fixiert bleibt.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Management Basics

Sozialpsychologie

Finanzierung & Investition

Bio- & Allgemeine-Psychologie

Arbeits- & Organisationspsychologie

Differentielle Psychologie

Management basics

Führungspsychologie

SOZIALPSYCHOLOGIE

MANAGEMENT BASICS

ALLGEMEINE PSYCHOLOGIE & BIOPSYCHOLOGIE

Business English - Chapter 4

Management Basic

Sozialpsychologie

Sozial

allgemeine und biopsychologie

managment and basics

F: Leçon 4

Allgemeine Psychologie & Biopsychologie

Sozialpsychologie (eigen) - Gruppenprozesse

Sozialpsychologie (eigen) - Kulturelle Unterschiede

Sozialpsychologie (eigene) - Das Selbst

Statistik 19/20

Sozialpsychologie

internes und externes Rechnungswesen

gehirn

Management Basics

Sinnesorgane

Allgemeine & Biopsychologie

Allgemeine Psychologie

Management Basics Knittl/Wirtz (Stuttgart)

Sehen und Wahrnehmung - eigene

Management Basics

Aufmerksamkeit - Allgemeine & Bio

Sprache u. Denken - Allgemeine & Bio

Lernen - Allgemeine & Bio

Schnellraterunde - Allgemein & Bio

Datenerhebung & Statistik

Wirtschafts-/Unternehmensethik

Economic Basics

Wirtschafts Unternehmensethik

VWL Pöllmann

Differentielle - Einführung (eigen)

Differentielle - Persönlichkeitstheorien (eigene)

Ethik - Nachhaltige Unternehmensführung (eigen)

Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Wissenschaftliche Grundlagen (eigen)

Statistik - Grundlagen Quantitativer Datenanalyse (eigen)

Statistik - Einführung in R (eigene)

Kostenrechnung - Grundlagen Kostenrechnung (eigen)

Statistik - Explorative Datenanalyse

Wirtschafts- und Unternehmensethik

Statistik - Lineare Regression

Differentielle - Messung von Persönlichkeiten

Stilmittel

Ethik - Philosophie und Ethik (eigen)

Differentielle - Intelligenz und andere Fähigkeiten (eigen)

Internes & Externes Rechnungswesen

Wirtschaftsethik

Sozialpsychologie 3

Sozialpsychologie 4

Sozialpsychologie 6

Sozialpsychologie 7

Datenerhebung & Statistik

Datenerhebung & Statistik

Differentielle Psychologie

Differentielle Psychologie

Buchführung (eigen)

Bilanzierung (eigene)

Bilanzanaylse (eigen)

Kostenrechnung Wichtig (eigen)

Sozialpsychologie

Verhaltensökonomik

Human Resources - Grundlegende Rahmenbedingungen (eigen)

Allgmeine & Biopsychologie 2020

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Psychologie an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback