E-Business an der FOM Hochschule Für Oekonomie & Management | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für E-Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen E-Business Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Vorteile von E-Commerce?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Möglichkeiten zum
Erstellen von
Kundenprofilen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begridd E-Business.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

E-Business ist die Gesamtheit der aufeinander abgestimmten Verfahrensweisen, die durch den Einsatz von E-Technologien eine ressourcensparende Koordination und Integration von Geschäfts-, Kommunikations- und Transaktionsprozessen auf der Markt- und der Unternehmensebene mit dem Ziel der Effizienz und Effektivitätssteigerung im Wettbewerb ermöglicht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist SEM?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Suchmaschinenmarketing kurz SEM (Search Engine Marketing) sollte auch bei neuen
Onlineshops ernst genommen werden. Besonders am Anfang kann aufgrund der
Unbekanntheit des Onlineshops noch kein relevanter Traffic (Besucherverkehr) erreicht
werden. Durch bezahlte Anzeigen werden Besucher schneller auf Ihren Webshop
aufmerksam. Eine optimale Variante ist es SEM und SEO kombiniert einzusetzen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worauf fokussiert sich E-Business?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

E-Business fokussiert sich auf ...


3. Integration ... die Schaffung von (elektronischen) Schnittstellen
zwischen bestehenden Systemen (Legacy Systemen) und neuen, Internet-
basierten E-Business-Applikationen, die für die Partner direkt zugänglich
sind. Dadurch sind in der Regel Anpassungen der unternehmensinternen
Prozesse notwendig (Business Process Reengineering).


4. Kooperation ... die Zusammenarbeit mit Partnern, die im E-Business
als Leverage Effekt wirkt. Komplementäre Güter, die in E-Commerce-
Applikationen angeboten werden, ergänzen das eigene Angebot zum
maximalen Kundennutzen. Es entstehen sogenannte Leistungssysteme.
Die (manchmal durchaus notwendige) Kooperation mit Konkurrenten wird
auch als „Coopetition“ bezeichnet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind digitale Güter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Güter die als Download oder Stream über das Internet angeboten,
verkauft und ausgeliefert werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie beeinflusst das Internet die Macht der Zulieferer?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Geringe Abhängigkeit (z.B. niedrige "switching costs")
• Vereinfachte Vorwärtsintegration

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist SEO?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Suchmaschinenoptimierung kurz SEO (Search Engine Optimization) soll das Ranking bei
Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo und anderen verbessern. Die Sichtbarkeit
Ihres Onlineshops wird verbessert, mit dem Ziel mehr Traffic auf Ihrer Webseite zu
generieren. Hierbei gibt es verschiedene Techniken. SEO ist für alle Onlineshops und
Websites unentbehrlich. Der Nachteil liegt darin, dass es viel Zeit und Arbeit kostet, stets auf
dem aktuellen Stand zu sein. Aus diesem Grund geben viele Onlinehändler die Arbeit an
professionelle Fachleute ab, die sich um ihre Optimierung kümmern.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sekundärbereich
(Weiterverarbeitung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Industriebetriebe
Handwerksbetriebe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie beeinflusst E-Business traditionelle Geschäftsmodelle in bezug auf Neueinsteiger?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Angst vor Neueinsteigern
a. Niedrige Eintrittsbarrieren tendieren zu niedriger Rentabilität in der Industrie
b. Neueinsteiger nehmen Marktanteil weg und drücken den Preis nach unten, was zu
niedrigem Profit führt
c. Hohe Marktbarrieren resultieren aus hohen Fixkosten, Vertrauen und Markenloyalität,
eine steile Lernkurve, hohe Wechselkosten, starke Netzwerkeffekte (eBay, Amazon),
starker Schutz des Wissenseigentums (patente)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Vorteile für E-Business?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Auch kleine Märkte können
profitabel bedient werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist E-Commerce?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unter E-Commerce versteht man den Geschäftsverkehr zwischen Unternehmen oder
zwischen einem Unternehmen und einem Endverbraucher. Das wesentliche daran ist, dass
der Geschäftsverkehr über das Internet bzw. über Onlineshops abgewickelt wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Technische Entwicklungen, die zu E-Business führten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Informationstechnologie als Basis für die digitale Wirtschaft
• die Entwicklung der Rechnerleistung
• die Kraft der Digitalisierung
• die Zunahme der Vernetzung
• das Wachstum der Datenmenge

Lösung ausblenden
  • 237539 Karteikarten
  • 6803 Studierende
  • 248 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen E-Business Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Vorteile von E-Commerce?

A:

• Möglichkeiten zum
Erstellen von
Kundenprofilen

Q:

Definiere den Begridd E-Business.

A:

E-Business ist die Gesamtheit der aufeinander abgestimmten Verfahrensweisen, die durch den Einsatz von E-Technologien eine ressourcensparende Koordination und Integration von Geschäfts-, Kommunikations- und Transaktionsprozessen auf der Markt- und der Unternehmensebene mit dem Ziel der Effizienz und Effektivitätssteigerung im Wettbewerb ermöglicht.

Q:

Was ist SEM?

A:

Suchmaschinenmarketing kurz SEM (Search Engine Marketing) sollte auch bei neuen
Onlineshops ernst genommen werden. Besonders am Anfang kann aufgrund der
Unbekanntheit des Onlineshops noch kein relevanter Traffic (Besucherverkehr) erreicht
werden. Durch bezahlte Anzeigen werden Besucher schneller auf Ihren Webshop
aufmerksam. Eine optimale Variante ist es SEM und SEO kombiniert einzusetzen.

Q:

Worauf fokussiert sich E-Business?

A:

E-Business fokussiert sich auf ...


3. Integration ... die Schaffung von (elektronischen) Schnittstellen
zwischen bestehenden Systemen (Legacy Systemen) und neuen, Internet-
basierten E-Business-Applikationen, die für die Partner direkt zugänglich
sind. Dadurch sind in der Regel Anpassungen der unternehmensinternen
Prozesse notwendig (Business Process Reengineering).


4. Kooperation ... die Zusammenarbeit mit Partnern, die im E-Business
als Leverage Effekt wirkt. Komplementäre Güter, die in E-Commerce-
Applikationen angeboten werden, ergänzen das eigene Angebot zum
maximalen Kundennutzen. Es entstehen sogenannte Leistungssysteme.
Die (manchmal durchaus notwendige) Kooperation mit Konkurrenten wird
auch als „Coopetition“ bezeichnet.

Q:

Was sind digitale Güter?

A:

Güter die als Download oder Stream über das Internet angeboten,
verkauft und ausgeliefert werden.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie beeinflusst das Internet die Macht der Zulieferer?

A:

• Geringe Abhängigkeit (z.B. niedrige "switching costs")
• Vereinfachte Vorwärtsintegration

Q:

Was ist SEO?

A:

Suchmaschinenoptimierung kurz SEO (Search Engine Optimization) soll das Ranking bei
Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo und anderen verbessern. Die Sichtbarkeit
Ihres Onlineshops wird verbessert, mit dem Ziel mehr Traffic auf Ihrer Webseite zu
generieren. Hierbei gibt es verschiedene Techniken. SEO ist für alle Onlineshops und
Websites unentbehrlich. Der Nachteil liegt darin, dass es viel Zeit und Arbeit kostet, stets auf
dem aktuellen Stand zu sein. Aus diesem Grund geben viele Onlinehändler die Arbeit an
professionelle Fachleute ab, die sich um ihre Optimierung kümmern.

Q:

Sekundärbereich
(Weiterverarbeitung)

A:

- Industriebetriebe
Handwerksbetriebe

Q:

Wie beeinflusst E-Business traditionelle Geschäftsmodelle in bezug auf Neueinsteiger?

A:

Angst vor Neueinsteigern
a. Niedrige Eintrittsbarrieren tendieren zu niedriger Rentabilität in der Industrie
b. Neueinsteiger nehmen Marktanteil weg und drücken den Preis nach unten, was zu
niedrigem Profit führt
c. Hohe Marktbarrieren resultieren aus hohen Fixkosten, Vertrauen und Markenloyalität,
eine steile Lernkurve, hohe Wechselkosten, starke Netzwerkeffekte (eBay, Amazon),
starker Schutz des Wissenseigentums (patente)

Q:

Was sind Vorteile für E-Business?

A:

• Auch kleine Märkte können
profitabel bedient werden

Q:

Was ist E-Commerce?

A:

Unter E-Commerce versteht man den Geschäftsverkehr zwischen Unternehmen oder
zwischen einem Unternehmen und einem Endverbraucher. Das wesentliche daran ist, dass
der Geschäftsverkehr über das Internet bzw. über Onlineshops abgewickelt wird.

Q:

Technische Entwicklungen, die zu E-Business führten

A:

Die Informationstechnologie als Basis für die digitale Wirtschaft
• die Entwicklung der Rechnerleistung
• die Kraft der Digitalisierung
• die Zunahme der Vernetzung
• das Wachstum der Datenmenge

E-Business

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang E-Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Für deinen Studiengang E-Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten E-Business Kurse im gesamten StudySmarter Universum

E -Business

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
business

University of Birmingham

Zum Kurs
Business

University of Birmingham

Zum Kurs
E Business

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
eBusiness

Universität Würzburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden E-Business
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen E-Business