E-Commerce & Mobile Commerce

Karteikarten und Zusammenfassungen für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Serviceleistungen gibt es?


Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Warenbezogen:
    (z.B. Auswahlsendung, Versand, Garantie, Umtauschrechte, Technicherkundendienst)

    Persönlichbezogen:
    (z.B. Kundenfreundliche Gestaltung, Einkauferleichterung,Wasserspender, Spielecke für Kinder, Sitztecke)

    Zahlungsbezogen:
    (z.B. Ratenzahlung, Zahlpause, Kundenkarte, Kartenzahlung)

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Welche Leistungsfaktoren sollten bei der Ausgestaltung eines ITV-Systems berücksichtigt werden?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Preis-Leistungs-Verhältnis

  2. Benutzerfreundlichkeit des Systems

  3. Individualität der Nutzung

  4. Qualität der Übertragung

  5. Datensicherheit

  6. Kommunikation der Nutzer

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Mögliche Szenarien für T-Commerce:

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. T-Commerce zur Fernsehsendung

  2. T-Commerce über Advertisement

  3. T-Commerce zu Apps

  4. T-Commerce über Apps

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was gehört zu den Elektronischen Mehrwerten?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Überblick

  2. Austausch

  3. Kooperation

  4. Auswahl

  5. Abwicklung

  6. Vermittlung

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Die fünf Cs denen jedes elektronische Geschäftsmodell folgt sind:

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Content

  2. Communication

  3. Commerce

  4. Context

  5. Corporate

  6. Connection

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beim Symbiose-Prinzip

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. stehen sowohl Kern- als auch Nebenleistungen im Fokus

  2. ist die Kernleistung Mittel zum Zweck

  3. kann die Nebenleistung ohne Kernleistung existieren und umgekehrt

  4. wird die Kernleistung kostenlos angeboten

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Beim Plural-Prinzip

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. können sowohl Kernleistung als auch Nebenleistungen wirtschaftlich genutzt werden

  2. können nicht sowohl Kernleistung als auch Nebenleistungen wirtschaftlich genutzt werden

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Bei dem Singular-Prinzip

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. steht die Nebenleistungen im Fokus

  2. Nebenleistungen können  wirtschaftlich genutzt werden

  3. steht die Kernleistung im Fokus

  4. Nebenleistungen können nicht wirtschaftlich genutzt werden

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Nebenleistungen...

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. können ggf. über die Kernleistungen hinaus wirtschaftlich genutzt werden

  2. können nie wirtschaftlich genutzt werden

  3. müssen keinen elektronischen Mehrwert für Abnehmer generieren

  4. müssen auch einen elektronischen Mehrwert für Abnehmer generieren

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Kernleistungen ...

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Generieren einen elektronischen Mehrwert für den Abnehmer

  2. Sind direkt angebotene elektronische Leistungen

  3. Können über Nebenleistungen hinaus ggf wirtschaftlich genutzt werden

  4. Generieren keinen elektronischen Mehrwert für den Abnehmer

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Woraus setzt sich Web 3.0 zusammen?    

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Was sind die Grundprinzipien des Web 2.0?

Kommilitonen im Kurs E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

E-Commerce & Mobile Commerce

Welche Serviceleistungen gibt es?


  1. Warenbezogen:
    (z.B. Auswahlsendung, Versand, Garantie, Umtauschrechte, Technicherkundendienst)

    Persönlichbezogen:
    (z.B. Kundenfreundliche Gestaltung, Einkauferleichterung,Wasserspender, Spielecke für Kinder, Sitztecke)

    Zahlungsbezogen:
    (z.B. Ratenzahlung, Zahlpause, Kundenkarte, Kartenzahlung)

E-Commerce & Mobile Commerce

Welche Leistungsfaktoren sollten bei der Ausgestaltung eines ITV-Systems berücksichtigt werden?
  1. Preis-Leistungs-Verhältnis

  2. Benutzerfreundlichkeit des Systems

  3. Individualität der Nutzung

  4. Qualität der Übertragung

  5. Datensicherheit

  6. Kommunikation der Nutzer

E-Commerce & Mobile Commerce

Mögliche Szenarien für T-Commerce:
  1. T-Commerce zur Fernsehsendung

  2. T-Commerce über Advertisement

  3. T-Commerce zu Apps

  4. T-Commerce über Apps

E-Commerce & Mobile Commerce

Was gehört zu den Elektronischen Mehrwerten?
  1. Überblick

  2. Austausch

  3. Kooperation

  4. Auswahl

  5. Abwicklung

  6. Vermittlung

E-Commerce & Mobile Commerce

Die fünf Cs denen jedes elektronische Geschäftsmodell folgt sind:
  1. Content

  2. Communication

  3. Commerce

  4. Context

  5. Corporate

  6. Connection

E-Commerce & Mobile Commerce

Beim Symbiose-Prinzip
  1. stehen sowohl Kern- als auch Nebenleistungen im Fokus

  2. ist die Kernleistung Mittel zum Zweck

  3. kann die Nebenleistung ohne Kernleistung existieren und umgekehrt

  4. wird die Kernleistung kostenlos angeboten

E-Commerce & Mobile Commerce

Beim Plural-Prinzip
  1. können sowohl Kernleistung als auch Nebenleistungen wirtschaftlich genutzt werden

  2. können nicht sowohl Kernleistung als auch Nebenleistungen wirtschaftlich genutzt werden

E-Commerce & Mobile Commerce

Bei dem Singular-Prinzip
  1. steht die Nebenleistungen im Fokus

  2. Nebenleistungen können  wirtschaftlich genutzt werden

  3. steht die Kernleistung im Fokus

  4. Nebenleistungen können nicht wirtschaftlich genutzt werden

E-Commerce & Mobile Commerce

Nebenleistungen...
  1. können ggf. über die Kernleistungen hinaus wirtschaftlich genutzt werden

  2. können nie wirtschaftlich genutzt werden

  3. müssen keinen elektronischen Mehrwert für Abnehmer generieren

  4. müssen auch einen elektronischen Mehrwert für Abnehmer generieren

E-Commerce & Mobile Commerce

Kernleistungen ...
  1. Generieren einen elektronischen Mehrwert für den Abnehmer

  2. Sind direkt angebotene elektronische Leistungen

  3. Können über Nebenleistungen hinaus ggf wirtschaftlich genutzt werden

  4. Generieren keinen elektronischen Mehrwert für den Abnehmer

E-Commerce & Mobile Commerce

Woraus setzt sich Web 3.0 zusammen?    

Web 2.0 + semantisches Web

E-Commerce & Mobile Commerce

Was sind die Grundprinzipien des Web 2.0?

Globale Vernetzung, Kollektive Intelligenz, Datengetriebene Plattformen, Perpetual Beta, Leichtgewichtige Architekturen, Geräteunabhängigkeit, Reichhaltige Oberflächen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsinformatik (dual, berufsbegleitend) an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Sicherheitsmanagement

Management Basics

Wirtschaftsinformatik Basics

Wirtschaftsinformatik Basics

Procurement & Production

Software Engineering

Betriebssysteme

Konzepte des skriptsprachenorientierten Programmierens

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für E-Commerce & Mobile Commerce an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback