E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Definition: Big Data

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Die 4 Facetten von Big Data

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Virtuelle, wirtschaftliche Transaktionen

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Virtuelle Abwicklung von Transaktionen

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Gründe für die Wahl eines E-Shops

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Chicken-and-Egg

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Quantitative Probleme - Realtransformation

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Interne Gründe für das frühe Scheitern

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Informationsdreisprung (elektronische Wertschöpfungskette)

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Prozess der elektronischen Wertschöpfungskette - Informationssammlung

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Prozess der elektronischen Wertschöpfungskette - Informationsverarbeitung

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

Erfolgsfaktoren im Fokus: Die 4 K’s

Kommilitonen im Kurs E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management auf StudySmarter:

E -Business

Definition: Big Data

Big Data bezeichnet die Sammlung, Verarbeitung und Analyse großer Mengen computergenerierter Daten: individualisierte, personenbezogene ebenso wie öffentliche und geostationäre. Für ihre Auswertung und Weiterverarbeitung sind neue technische Tools erforderlich – und ein neues Daten-Mindset, das aus Big Data „Thick Data“ macht: wirklich relevante Informationen und Einblicke in menschliche Bedürfnisse. Big Data gilt branchenübergreifend als Quell neuer Wertschöpfung.

E -Business

Die 4 Facetten von Big Data

  • Value: Kombination 4Vs generiet neuen Mehrwert
  • Volume: behandelt große Datenmengen
  • Variety: verarbeitet unstrukturierte, semi-strukturierte unnd strukturierte Daten
  • Velocitiy: verarbeitet Daten in (Near-) Realtime
  • Veracity: Daten sind unterschiedlich glaubwürdig

E -Business

Virtuelle, wirtschaftliche Transaktionen

Virtuelle, wirtschaftliche Transaktionen sind im Gegensatz zu realen Gütern nicht direkt physisch greifbar,
haben dennoch zunehmender Relevanz auf reale wirtschaftliche Strukturen
der über die Datennetze transferierten Informationen

E -Business

Virtuelle Abwicklung von Transaktionen

läuft vollkommen selbstständig über Datenbanksysteme und lediglich die Lieferung der bestellten Produkte ist noch als physische Handlung zu betrachten

E -Business

Gründe für die Wahl eines E-Shops

  • Design
  • Usabilitiy
  • Sortiment
  • Preise
  • Sicherheit
  • Zahlungsbedingungen
  • Lieferbedingungen


E -Business

Chicken-and-Egg

  • Geringe Anzahl Anbieter => Keine Nachfrager am Marktplatz
  • Geringe Anzahl Nachfrager => Keine Anbieter am Marktplatz
  • (Wer war zuerst da, Huhn oder Ei?)

E -Business

Quantitative Probleme - Realtransformation

  • Im Anschluss an die Informationsvermittlung reale Objektbesichtigung vor Ort
  • Geschäfte werden zum Showroom
  • Wenn Erwartungen aus der elektronischen Objektbeschreibung von realen Gegebenheiten abweichen, so fällt dies negativ auf den E-Marketplace zurück 
  • oder nicht mitgenommen.


E -Business

Interne Gründe für das frühe Scheitern

  • mangelnden Liquidität: keine finanziellen Mittel vor Erreichung des Break-Even
  • Kostendruck: starke Konkurrenz erzeugt Kostendruck für Plattformbetreiber, die dem nicht standhalten können
  • Implementierungszeit: (1 Internetjahr = min. 4KJ) Marktreife und Produktivstart muss vor Alternativprodukten von Mitbewerbern oder obsoleter Marktchance

E -Business

Informationsdreisprung (elektronische Wertschöpfungskette)

  • elektronische Wertschöpfungskette = informationsverarbeitende Prozesse  -->,  Informationsprodukt“ --> Mehrwert für den Kunden  
  • Zentrales Element  ist dabei der Informationsdreisprung, bestehend aus Sammlung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen.
  • Die Sammlung, Systematisierung, Auswahl, Zusammenfügung und Verteilung von Informationen generiert und vervollständigt den Kundenmehrwert durch einen         1. Überblick über große Datenmengen                                              2. die Ermöglichung einer Auswahl    3. Vereinfachung der Abwicklung des Transaktionsprozesses 
  • effiziente Informationsnutzung optimiert die Ressourcenverwendung in unternehmerischen Prozessen.

E -Business

Prozess der elektronischen Wertschöpfungskette - Informationssammlung

Einfache und umfassende Gewinnung von Informationen über die Ansprüche und Vorstellungen potentieller Kunden um ein zugeschnittenes Leistungsangebot erstellen zu können.

E -Business

Prozess der elektronischen Wertschöpfungskette - Informationsverarbeitung

  • Umwandlung Datenbestandes in Informationsprodukt für den Kunden.

  • Einfache und schnelle Verarbeitung von Informationen kann unternehmensinterne Prozesse verbessern und kostengünstiger gestalten.

E -Business

Erfolgsfaktoren im Fokus: Die 4 K’s

Kontinuität:

  • hohes Maß an Kontinuität anstreben, um notwendige Orientierungsfunktion zu erreichen (Vermeiden von Verwirrung und Verunsicherung)
  • Entstehen eines vertrauenswürdigen Images kann dadurch gefährdet werden.


Konsistenz:

  • ...durch Corporate Identity
  • Erreichung eines in sich schlüssigen Gesamtauftritts des Unternehmens über alle Marketing-Instrumente
  •  Maßnahmen (innen u. außen) müssen sich an den Kernzielen des Unternehmens orientieren


Konsequenz:

  • Die eingeleiteten Maßnahmen müssen konsequent umgesetzt werden.
  • Verlust von Überzeugungskraft trotz erstklassiger Strategien auf Grund vorzeitigem "Aufgeben" bei den ersten Widerständen


Kompetenz:

  • Basis = Kompetenz -> Kernleistung 
  • Einsatz von neuen Medien
  • Überleben am Markt mit Schlechtleistung fast unmöglich (diverse Möglichkeiten von Interessenten und Kunden, sich über Unternehmen und deren Leistungen in Blogs, Foren, Communitys, auf Bewertungsplattformen auszutauschen)


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur FOM Hochschule für Oekonomie & Management Übersichtsseite

Management Basics

Human Ressources

Kompetenz und Selbstmanagement

Management Basics

Einführung Mathematik

Wissenschaftliches Arbeiten

Online Marketing

Digitale Transformation

Online Marketing

Kompetenz- & Selbstmanagement

Human Resources

Management Basics

Kompetenzen & Selbstmanagement

Kompetenz- und Selbstmanagement

Kompetenz und Selbstmanagement

Management Basics

Human Ressources

Human Ressources

Management Basics

Management Basics

Management Basics

Management Basics

Grundlagen der digitalen Transformation

Online Marketing

Management Bascis

Grundlagen der Digitalen Trasformation

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für E -Business an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback